[Rezension] Kami Garcia - The Legion: Der Kreis der Fünf

Klappentext: Als Kennedy Waters ihre Mutter tot auffindet, bricht ihre Welt zusammen. Doch noch ahnt sie nicht, dass dunkle Mächte am Werk sind. Bis die attraktiven Zwillinge Jared und Lukas Lockhart in ihrer Tür stehen und sie gerade noch retten - vor einem wütenden Rachegeist, der Kennedy töten wollte.
Die beiden Brüder erzählen ihr von der Legion, einer jahrhundertealten Geheimgesellschaft, deren Aufgabe ist, die Welt vor einem mächtigen Dämon zu schützen. Alle fünf Mitglieder der Legion starben in einer einzigen Nacht. Und eines davon war Kennedys Mutter.
Jetzt ist es an Kennedy, ihren Platz einzunehmen. An der Seite der neuen Mitglieder der Legion, Alara, Priest und den Zwillingen, begibt sich Kennedy auf die Suche nach der einen Waffe, die den Dämon aufzuhalten vermag… im ständigen Kampf gegen tödliche Rachegeister.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Als meine bloßen Füße in die feuchte Erde einsanken, bemühte ich mich, den Gedanken an all die Toten zu verdrängen, die unter mir begraben lagen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.


Am Anfang ist Kennedy auf der Suche nach ihrer Katze Elvis, die aus dem Haus entwischt ist. Sie findet sie auf dem Friedhof und dort trifft sie auf ein Mädchen, das zu schweben scheint - wie ein Geist. Sie vergisst das aber recht schnell.

Es kommt ihr erst wieder ins Bewusstsein, als ihre Mutter schon gestorben ist und ihre Katze auf Kennedys Brust sich setzt und sie selbst keine Luft mehr bekommt. Da stürmen dann Jared und Lukas Lockhart rein und schießen auf die Katze, da taucht das Mädchen wieder auf. Sie ist ein Rachegeist und hat sich den Körper von Kennedys Katze bemächtigt und so ihre Mutter getötet.

Kennedy schmeißt die Jungs dann erstmal raus aus dem Haus. Ein paar Tage später ist sie am packen. Sie möchte in ein Internat ziehen, da ihre Mutter tot ist und ihr Vater hat sie schon lange verlassen. Aber dann will man sie wieder ermorden. Jared und Lukas sind zum Glück zur Stelle, retten sie und nehmen sie mit. Die Polizei denkt, sie wurde entführt und Kennedy selbst erfährt, welches Geheimnis ihre Familie hat und zu welchen Kreis sie selber gehört....

Meine Meinung

Als Jared und Lukas Lockhardt in Kennedys Zimmer stürmten und den Rachegeist erledigten, hatte ich sofort Sam und Dean Winchester aus Supernatural vor meinen Augen. Ja, ich weiß, die sind ungefähr doppelt so alt, aber ich liebe diese Serie, und dadurch hat das Buch schon am Anfang einige Pluspunkte bei mir gesammelt. :)

Ein weiterer Pluspunkt war, das es am Ende nicht wieder in eine Vampir / Werwolfgeschichte abgerutscht ist (wie bei der Strange Angels Reihe von Lilli St. Crow), es blieb bei Geistern und Dämonen. Das war so klasse. Gefiel mir richtig gut!

Die Personen mochte ich alle sofort. Auch wenn hier viel mit Klischee gearbeitet wird.
Kennedy, ist das unschuldige Mädchen, das von nichts weiß. Und sie ist auch der Meinung, sie ist die Falsche. Das sie nicht das fünfte Mitglied im Kreis sein kann.
Dann die Zwillinge Jared und Lukas. Beide gutaussehend und beide wollen natürlich was von Kennedy. Was zu Spannungen zwischen den Jungs führt, die sowieso schon Konflikte untereinander auszutragen haben. Der eine Zwillinge ist nett, der andere gefährlich und geheimnisvoll und für wen Kennedys Herz schlägt, kann sich jeder denken. *gg*
Priest ist der jüngste im Kreis. Er ist ein absolute Computerfreak und baut aus allen möglichen Waffen.
Und Alara ist die Wunderschöne. Sie spielt sich erst wie eine Zicke auf - gegenüber Kennedy - wird dann aber doch ganz nett.

Dies war mein erstes Buch von Kami Garcia. Die anderen Bücher (Sixteen Moons usw.) von ihr haben mich nicht interessiert. Aber dieses klang gut. Vor allem wegen den Geistern und Dämonen. Es war spannend, fesselt von der ersten Seite an und ich werde die Reihe definitiv weiter verfolgen!

Fazit
Ein spannendes, fesselndes Jugendbuch. Für Supernatural Fans absolut zu empfehlen!


The Legion
Band 1: Der Kreis der Fünf

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

 Das Buch ist im cbt von Randomhouse erschienen und erwerben kann man es u.a. hier.
Vielen Dank an den Verlag und an Blogg dein Buch, das ich es lesen durfte.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Kommentare:

  1. Ich will dieses Buch lesen! Mit der Rezension hast du mich neugierig gemacht. Toller Blog, bin sofort Leserin geworden :)
    Frohe Weihnachten
    Krypta :-)
    http://planet-der-buecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sabrina, wenn ich mich nicht irre, warst du mein Wichtel :-) Vielen lieben Dank für das schöne Paket, ich hab mich sehr gefreut! Ich hab nur dummerweise zuerst die leuchtende Weihnachtskugel ausgepackt und nicht das Teelicht, welches du in deiner Nachricht bestimmt meintest :-P

    http://friedelchen.blogspot.de/2013/12/weihnachtsgrue-und-endlich-ausgewichtelt.html

    AntwortenLöschen