[Montagsfrage] #65 - Welches Buch ist dein letzer Neuzugang und was hat dich zum Kauf bewogen?


Das war "Nummer 25"  von Frank Kodiak. Der Grund war der Klappentext gewesen und ich hoffe sehr, dass das Buch hält, was der Klappentext verspricht. Diese Woche werde ich es noch beginnen, dann weiß ich mehr. *gg*

Der Schriftsteller Andreas Zordan ist Dauergast auf den Bestsellerlisten. Die riesige Fangemeinde kann nicht genug kriegen von seinen Thrillern. Nichts bereitet Zordan mehr Freude als das detailgenaue Beschreiben ausgefallener Tötungsmethoden. Das gelingt dem Einzelgänger nur, weil er sich selbst für einen Psychopathen hält. Er ist kontaktscheu, meidet andere Menschen und lebt einsam in einem ehemaligen Forsthaus im Wald. Er weiß: Würde er nicht in seinen Büchern töten, müsste er auf die Realität ausweichen.
Als er eines Morgens im Garten die übel zugerichtete Leiche eines Mädchens im Teenageralter findet, meldet er es nicht der Polizei, sondern lässt sich auf ein Psychoduell mit einem Mörder ein, der ihn offenbar herausfordert. Und muss erkennen, dass er selbst weit entfernt ist von dessen kaltblütiger Grausamkeit.

Liebe Grüße, Sabrina
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt immer Montag Svenja von Buchfresserchen. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

Kommentare:

  1. Oh ja, der Klappentext klingt wirklich vielversprechend. Ein theoretischer Psychopath im Clinch mit einem tatsächlichen Mörder. Ich bin auch sehr gespannt, wie Du das Buch findest und ob der Klappentext halten kann, was er verspricht.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum größenteil ja. :)
      Schlecht war es nicht.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  2. Hallo Sabrina,

    das Buch klingt ja wirklich spannend, das schau ich mir nachher mal genauer an.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sabrina,

    Frank Kodiak... Da klingelt irgendwas bei mir, kennt man ihn auch von anderen Büchern?
    Dieser Klappentext klingt auf jeden Fall ziemlich spannend, vielleicht darf das Buch meine WuLi erweitern. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Elli,

      das dachte ich auch zuerst, aber es ist das erste Buch von ihm. Zumindets wenn man außen vorlässt, das Frank Kodiak ein Pseudonym von Andres Winkelmann ist. :)
      Das wußte ich vor dem Kauf aber nicht.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen