[Aktion Stempeln] Rückblick auf Januar 2014


Im Januar 2014 las ich zehn Bücher.


An "Die Analphabetin, die rechnen konnte" kann ich mich noch sehr gut erinnern. Das war so skurril, aber gleichzeitige so gut (finde ich), das kann man nicht so einfach vergessen. "Kälte" war nicht ganz so wie ich dachte, aber auch nicht schlecht. Die Geschichte der Kinder, die in der Schule festsaßen, ist mir noch gut im Gedächtnis geblieben. "Die Tochter der Wälder" war mein Highlight im Jahr 2014 gewesen. Ein wunderschönes Buch, welches ich immer noch nacherzählen kann. :)

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.


Von "Mrs. Roosvelt und das Wunder von Earl´s Diner" weiß ich nur noch, das die eine Frau Krebs hatte und eine mit ihrer toten Mutter sprach. Können auch dieselben personen gewesen sein... An "Trace" kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Genausowenig an "Der Tod fährt Audi". "An jeden neuen Morgen" ist mir auch nicht mehr präsent, nur noch das es um die Tochter des Autos ging, die verstarb. "Der Bilderwächter" ist nur bruchstückhaft vorhanden. Was ich auch noch weiß ist, das es mir nicht so gut gefiel. Von "Der Gott des Todes" weiß ich nichts mehr und von "Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben" weiß ich nur noch, das Kitty und ihr Freund oder Mann einen Bauernhof in Mecklenburg Vorpommern kauften.


Das Ergebnis wird nicht besser... naja, mal sehen wie der Februar 2014 ausfällt... *gg*

Liebe Grüße, Sabrina
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion läuft bei Favola. zu den Eckdaten geht es hier.

Kommentare:

  1. Hey!
    Kein so guter Monat. Hat man mal mit ;-) Kälte habe ich angefangen, aber wieder abgebrochen. Das Buch konnte mich nicht fesseln.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da hast du aber einiges wieder vergessen!
    Ich habe mal einen "etwas anderen" Beitrag geschrieben, den findest du hier: https://lilibookworm.wordpress.com/2017/01/27/aktion-stempel-juli-201-januar-2016-beim-dtv/
    Danke fürs Vorbeischauen!

    Dein Bücherwürmchen

    AntwortenLöschen