[Gemeinsam LESEN] #157/58: Robert Karjel - Der Schwede

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2014/08/gemeinsam-lesen-75.html

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 Robert Karjel
Der Schwede
(Geheimagent Ernst Grip Bd. 1)
Seite 200 von 416

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Um sein Vertrauen zu gewinnen, musst du über Leichen gehen

Der schwedische Geheimagent Ernst Grip wird nach New York gerufen, wo er vom FBI einen ungewöhnlichen Auftrag erhält: Er soll eine geheime Basis im Indischen Ozean aufsuchen, um einen Gefangenen zu verhören. Doch dieser spricht kein Wort – nicht einmal Folter kann ihn zu einer Aussage bewegen. Das Einzige, was das FBI über den Unbekannten weiß, ist, dass er Schwede zu sein scheint. Grip muss all sein Können einsetzen, um das Vertrauen des schweigenden Mannes zu gewinnen. Doch als er schließlich dessen Geheimnis erfährt, gerät Grip selbst ins Kreuzfeuer der internationalen Geheimdienste.
 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Corina Bomann - Die Jasminschwestern

Klappentext: 

Was in der Liebe
wirklich zählt...

Ein Unfall, ein Schock und eine große Frage: Als ihr Freund verletzt ins Koma fällt, flüchtet Melanie Sommer zu ihrer vietnamesischen Urgroßmutter Hanna. Als Hanna merkt, wie sehr die junge Frau mit ihrem Schicksal und der Liebe hadert, erzählt sie ihr zum ersten Mal aus ihrem Leben: Von der dramatischen Kindheit im exotischen Saigon, vom schillernden Berlin der Zwanzigerjahre und einer großen Liebe, von der schweren Zeit während des Krieges und dem Neuanfang als Hutdesignerin in Paris. Hanna hat viel verloren, aber auch unendlich viel gewonnen. Und Melanie erkennt, dass ihre schönste Zeit noch vor ihr liegt – egal, was das Schicksal noch für sie bereithält.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "`Nun komm schon!´"

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Nicholas Knight - Supernatural: Die Welt von Sam und Dean Winchester




Alles über die ersten neun Staffeln der Serie (plus Episodenguide)  sowie einen kleinen Ausblick auf Staffel zehn.

Außerdem gibt es viele Hintergrundinfos zu den Dämonen, Engeln, Waffen der Winchester usw.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Die ersten zwei Sätze, Vorwort von Eric Kripke:
"Egal, wer du bist oder wo du herkommst: Dir muss ich nicht erklären, was wir hier machen. Du verstehst es auch so."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Benedict Wells - Vom Ende der Einsamkeit

Klappentext: 

"Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird."

Jules und seine beiden Geschwister Marty und Liz sind grundverschieden, doch ein tragisches Ereignis prägt alle drei: Behütet aufgewachsen, haben sie als Kinder ihre Eltern durch einen Unfall verloren. Obwohl sie auf dasselbe Internat kommen, geht jeder seinen eigenen Weg, sie werden sich fremd und verlieren einander aus den Augen.
Vor allem der einst so selbstbewusste Jules zieht sich immer mehr in seine Traumwelten zurück. Nur mit der geheimnisvollen Alva schließt er Freundschaft, doch erst Jahre später wird er begreifen, was sie ihm bedeutet - und was sie ihm immer verschwiegen hat.
Als Erwachsener begegnet er Alva wieder. Es sieht so aus, als könnten sie die verlorene Zeit zurückgewinnen, doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Ich kenne den Tod schon lange, doch jetzt kennt der Tod auch mich."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Gemeinsam LESEN] #155/57: C.S. Pacat - Der verschollene Prinz

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2014/08/gemeinsam-lesen-75.html

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 C. S. Pacat
Der verschollene Prinz
(Prinzen-Serie Bd. 1)
Seite 45 von 318

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: Seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder an Laurents Seite zu kämpfen und das Geheimnis um dessen eiskaltes Herz zu lösen ...   Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Montagsfrage] #61/51 - Was haltet ihr von Büchern, die auf Filmen basieren, also die erst nach dem Film geschrieben worden sind?


Gar nichts!!

Als Teenager habe ich viele Bücher zu Filmen gelesen, die (leider) erst nach dem Film entstanden sind. Stargate, My Girl, Philadelphia usw. Die meisten Bücher waren einfach nur aus dem Drehbuch mit ein paar Sätze dazwischen zusammen gesetzt. Leider teilweise auch noch anders übersetzt (nicht orientiert am Film), so dass dann die Lieblingsstellen aus den Filmen anders klangen. Sehr doof.

Es gab nur zwei Ausnahmen:
Die eine waren die Star Wars  Bücher. Die fand ich echt gut gemacht. Da hat Lucas schon damals Wert drauf gelegt, das sie gut sind.
Und dann - so komisch das klingt - Terminator 2. Da ging das Buch noch etwas weiter nach dem offiziellen Filmende. Das stimmt jetzt natürlich alles nicht mehr, was in dem Buch stand, da die Reihe ja inzwischen drei weitere Filme beinhaltet und alles über den Haufen geworfen wurde, aber damals fand ich, war das ein schönes Ende. :)





.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt immer Montag Svenja von Buchfresserchen. Jeder der mag, kann gerne mitmachen.:)

[Rezension] Cat T. Mad - Lovesong

Klappentext: Noah versucht seit fünfzehn Jahren seinen Traum umzusetzen und ein erfolgreicher Countrysänger zu werden. Statt auf der Welle des Erfolgs zu schwimmen, befindet er sich jedoch auf einer existenziellen Talfahrt. Sein Lebensabschnittsgefährte ist hochprozentig und heißt Jim Beam.
Nach einem katastrophalen Auftritt glaubt er, dass es nicht weiter bergab gehen kann. Durch Zufall wird er Zeuge, wie Chad von seinem Bruder vor die Tür gesetzt und verprügelt wird. Noahs Gerechtigkeitssinn lässt ihn einschreiten. Aus der Not heraus teilt sich Noah seinen Wohnwagen vorerst nicht nur mit Jim Beam, sondern auch mit dem schwulen Kellner Chad. Es ist ja schließlich nur vorübergehend.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Sein Dodge hustete verdächtig beim Anlassen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Nova Weetman - Lilly Frost: Fluch aus dem Jenseits

Klappentext: 

"Als ich aufstehen will, entdecke ich etwas auf dem Boden. Buchstaben, die grob ins Holz geritzt sind. Ich fahre mit dem Finger darauf lang. Dann fällt mir auf, was sie bedeuten, und ich kann kaum glauben, dass ich es erst jetzt erkenne. LILY FROST.
Mein Name."

EIN DÜSTERER FLUCH.
UNHEILVOLLE BOTSCHAFTEN.
EIN VERSCHWUNDENES MÄDCHEN.

Wäre Lily Frost doch nie in dieses alte Haus gezogen...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Als ich fünf Jahre als war, wäre ich beinah gestorben."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Robert Seethaler - Ein ganzes Leben





Klappentext: 

Ein Dorf in den Alpen, ein Alltag voller Entbehrungen, das Staunen über die Momente des Glücks - die Geschichte eines Lebens.







.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "An einem Februarmorgen des Jahres neunzehnhundertdreiunddreißig hab Andreas Egger den sterbenden Ziegenhirten Johannes Kalischka, der von den Talbewohnern nur der Hörnerhannes gerufen wurde, von seinem stark durchfeuchten und etwas säuerlich riechenden Strohsack, um ihn über den drei Kilometer langen und unter einer dicken Schneeschicht begrabenen Bergpfad ins Dorf hinunterzutragen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Isabelle Rowan - Eine Randbemerkung

Klappentext: John McCann ist ein Mensch, der das Leben nach den Bilanzen im Hauptbuch beurteilt. Sein oberstes Ziel ist es, den geschäftlichen Erfolg, den er sich erarbeitet hat, zu erhalten und zu genießen. Jedoch stellen ihn zunehmend schlimmere Migräneanfälle vor ein Problem, und sein Arzt rät ihm zu einem Tapetenwechsel – er solle sich doch ein nettes kleines Geschäft auf dem Lande kaufen, zur Ruhe kommen, seine Zeit mit etwas Einfacherem ausfüllen…

John weiß zwar, dass der Doktor recht hat, doch er kann seinen hart erkämpften Job nicht einfach aufgeben. Also beschließt er, sich ein Jahr frei zu nehmen; dieses Opfer dürfte seine Pläne nicht allzusehr stören. Und so findet er sich als Geschäftsführer des Margins wieder, eines gemütlichen kleinen Buchladens. Jamie, der Sohn der früheren Besitzerin, wird sein Assistent. John rechnet fest damit, nach diesem einen Jahr seinen Stress unter Kontrolle zu haben und zum Geschäft zurückkehren zu können.

Allerdings hat John nicht damit gerechnet, wie sehr das Margins und seine Menschen ihn in den Bann ziehen – vor allem der stille, ungepflegte Mann, der in einem alten Ledersessel in der Secondhand-Abteilung Zuflucht sucht. Johns Pläne für ein ungebundenes Jahr als einfacher Ladenbesitzer zerfallen zu Staub, als er David kennenlernt und sich gezwungen sieht, das Leben, die Liebe und seine wirklichen Erwartungen an beides neu zu bewerten. John und David müssen beide erst ihre Vergangenheit bewältigen, ehe sie daran denken können, sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "DIE SCHAUFENSTER des winzigen Cafés waren beschlagen, weshalb John den Buchladen auf der gegenüberliegenden Straßenseite kaum erkennen konnte."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Top Ten Thursday] #251/56 - 10 Biografien/Schicksalsberichte aus deinem Bücherregal

http://buecher-bloggeria.blogspot.de/2014/07/aktion-top-ten-thursday-164.html

10 Biografien/Schicksalsberichte aus deinem Bücherregal

Ein schwieriges Thema für mich. Biografien & Erfahrungen sind so gar nicht mein Ding... aber ein paar Bücher fand ich dann doch in meinem Regal. *gg*




...und das Beste ist: Ich habe sie sogar alle gelesen. ^^

Thema für den 252. TTT am 17. März:
Eure 10 letzten Neuzugänge





.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist jetzt in Steffi´s Bücher Bloggeria zu finden. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Rezension] Irmgard Kramer - Pfeffer, Minze und die Schule

Klappentext: Ich bin Pfeffer - also eigentlich Nino, aber so nennt mich nur meine Mama. In ein paar Tagen komme ich in die Schule und das ist ganz schön aufregend. Deshalb haben Olli, Paula und ich beschlossen, dass wir so viel wie möglich über die Schule und unsere neue Lehrerin herausfinden wollen, damit wir vorbereitet sind. Unsere Lehrerin heißt Lina Kaminzki, aber das ist uns zu schwer, wir nennen sie nur Minze. Also haben wir sie ein bisschen ausspioniert und ganz schön wichtige Dinge gelernt, von denen ich euch jetzt einfach erzähle …

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Pfeffer hatte keine Angst."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Jo Nesbø - Blood on Snow: Das Versteck

Klappentext: 

Ulf ist Geldeintreiber.
Sein Boss ist der Fischer.
Der Fischer ist DER Drogenhändler Oslos.
Als Geldeintreiber wird man nicht unbedingt reich.
Doch jetzt hat Ulf einen Weg gefunden.
Glaubt er. Zwei Probleme stellen sich:

Drogenhändler lassen sich
ungern reinlegen.
Schicken sie ihre Killer los, 
braucht man ein gutes Vesteck.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Der Schnee tanzte wie Baumwollflocken im Schein der Lampe."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Montagsfrage] #60/50 - Bist du jemand, der seinen Buchbestand regelmäßig ausmistet, oder behältst du lieber alle deine Bücher?


Ich miste aus. Regelmäßig!

Konnte ich bis vor ein paar Jahren noch nicht, aber inzwischen klappt das sehr gut.
Bücher die ich gelesen habe und mir nicht gefielen, fallen dem zum Opfer, aber auch Bücher vom SuB fliegen regelmäßig raus. Was seit zehn Jahren (oder mehr) liegt, werde ich nicht mehr lesen, das habe ich inzwischen heraus gefunden. Also, wozu weiterhin aufheben?
Ich verkaufe die Bücher dann und die die keiner will, spende ich (wir haben hier im Viertel so einen Bücherschrank, da stell ich die dann rein).

Und zu welcher Gruppe gehört ihr?





.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt immer Montag Svenja von Buchfresserchen. Jeder der mag, kann gerne mitmachen.:)

[Top Ten Thursday] #250/55 - 10 Bücher, die ich als nächstes lesen werde

http://buecher-bloggeria.blogspot.de/2014/07/aktion-top-ten-thursday-164.html

10 Bücher, die ich als nächstes lesen werde

Die Reihenfolge ist willkürlich zusammen gestellt und es können auch immer noch andere Bücher dazwischen kommen, aber aktuell liegen diese zehn ganz oben auf meinem Stapel. :)



Habt ihr davon schon etwas gelesen?

Thema für den 251. TTT am 10. März:
10 Biografien/Schicksalsberichte aus deinem Bücherregal





.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist jetzt in Steffi´s Bücher Bloggeria zu finden. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)