[My favourite books about...] #19/2 - Roadtrip


Roadtrip

Dazu fielen mir nur die drei folgenden Bücher ein: "tschick"  von Wolfgang Herrndorf (Ein richtig tolles Buch!), "Was Erdbeeren und Erdbeben gemeinsam haben"  von Claudia Rehm (*Rezi* - sehr schöne Geschichte) und "Heldensommer"  von Andi Rogenhagen (*k+k* - war ganz okay, die Hauptperson nervte nur manchmal etwas).


Was war Euer liebster Roadtrip?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Sonntag gibt es dazu ein neues Thema. Entweder in piinkyswelt oder auf Ilys Bücherblog. Jeder kann mitmachen!

[Rezension] Lia Haycraft - Mondschwinge

Klappentext: 

Kasumi,
ich brauche dich. Ich werde dir jemanden schicken, der dich zu mir bringt. Bald.
Deine Großmutter, Analyn 


Kasumis Großmutter verschwand vor vielen Jahren, ohne eine Spur zu hinterlassen. Als sich der Tag ihres Verschwindens jährt, sucht Kasumi für ihren im Krankenhaus liegenden Großvater nach ihr. Sie lernt den charmanten Ivan kennen, ahnt jedoch nicht, dass er der Bote ist, von dem Analyn in ihrer rätselhaften Notiz sprach.
Ivans blaue Augen ziehen Kasumi sofort an, doch wie soll er ihr helfen, ihre Großmutter zu finden? Und warum kann angeblich nur sie Analyn retten?
Es beginnt die gefährlichste Zeit ihres Lebens, denn die Reise zu dem Ort Axikon, wo Analyn gefangen ist, birgt viele Hindernisse. Werden Ivan und Kasumi es schaffen, Analyn zu befreien?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Kasumi drückte die Klinke hinunter und hielt die Luft an, bevor sie die Tür öffnete und um die Ecke spähte."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Kate Sherwood - Unter der Oberfläche

Klappentext: Als Peter Carrs Firma ihn ins südwestliche Ontario schickt, um die Leute einer kleinen Gemeinde davon zu überzeugen, einem geplanten Kieswerk in der Gegend zuzustimmen, nimmt er die Herausforderung gerne an. Genaugenommen ist er Anwalt, aber tatsächlich sieht er sich als Problemlöser. Er hatte nur nicht erwartet, dass ein Problem in Form von Caleb Sinclair auftauchen könnte; dem leidenschaftlichen aber introvertierten Kunsthandwerker, der neben dem Gelände des geplanten Kieswerks lebt.  

"Kenne deinen Feind." Das ist Calebs Philosophie. Und sein Versuch, fruchtbares Ackerland in eine Kiesgrube zu verwandeln, bringt Peter den Titel ‚Feind’ ein. Caleb liebt das Land, und wenn er sich mit seinen homophoben Nachbarn versöhnen muss, um Peter zu bekämpfen, dann ist das eben so. Nur führt das Kennenlernen des Feindes nicht ausschließlich zu den gewünschten Ergebnissen. Peter ist kein Monster, das einem Märchen entsprungen sein könnte - er könnte stattdessen der erste Schritt in Richtung ‘und so lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende’ sein.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "DAS GEMEINDEZENTRUM war brechend voll, als Caleb Sinclair durch die Tür trat."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Top Ten Thursday] #245/54 - 10 Bücher-Flops aus 2015

http://buecher-bloggeria.blogspot.de/2014/07/aktion-top-ten-thursday-164.html

10 Bücher-Flops aus 2015


Bei "Pay in Love: Ein Chef für gewisse Stunden"  konnte ich mich mit den Protagonisten überhaupt nicht anfreunden. Sie waren mir beide unsympathisch, vor allem er.

Ich fand den Klappentext von "Shinning Girls"  total faszinierend. Die Geschichte die am Ende aber dann rauskam, war ziemlich schlecht umgesetzt. Es war langweilig, unlogisch und selbst die Opfer waren mir egal. Selten wurde ich von einem Buch so enttäuscht wie von diesem!

Mit "Wenn ich bleibe"  wurde ich einfach nicht warm. Ich empfand das Ganze als große Enttäuschung. Vielleicht bin auch auch als dem Alter raus, wo ich Teenie-Romane nachvollziehen kann. Ich lese auch immer weniger Jugendbücher als noch vor ein paar Jahren. Scheint nicht mehr mein Genre zu sein.

[Rezension] Nadin Hardwiger - Viktorias Kuss

Klappentext: 
Die Mittzwanzigerin Viktoria Lindo versenkt aus Versehen wichtige Unterlagen für eine Präsentation im Daten- schutzcontainer. Außerdem verliert sie dabei ihr Lieblingsarmband. Dank des neuen Hausmeisters Nik bekommt sie die Dokumente aus dem Container heraus. Doch anstatt ihm zu danken, benimmt sich die Unternehmensberaterin abweisend und elitär. Trotz aller Mühe misslingt Viktoria die Präsentation und sie muss das Projekt an einen Kollegen abtreten. Viktoria, nicht an Misserfolg gewöhnt, hinterfragt mehr und mehr ihre Berufswahl.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es war einmal in unserer Zeit in einer großen Stadt, da lebte ein strebsames Mägdelein."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Monika Feth - Der Libellenflüsterer

Klappentext:  
Jettes Freundin Merle ist Tierschützerin mit Leib und Seele. Als sie für einen Artikel zum Thema Tierquälerei recherchiert, wird sie mit einem Fall aus ihrer Vergangenheit konfrontiert: Ein Hund, den sie einst vermittelt hatte, starb wenige Wochen später auf grausame Weise. Der neue Besitzer wurde angeklagt und aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Nun kreuzen sich ihre Wege erneut und Merle kommt einem weit gefährlicheren Geheimnis auf die Spur…

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Beim Laufen stelle ich mir immer vor, hinter den Feldern sei das Meer."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Nadin Hardwiger - Lucindarella

Klappentext: 
Die Mittzwanzigerin Lucinda Neis, genannt Cinda, fährt anlässlich der siebzigsten Geburtstage ihrer Großeltern auf deren Weingut. Bei ihrer Ankunft spielt sie mit dem Gedanken, das Gaspedal wieder durchzudrücken und zurück nach Hause zu fahren. Denn auf dem Gut leben nicht nur ihre geliebten Großeltern, sondern auch ihre Mutter und ihre beiden Stiefschwestern. Deren Gemeinheiten aus Kindertagen - solide ausgeführt unter den wachsamen Augen ihrer Mutter - reichen von Sekundenkleber in der Zahnpasta bis hin zu heimlich abgeschnittenen Zöpfen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es war einmal zu unserer Zeit, in einem kleinen Städtchen an der Mosel, da lebte eine Winzerfamilie."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[My favourite books about...] #18/1 - Märchenadaptionen


Märchenadaptionen

Einige Märchenadaptionen habe ich schon gelesen und mag die auch ganz gerne... aber sie müssen gut gemacht sein!

Richtig begeistert war ich von Juliet Marilliers "Die Tochter der Wälder"  (*Rezi*). Ein wunderschöner historischer Fantasyroman, der das grimmche Märchen Die sechs Schwäne erzählt. Auch konnte mich "wachgeküsst: Einmal Märchenreich & zurück" von Verena Rank überzeugen. Gay Romance + Märchen = wunderschön. (*Rezi*)


Desweiteren habe ich noch "Grimm"  von Christoph Marzi (*Rezi* - sehr schön), "Eine dunkle & grimmige Geschichte"  von Adam Gidwitz (*Rezi* - ganz nett, hatte mich aber nicht so überzeugt), "Rotes Verlangen"  von Charlotte Grimm (*Rezi* - die Idee fand ich super, konnte mich aber nicht überzeugen), "Beastly"  von Alex Finn (war ganz okay) und "Lucindarella"  von Nadin Hardwiger (frisch ausgelesen, Rezi folgt noch) gelesen.


Was habt ihr denn schon so an Märchenadaptionen gelesen?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Sonntag gibt es dazu ein neues Thema. Entweder in piinkyswelt oder auf Ilys Bücherblog. Jeder kann mitmachen!

[Rezension] Astrid Schneider - Mirelle und ihre Freunde auf der Suche nach dem Wunschkraut

Klappentext:  

Drei Tiere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander. Sie stellen fest, dass sie alle in ihrem Leben auf der gleichen Suche sind. Die Suche heißt Veränderung und Freundschaft. Gemeinsam begeben sie sich auf Wanderschaft, um das sagenumwobene Wunschkraut zu finden, das alles verändern soll. Auf ihrer Reise lernen sie sich das erste Mal besser kennen und entdecken neue Seiten an sich. Sie begreifen, was Freundschaft bedeutet, und sind ihrem Ziel so nah – wäre da nicht der böse Ismo, der die Adlerburg mit dem Wunschkraut bewachen lässt. Gemeinsam schaffen sie es, Berge zu versetzen und das Böse zum Guten zu wenden.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Der Frühling ist da, es ist herrlich, die Welt sieht so bunt und fröhlich aus."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Mathilda Grace - Nachtfalter

Klappentext: 
Hollywoodstar Trent Morgan hat von seinem Job als Schauspieler gestrichen die Nase voll und verabschiedet sich mit dem Kinostart seines Films 'Nachtfalter' aus dem Filmgeschäft. Das gefällt einem seiner Fans gar nicht, der Trent fortan mit Briefen belästigt und ihm schließlich eine getötete Katze vor die Tür legt. Da die Polizei gegen den unbekannten Stalker machtlos ist, engagiert Trents Agent Greg Rivers den Bodyguard Sebastian Monroe, um Trent zu beschützen. Greg ahnt nicht, dass Trent und Sebastian eine gemeinsame Vergangenheit haben.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "`Er kann nicht dein Mann werden.´"

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Gemeinsam LESEN] #147/55: Monika Feth - Der Libellenflüsterer

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2014/08/gemeinsam-lesen-75.html

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Monika Feth
Der Libellenflüsterer
(Jette-Reihe Bd. 7)
Seite 111 von 528

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

 
Jettes Freundin Merle ist Tierschützerin mit Leib und Seele. Als sie für einen Artikel zum Thema Tierquälerei recherchiert, wird sie mit einem Fall aus ihrer Vergangenheit konfrontiert: Ein Hund, den sie einst vermittelt hatte, starb wenige Wochen später auf grausame Weise. Der neue Besitzer wurde angeklagt und aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Nun kreuzen sich ihre Wege erneut und Merle kommt einem weit gefährlicheren Geheimnis auf die Spur…



.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Otto de Kat - Eine Tochter in Berlin

Klappentext: 

Frühling 1941: Oscar Verschuur ist niederländischer Diplomat in Bern, seine Frau Kate arbeitet in London in einem Krankenhaus, ihre Tochter Emma lebt, verheiratet mit einem Deutschen, in Berlin. Alle drei versuchen ihr Leben und ihre Liebe zu erhalten, während die Welt in einen gnadenlosen Krieg verwickelt ist. Das explosive Geheimnis, das Oscar von seiner Tochter erfährt, treibt sie drei zum Äußersten.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Die Abfahrt vom Lauberhorn zum Dorf hatte Oscar so oft gemacht, dass er die strecke blind hätte zurücklegen können."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Stephen King Challenge] Statistik


Teilneh. Jan Feb Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez Jahr Zus Ges
ich 42 20 / 20 62 / / 100 / / / 3.982 6 50 4.282
Nadine / / / / / / / / / / / / / / 0
Sabrina K. / / / / / / / / / / / / / / 0
LeseBl. 21 / / 20 6 / / / / / / / / / 47
Nicole W. 31 20 12 20 31 11 6 94 15 16 / 11.245 34 / 11.541
backmausi / / / / / / / / / / / / 1 / 1
Weinlachg. / / / 20 / / / / / / / / / / 20
Lucinda / / / / / / / / / / / / / / 0
BücherDie. / / / / / / / / / / / / / / 0
Eva Maria / / / / / / / / / / / / / / 0
Lisa Röske 35 20 11 20 62 11 5 / / / / / 8 / 172
BuboBubo 7 / / / / / / / / / / / / / 7
Katharina / / / / / / / / / / / / / / 0

Stand: 03.01.2017

[Rezension] Stefan Ahnhem - Und morgen du

Klappentext:

EIN KLASSENFOTO, DREI TOTE.
WER WIRD DER NÄCHSTE SEIN?

Helsingborg, Südschweden. Kommissar Fabian Risk ist gerade in sein idyllisches Heimatstädtchen zurückgekehrt. Er möchte endlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Doch dann wird in seiner alten Schule eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. Daneben liegt ein Klassenfoto. Darauf abgebildet ist Risks alte Klasse, das Gesicht des Mordopfers mit einem Kreuz markiert. Und das ist erst der Beginn einer Mordserie, bei der der Mörder Risks  und seiner Familie immer näher kommt.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Er wurde von einer Krähe geweckt, die auf seinem nackten Bauch landete und ihre scharfen Krallen in seine Haut hieb."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Susanne Gavénis - Schicksalspfade

Klappentext: Der Augenblick der Wahrheit rückt unaufhaltsam näher. Dayin, mittlerweile zum jungen Mann herangewachsen, versucht noch immer verzweifelt zu beweisen, dass er kein Mörder ist. Doch das Netz aus Intrige und Verrat zieht sich immer enger um ihn zusammen und mächtige Feinde setzen alles daran, die grausame Prophezeiung Wirklichkeit werden zu lassen.
Schließlich muss Dayin erkennen, dass sein Scheitern nicht nur für ihn selbst, sondern auch für die beiden Königreiche Gwailors den Untergang bedeuten würde.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Die Sonne stand im Zenit und brannte heiß vom tiefblauen Himmel herab, als Wendar Dayin zum Strand Shinnors begleitete."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Auslosung] Gewinnspiel Tharah Meester "Der Liebreiz einer Hyazinthe"

Hallo ihr Lieben!

Die Gewinnerin ist: Margareta


Die Adresse habe ich schon und das Päckchen geht heute noch raus. :)
Viel Spaß damit!

[Top Ten Thursday] #243/53 - 10 Bücher, auf die ich mich in 2016 freue, die aber noch nicht erschienen sind

http://buecher-bloggeria.blogspot.de/2014/07/aktion-top-ten-thursday-164.html

Auf diese Bücher freue ich mich sehr
Sortiert nach Erscheinungsdatum in meinem Wunschformat. *gg*



Und auf welche Bücher freut ihr Euch?

Thema für den 244. TTT am 21. Januar:
Stelle 10 Buchtitel durch Emoticons dar





.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist jetzt in Steffi´s Bücher Bloggeria zu finden. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)