[kurz + knapp] Juli 2017 - Teil 3



Kate Lowell - Tierisch verliebt
(Tierische Liebesgeschichten, Band 1)
Nathan ist ein Wereichhörnchen. Als Mensch arbeitet er in einem Markt für Tierbedarf. Dort lernt er Vince kennen, der immer ziemlich viel Vogelfutter kauft. Als Wereichhörnchen futtert er Vince das Futter beim spannen weg...
Am Anfang fand ich diese Kurzgeschichte echt klasse. Ein knuffiges Wereichhörnchen... war mal was ganz anders. Allerdings nachdem er sich unfreiwillig vor Vince outete, gefiel sie mir nicht mehr. Vince kam zu schnell damit klar. Er hatte gar kein Problem. Sein einziges Ziel war, Nathan so schnell wie möglich in sein Bett zu ziehen. Wer drumherum wäre schön gewesen.   3 Federn


Celine Blue & Sissi Kaipurgay - Bestrickend: unter Protest direkt ins Herz
Sie war ganz nett, hat mich aber auch nicht umgehauen. Zwei Kollegen, einer geoutet, einer nicht. Zwei Tiere, ein alter Kanarienvogel, eine alte Katze, die viel Pflege braucht, ach ja, und einen Flashmob der anderen Art am Anfang. Ganz nett mal für zwischendurch.     3 Federn


Kaiden Emerald - Wild Games
Eine sehr kurze Geschichte, in der es auch eigentlich nur darum geht, das Sawyer seine jungfräulichkeit verliert. In einer abgelegen Bar trifft er auf Galen & Pete, zwei Brüder, die ihm nur allzu gerne dabei behilflich sein wollen... Ein kurzer Ausflug in den Wilden Westen. Das Ende könnte der Beginn von einer längeren Geschichte sein. Mir gefiel diese kurze und gegen mehr hätte ich nichts einzuwenden. :)    4 Federn


Liebe Grüße, Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen