[Rezension] Akira Arenth - From Devils and Mermen, Band 4



Autor: Akira Arenth
Verlag: Panthera SPV
ASIN: B075HVGZTJ
Preis: € 2,99 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 176
Reihe: From Devils and Mermen (4/5)
Meine Wertung: 5 Federn

Kaufen?

---------- Klappentext ----------

Das große Finale der Tetralogie!
Cain wiedergefunden zu haben, ist für Sèl beinahe unbegreiflich. Er kann kaum glauben, wie sehr ihm der liebevolle, stumme Fischmensch gefehlt hat. Was die beiden aber mit dem kleinen, blinden Passagier machen, den der Dämon mit auf die Insel brachte, steht noch in den Sternen. Cain erleidet durch die aktuellen Geschehnisse immer mehr Flashbacks und bekommt eine Ahnung von seinem früheren Leben, welches völlig anders war, als er es ahnen konnte. Er und der Teufel sind sich viel ähnlicher, als sie beide dachten, doch angesichts der permanenten Bedrohung durch den offenen Schlund, erscheint es Sèl umso wichtiger seine Prioritäten zu definieren. Er will mit Dakrath, der Rotte, den Aykrothis, seiner ganzen Vergangenheit abschließen, um ein neues Leben zu beginnen und dafür gibt es nur einen Ausweg ...

---------- Erster Satz ----------


"`Er ist schon viel zu lange dort drinnen.´"


------------ Inhalt -------------

Sèl hat Cain und das Ei schweren Herzens verlassen. Aber da es auf ihrer Insel einen Eingang zu seiner Rotte gibt und er Angst hat, das jeden Moment jemand aus der Hölle oben bei ihnen auftauchen könnte, ist er den Schlund gefolgt, um das ein für alle mal zu klären. Vorher kann er nicht glücklich bis an ihr Lebensende mit Cain leben...

--------- Meine Meinung ---------

Der vierte Teil geht spannend weiter!

Diesmal erfährt man auch sehr viel über Cain. Er und Sèl sind ja  - mal wieder - getrennt, aber diesmal gibt es auch Kapitel aus Cains Sicht. So das man aus Leser über beide informiert ist. *gg*

Während Sèl in der Hölle um sein Leben kämpft, hat Cain immer wieder Flashbacks. Er erinnert sich an seine Vergangenheit: Wer er war, woher er kam und vor allem, was ihm - und seinen Geschwistern - zustieß. Keine schöne Vergangenheit, aber teilweise nicht so verschieden zu Sèls Leben. Sie haben doch einiges gemeinsam.

Dann ist da noch das Ei. Sèls Junge. Total süß. Am Ende des Buches gibt es Fanzeichnungen, wie sie sich Sèls Junges vorstellen. Richtig schöne Sachen sind dabei. Sehr gelungen! :)

Damit ist also Sèls und Cains Geschichte zu Ende. Aber es gibt ja noch das Sequel. Mal sehen, was da so passiert. ^^

------------- Fazit -------------

Sehr schön! :)

------------------ Reiheninfo ---

From Devils and Mermen
From Devils and Mermen, Band 1
From Devils and Mermen, Band 2
From Devils and Mermen, Band 3
From Devils and Mermen, Band 4
From Devils and Mermen - Sequel, Band 5

---------------------------------
Liebe Grüße,
Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen