[Rezension] Kuschelgang - Feuerwerk der Gefühle




Autorengruppe: Kuschelgang
ASIN: B01N8UGAN2
Preis: € 5,99 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 303

Meine Wertung: 5 Federn

Kaufen?


Klappentext

Silvester – Für einige kann der letzte Tag des Jahres nicht früh genug kommen, für den anderen nicht schnell genug verschwinden. Der krönende Abschluss eines Jahres voller unangenehmer Erinnerungen.
Mit den Protagonisten dieser Anthologie meint es das Schicksal – auf den ersten Blick – nicht besonders gut. Doch allem Unglück zum Trotz, birgt dieser eine Tag eine wundersame Wende, die dem einen oder anderen eine Überraschung und eine Liebe beschert.

Acht Geschichten, die von Begegnungen erzählen, von Menschen, die am letzten Tag des Jahres zueinander finden oder ihre Liebe neu entfachen.

Inhalt

S. B. Sasori "`Wie sie wünschen, Mr. Green.´"
Erster Satz: "Die Eiswürfel klirren in meinem Glas."

Silvester 1947. Dorian Green feiert wie schon die Jahre zuvor Silvester daheim. Er hat alle Einladungen abgelehnt. Auch sein Butler kann ihn nicht dazu bewegen auszugehen...

Caitlin Daray "Himbeercreme und Rotwein"
Erster Satz: "Ich hasse Kinder."

Timo mag keine Kinder, kein Weihnachten und verbringt seine Zeit lieber alleine. Doch dann kommt seine Bruder vorbei, der ihn unbedingt mit einem Bekannten, Diego, verkuppeln möchte...

Karolina Peli "Unsicherheiten und Kaffee mit Schuss"
Erster Satz: "Immer diese Unsicherheiten"

Max und Andi wollen zusammen mit Freunden Silvester feiern. Max muss alleine dahin fahren und erlebt allerhand kurioses auf der Fahrt...

Ashan Delon "Alles auf Anfang"
Erster Satz: "Oliver zog den Schlafsack, den er als Decke um sich geschlungen hatte, enger um sich und unterdrückte das Frösteln, das immer stärker von ihm Besitz nahm."

Oliver und Frank wollen in einer Skihütte zusammen Silvester feiern und ihre Beziehung retten. Doch die romantische Skihütte stellt sich als alte Berghütte heraus, ohne Heizung, kein Essen und draußen tobt ein Schneesturm...

Chris P. Rolls "Nothing´s impossible"
Erster Satz: "Herbe Düfte tränkten die stickige Luft, die schwerfällig zwischen den Besuchern des Clubs trieb."

Lukyan wird im Darkroom von Sascha mit einen anderen verwechselt. Am Ende gehen sie aber doch zusammen zu Lukyan nach Hause...

Kataro Nuel "Silvester - Ende und Anfang"
Erster Satz: "Das Piepsen meines Handys reißt mich aus dem Schlaf, in den ich erst vor Kurzem gesunken bin."

Emil feiert Silvester nicht mehr, seit vor zwei Jahren sein Freund Xaver an diesem Tag ums Leben kam. Doch in der jetzigen Silvesternacht feiert sein neuer Nachbar eine Silvesterparty und er kann dadurch nicht schlafen...

Sandra Gernt "Silvesterknaller"
Erster Satz: "René blickte ein letztes Mal auf seinen Zettel."

René wollte bei seiner Schwester Miriam Silvester feiern. Doch diese musste zu ihrer besten  Freundin, da deren Vater plötzlich verstarb. Sie schickt ihren Bruder zu einen Kumpel, um bei ihm zu übernachten...

Sandra Black "Vom Pech verfolgt?!"
Erster Satz: "Und es war erneut geschehen."

Sam ist seit sieben Jahren mit Aiden zusammen. Sam ist ein ziemlicher Pechvogel und ihm passiert immer etwas, wie zum Beispiel jetzt, wo er die Wettbewerbstorte seines Freundes außerversehen zerstört hat...

Meine Meinung

Acht neue Geschichten von der Kuschelgang.

Dieses Mal ist das Thema der Jahreswechsel. Von lustig bis traurig über ernst ist alles dabei.
Mir haben alle gut gefallen, jede einzelne ist lesenswert.

"Wie sie wünschen, Mr. Green."  war eine großartige Geschichte. Sie spielt nach dem zweiten Weltkrieg, beginnt aber schon während der Prohibition in den zwanzigern Jahren. Die Liebesbeziehungen zwischen Dorian und seinem Butler ist zu dieser Zeit nicht einfach.

"Himbeercreme und Rotwein"  erzählt uns die Geschichte von Timo und Diego. Zuerst nur aus Timos Sicht, aber dann kommt erzählt Diego weiter. Das war sehr schön, so könnte man seine Gedanken und Gefühle auch verstehen. Timo ist schon ein anstrengender Typ, der jeden von sich stößt. Das die beiden ein paar werden, grenzt fasst an ein Wunder. *gg*

"Vom Pech vefolgt?!"  war herrlich komisch. Auch wenn in mit Sam mitfühlte und betete, das sein Freund sich wegen der Torte nicht trennt, musste ich lachen über seine ganzen Missgeschicke. "Unsicherheiten und Kaffee mit Schuss"  war auch eine sehr witzige Geschichte. So eine Anreise zum Urlaubsort möchte ich auch nicht erleben, aber es war lustig das zu lesen. *gg*

"Alles auf Anfang"  erzählt von einer Liebe, die am Ende ist, aber durch einen gemeinsamen Urlaub wollen sie ihre Liebe retten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten merken beide, das sie sich immer noch lieben und nicht gehen lassen wollen. Schön!

"Nothing´s impossible", "Silvester - Ende und Anfang"  und "Silvesterknaller"  waren ebenso sehr unterhaltsam.

Fazit

Acht wundervolle Geschichten die rund um den Jahreswechsel spielen. Mit vielen Gefühlen, lustigen Momenten, ersten Seiten und erotischen Szenen. Sehr lesenswert!


Kuschelgang Anthologien
Es duftet nach Liebe | Farben der Liebe | Kuscheliger Winter  | Klang der Liebe | Was für Früchtchen!  | Ein ganzes Jahr Liebe | Messetrubel und die Liebe | Tor in eine andere Welt | Liebe gehört zum Handwerk   | Feuerwerk der Gefühle

Liebe Grüße, Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen