[7 Days - 7 Books] Tag 4 - DONNERSTAG

11:55
Heute vormittag hatte ich ein bißchen was zu tun. Meine Tochter wußte zum Kinderarzt. Die nächste U stand an. Alles in Ordnung. Danach ging sie in den Kindergarten und ich einkaufen. Zwischendurch habe ich mich noch mit einer Nachbarin verquatscht. Muß auch mal sein. :)
Grad war ich in der Badewanne und habe mit meinem dritten Buch angefangen: John Verdon Die Handschrift des Todes. Bin auf Seite 50. Liest sich gut bis jetzt.

15:30
Ich bin ein gutes Stück vorrangekommen in meinem Buch. Bin auf Seite 186. Mein Ermittler Dave Gurney - 47, im Ruhestand - wurde von einem alten Studienfreund kontaktiert, der merkwürdige Briefe und Gedichte (die sind gut geschrieben, auch wenn sie nix gutes aussagen) bekommt. Wollte seine Meinung wissen und Hilfe zu dem Problem. Scheint in der Vergangenheit zu liegen, aber der Freund was nicht was es sein konnte. Er hat damals sehr viel getrunken und mehr Blackouts gehabt, als man sich vorstellen kann. Er könnte alles getan haben. Tja, und jetzt ist er tot. Ermordet mit einer Whiskyflasche und der Täter hat sich buchstäblich in Luft aufgelöst. Wenn man seine Spuren im Schnee verfolgt, hören die auf einmal auf. Ist schon spannend. :)
So, jetzt mach ich mal Pause. Muß nochmal was einkaufen. Hatte heute morgen den Apfelsaft vergessen... Und dann hol ich meine Tochter von KiGa ab. Mal schauen, ob sie heute die Eier bemalen möchte. ;)

19:10
Vorhin war ich dann kurz einkaufen. War natürlich total dumm, hatte nicht bedacht das heute Gründonnerstag ist. REWE war voll. Wir haben ewig an der Kasse gestanden. Naja, wir haben es überlebt, aber die Leute sind ja total bekloppt. Hatten gar keine Zeit. Der eine wollte schnell abkassiert werden, obwohl erstens: ich noch nicht meinen Kassenbon hatte und zweitens: noch einer vor ihm war. Echt verrückt!!
Daheim haben wir dann fleißig Eier bemalt. 12 Stück. Ausreichend für uns beide. Nebenbei machten wir eine Tüte Krabbenchips platt. Das war dann das Abendbrot, mal etwas unorthodox. :) Sie durfte dann noch Prinzesslin Lillifee und den Sandman gucken und dann ging es ins Bett.
Beim Buch bin ich etwas weiter gekommen. Die Ermittlungen um den Mordfall fangen an. Bin auf Seite 215.








2 Bücher gelesen:
1 --> Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2 --> Rachel Hawthorne - Sanfter Mond (256 Seiten)
3. Buch in Arbeit: John Verdon Die Handschrift des Todes (bin auf Seite 215)

Kommentare:

  1. Meiner Meinung nach bekommst du gerade die perfekte Mischung aus Alltagspflichten, Ablenkungen und intensivem Lesen hin - sehr schön! Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Buch! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für schöne Eier! Das habt ihr beide gut gemacht! ;) Schön, dass das noch geklappt hat!

      Dein Einkaufsbericht macht mir Angst, wir müssen am Samstag noch los! *eeks*

      Hab noch einen schönen Abend mit deinem Buch! :)

      Löschen
    2. Dankeschön! :)

      Oje, dann geht Samstag ganz früh einkaufen, da geht es vielleicht noch...

      Löschen
  2. Ui, ui, du hast mit John Verdon angefangen! Bin gespannt, wie er dir gefällt!

    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und bis jetzt gefällt es mir ganz gut.
      Mal was anderes. Fällt nicht gleich mit einem Mord ins Haus. Das dauerte ja eine ganze Weile. Mal sehen wie sich das ganze weiter entwickelt.

      Löschen