[Top Ten Thursday] #296/74 - Meine 10 Bücherflops aus 2016


Meine 10 Bücherflops aus 2016



Sage Marlowe - Ein lebender Albtraum | Angela Ochel - Ein Weihnachtsmann fürs Leben *Rezi* | Cody McFadyen - Die Stille vor dem Tod *Rezi* | Nicholas Gannon - Die höchst wundersame Reise zum ende der Welt *Rezi* | J.K. Rowling, John Tiffany Jack Thorne - Harry Potter und das verwunschene Kind *Rezi*| L.P. Trefrog - Der Preis des Erfolgs | Nick Wilgus - Schüttel den Zuckerbaum *Rezi* | Sean Michael - Von der Liebe *Rezi* | Jo McMillan - Paradise Ost *Rezi* | Xenia Melzer - Casto: Gefährte des Feuers *Rezi*

Und was waren Eure Flopss?

Thema für den 297. TTT am 26. Januar:
10 Bücher, die du beim TTT noch nie vorgestellt hast


Liebe Grüße, Sabrina
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist bei Steffi´s Bücher Bloggeria zu finden. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabrina!

    Ich kenne von deiner Liste nur ein Buch und das wäre bei mir ebenfalls bei den Flops dabei gewesen, allerdings war das mein erstes Januar Buch dieses Jahr: der neue Harry Potter.
    Das konnte mich leider auch überhaupt nicht überzeugen!
    Schade eigentlich, aber das war einfach überhaupt kein Harry Potter wie man ihn kennt. Das lag gar nicht mal an dem Theater Stil, sondern an ALLEM anderen ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Flop Ten Thursday

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Das Theaterstück war nicht das Problem, die Geschichte an sich fand ich doof.
      Da hätte man bestimmt auch was besseres draus machen können.
      Und ich konnte mit allem, Harry, Ron und auch Hermine nix mehr anfangen. Habe sie nicht wirklich wieder erkannt.
      War einfach nur Schade!

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  2. Huhu Sabrina,
    ich kenne von deiner Liste gar kein Buch. Cody MCFayden wollte ich immer mal lesen, aber irgendwie bin ich da bisher nicht zu gekommen.
    Harry Potter ist mir zwar ein Begriff, habe ich aber nie gelesen - und den Rest sehe ich gerade zum ersten Mal. Ist vielleicht aber auch besser, wenn es für dich eher Flops waren ;)
    Bei uns gibt es heute:
    8 Bücher, die uns nicht ganz überzeugen konnten
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cody McFadyen sind die ersten vier Bücher echt klasse, aber das fünfte überhaupt nicht.
      Harry Potter liebe ich (bis auf das Buch). Höre gerade die Hörbücher. *gg*

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  3. Hallo Sabrina,

    "Ein Weihnachtsmann fürs Leben" ist mir so oft empfohlen worden und ich hatte mich immer geweigert den Rat anzunehmen. Vielleicht war das ja besser so :-)
    Deine anderen Bücher kenne ich gar nicht, da habe ich ja dann auch nichts verpasst ;-)

    Liebe Grüße
    Sabrina
    Meine Bücherflops

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand den Klappentext total schön, aber die Geschichte an sich dann sehr unglaubwürdig. Mann kann das vielleicht unter dem Aspekt "Märchen" lesen und alles ausklammern was stört, aber das habe ich nicht hinbekommen.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  4. Hey Sabrina :)

    Von deiner Liste kenne ich die meisten Bücher nicht.
    Harry Potter dagegen habe ich heute schon mal gesehen ... ich habe es noch nicht gelesen, irgendwie trau ich mich einfach nicht.

    Mein heutiger Beitrag

    Ich wünsche dir ein flopfreies Lesejahr 2017 :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere es einfach aus. :)
      Da gehen die Meinungen ja sehr weit auseinander...

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  5. Hey,

    von deinen Büchern habe ich bisher nur den Potter gelesen und er hat mich auch nicht wirklich begeistert. Es gab von mir 3 Sterne, aber einiges war einfach unglaublich absurd und ein paar Szenen auch unnötig, dazu konnte ich Albus nicht richtig leiden. Trotzdem konnte ich auch ein paar positive Dinge an dem Buch entdecken, sodass es bei mir (knapp) nicht in die Flops gekommen ist.
    Unser Beitrag

    Ich wünsche dir für 2017 nur gute Bücher.
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Albus mochte ich auch nicht. Das war so mein größtes Problem bei dem Buch. *gg*

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  6. Hi Sabrina!

    Ah ja, 'The Cursed Child'. Hatte ich schon fast wieder verdrängt. Absoluter Flop des Jahres auch für mich. :(

    Dass 'Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt' auch mit dabei ist finde ich so traurig, es hatte einfach so viel Potenzial! Naja, kann man nicht ändern.

    Es ist auf jeden Fall immer wieder spannend, von Flops zu lesen. :)

    Allerliebste Grüße, Sandy von BlackTeaBooks ☕

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei der Reise war die Idee gut, aber mir gefiel das nicht. Und die Reise fand nie statt. Das ärgerte mich am meisten.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen