[Rezension] Kelex - Eine zweite Chance mit zwei Bären



Autorin: Kelex
Verlag: Me and the Muse Publishing

ASIN: B01NCTRCH3
Preis: € 4,49 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 145 Seiten
Reihe: Bear Mountain (5/18+)
Meine Wertung: 5 Federn

Kaufen?


Klappentext

Nach dem Mord an Bens Gefährten sind die Bären-Wandler Red und Quentin schnell zur Stelle, um den Menschen zu trösten. Ihr tierischer Instinkt treibt sie in seine Nähe, weil sie erkennen, dass Ben jetzt für sie bestimmt ist. Sie kümmern sich um den gebrochenen Mann und beschützen ihn, so dass er um die Liebe trauern kann, die er verloren hat, während sie selbst darauf hoffen, eines Tages in der Lage zu sein, sich nehmen zu können, was ihnen gehört.

Ben spürt schließlich ihre Verbindung, sobald der Dunst der Verzweiflung zu verblassen beginnt. Dennoch kann er nicht aufhören, sich deshalb schuldig zu fühlen. Er klammert sich an seinen Schmerz und die Erinnerung an das, was er einst hatte, anstatt sich zu erlauben, anzunehmen, was sein könnte.

Als Ben versucht, Bear Mountain zu verlassen, jagen seine Männer ihm nach, um ihn zu stoppen. Er weiß, dass er ihnen nichts mehr zu geben hat und verlangt, dass sie ihn gehen lassen. Also machen Red und Quentin ihm ein Angebot: Er kann gehen, wenn er einer Nacht in ihren Armen zustimmt.

Aber kann er danach überhaupt gehen?

Erster Satz

"Auf zitternden Beinen stand Ben mitten in dem Schlafzimmer, das er mit Mick und Eli teilte."

Inhalt

Ben trauert immer noch um seine zwei Gefährten Mick und Eli. Doch das Schicksal meint es gut mit ihm, und hat ihm schon zwei neue Gefährten beschert: Red und Quentin. Diese warten schon seit fünfzig Jahren auf ihren Gefährten und geben Ben jetzt Zeit zu trauern und zu erkennen, das er zu ihnen gehört....

Meine Meinung

Der beste Band der Reihe!

Ben kämpft immer noch mit seiner Trauer um seine zwei Gefährten Mick und Eli. Allerdings sind da schon zwei neue Bären, Red und Quentin, die ihm nur zu gerne, über seine Trauer hinweghelfen würden. Doch ben lässt das nicht zu. Er spürt zwar die Anziehungskraft und er weiß auch, was das bedeutet, aber er will das nicht fühlen und schon gar nicht dem nachgeben. Er empfindet Schuldgefühle gegenüber Mick und Eli, wenn er sich auf Red und Quentin einlassen würde, also stößt er sie immer wieder weg.

Red und Quentin warten schon seit fünfzig Jahren auf ihren Gefährten. Jetzt habe sie ihn endlich gefunden, aber können ihm nicht näher kommen. Vor Jahren haben sie aber schon erkannt, das sie auch Gefühle füreinander haben und trösten sich so, bis Ben endlich erkennt, das er zu ihnen gehört.

Ich fand diese Geschichte bis jetzt am besten. Sehr emotional, mit Höhen und Tiefen. Ich habe lange gezweifelt, ob die drei es schaffen werden und zusammen glücklich werden, da es ziemlich lange nicht danach aussah.

Fazit

Für mich bis jetzt der beste Band der Reihe!


Bear Mountain
Band 1: An zwei Bären gebunden
Band 2: Für zwei Bären bestimmt
Band 3: Ein Omega für zwei Bären
Band 4: Zwei Bären versprochen
Band 5: Eine zweite Chance mit zwei Bären
Band 6: Ein Hirsch für zwei Bären
Band 7: Redemption for Two Bears (nur englisch)
Band 8: Surrendering to Two Bears (nur englisch)
Band9: A Beta for Two Bears (nur englisch)
Band 10: A Sheriff for Two Bears (nur englisch)
Band 11: Finding His Two Bears (nur englisch)
Band 12: Cherished by Two Bears (nur englisch)
Band 13: Mated to Two Bears (nur englisch)
Band 14: A Marine for Two Bears (nur englisch)
Band 15: A Wolf for One Bear (nur englisch)
Band 16: A Bear for Two Big Cats (nur englisch)
Band 17: A Rhino for Two Bears (nur englisch)
Band 18: A Homecoming for Two Bears (nur englisch)

Liebe Grüße, Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen