[Rezension] M.S. Kelts - The Dark Side of Glamor



Autorin: M.S. Kelts
Verlag: BookRix

ASIN: B01N39OLQ4
Preis: € 1,49 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 49 Seiten


Meine Wertung: 5 Federn

Kaufen?


Klappentext

Nichts ist so, wie es scheint, oder wie er es gerne hätte.

Das wird Jamie schmerzhaft klar, als ein ehemaliger Kollege versucht, wieder mit ihm Kontakt aufzunehmen.

Jamies taffe Fassade bröckelt zusehends, aber er lässt sich nicht helfen.

Und Mike weiß, dass sie beide langsam an ihre Grenzen kommen …

Erster Satz

"Das Joggen tut gut."

Inhalt

Jamie erfährt von Karl das ein Ex-Kollege, John, mit ihm Kontakt aufnehmen möchte. Bevor Jamie ihn genau zurückruft, kramt er erst den Film heraus, den er damals zusammen mit John drehte...

Meine Meinung

Dieses kleine Outtake mit Mike & Jamie hat mir sehr gut gefallen.

Jamie hat mit den Geistern seiner Vergangenheit zu kämpfen. Seit dem Überfall von Dylan auf ihn und die Narben, nicht nur die körperlichen sondern auch die seelischen, die dieser Überfall hinterlassen hat, ist einige Zeit vergangen und Jamie hat sein Leben ganz gut weiter gelebt, aber jetzt scheinen sie ihn einzuholen. Er war nie bei einem Psychologen, um das Erlebte richtig zu verarbeiten. Das rächt sich jetzt und Mike ist mit seinem Latein am Ende. Er weiß nicht mehr, wie er ihm helfen kann.

In den einzelnen Outtakes, klang es zwar immer so, als ob Jamie den Überfall gut verarbeitet hätte, aber wie man hier liest, es das nicht der Fall. Das Erlebte lauerte im Hintergrund und jetzt lässt sich nicht mehr verleugnen, das Jamie ein Problem hat.

Fazit
Mir hat dieses kleine Outtake sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf die Fortsetzung. :)
Für Fans ein MUSS.


Bücher mit Mike und Jamie
Loving Silver
Mr. Ironheart (Nebenrolle ab etwa 60%)
Tanlines (in der Sammlung "Waikiki Beach Storys")
Stille Nacht... heiße Nacht
Schneechaos auf der Autobahn
Beschwipste Schotten und karierte Himbeeren
Shaving the Jewels
Jace... and no way back (in Nebenrollen)
The Dark Side of Glamor

Liebe Grüße, Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen