[Rezension] Eileen Raven Scott - Flammenseele

Klappentext: 

Jahrzehnte lang hat Ash in Katzengestalt gelebt und versucht, ihre Vergangenheit zu vergessen und ihre Gefühle zu verdrängen.
Doch je mehr Zeit sie mit dem Dämon Lierd verbringt, desto weniger gelingt es ihr, nichts für ihn zu empfinden. Und dabei ist sich Ash überaus sicher, dass es nur zwei Dinge gibt, die Katzen und Dämonen gemeinsam haben: Eine Vorliebe für ein warmes Zuhause und ein ungebundenes Leben ohne Verpflichtungen.
Noch während Ash sich gegen das neue Glühen in ihrer Seele wehrt, taucht jemand aus ihrem früheren Leben auf. Jemand, den sie aus gutem Grund fürchtet. Jemand, der einen Freund sucht, über den Ash lange Jahre gewacht hat.
Ash sieht nur eine Möglichkeit: Sie muss untertauchen und sich ein neues Leben aufbauen, weit weg von der Gefahr, und damit auch weit weg von Lierd. Aber kann sie ihre Vergangenheit wirklich hinter sich lassen?
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Die schweren Bässe der Musik wummerten in Ashs Herz, während sie sich im Tanz enger an Lierd schmiegte."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Seitdem die Meereselfen zum Tanzen in die Hölle kamen, finden immer wieder Tanzabende statt und die unterschiedlichsten Wesen tanzen dann miteinander. Ash und Lierd tanzen sehr oft zusammen. Ash findet Lierd jetzt gar nicht mehr so schlimm, allerdings hat sie nicht vor sich in ihn zu verlieben. Nach einer gemeinsam Nacht haut sie einfach ab. Sie läuft einem alten Bekannten aus ihrer Vergangenheit über den Weg, der ihr leider nichts Gutes will...

Meine Meinung

Nachdem mir Feuerküsse gut gefiel, freute ich mich auf Flammenseele  und wurde auch nicht enttäuscht. Hier geht es um zwei meiner Lieblingsnebenfiguren aus der Novelle: Ash & Lierd. :)

Ash, Arunis Katze, die eine Gestaltwandlerin ist, fühlt sich sehr zu Lierd hingezogen. Jedoch will sie sich nicht verlieben, da sie Angst davor hat, am Ende mit gebrochenem Herzen dazu stehen, da es ihr schon so einmal erging. Sie beschließt ihr Leben grundlegend zu ändern. Endlich eine eigene Wohnung zu suchen, anstatt immer als Katze bei einem Menschen zu leben, selber als Mensch zu leben. Sich um einen Job zu kümmern usw.

Lierd, ein Dämon, versteht nicht, was mit ihm geschieht. Ihm geht die Gestaltwandlerin Ash nicht mehr aus dem Kopf. Gerade ihm, der dagegen ist, das die unterschiedlichsten Wesen sich miteinander vermischen sollen.

Die Geschichte ist ebenso spannend wie die Novelle geschrieben. Die Personen haben hier auch mehr Zeit sich zu entwickeln. Der Leser erfährt viel über Ash´s Vergangenheit. Aruni & Ilvio tauchen auch wieder auf und es werden ein paar interessante Details über ihren Vater enthüllt.

Fazit
Spannendes Fantasyabenteuer.


------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Eileen Raven Scott  Verlag: Machandel Verlag | ebook | ISBN: 978-3-95959-035-8 | Seiten: 296 | Preis: 2,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------
 Vielen lieben Dank an die Autorin Eileen Raven Scott für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen