[Rezension] Jan Holmes - Unmenschen

Klappentext: 

"Unmenschen" erzählt die Geschichte dreier Individuen, die aus unterschiedlichen Gründen am Rande der Gesellschaft stehen und deren Lebenswege sich auf verhängnisvolle Art und Weise kreuzen: Der menschenscheue Meier arbeitet als Hausmeister an einer Schule, die alternde Brigitte ist eine Prostituierte, die ihre Freier in einem Wohnwagen bedient, und der feige Sven verdient sich zur Zeit mit Erpressungen seinen Lebensunterhalt.

Meier lernt Brigitte durch Zufall kennen und empfindet trotz ihres Berufs starke Zuneigung zu ihr. Während Sven eines Nachts seinen Geschäften nachgeht, trifft er auf Meier und vernachlässigt dadurch seine Sorgfalt. In Folge dieser Begegnungen gerät Meier zunehmend in Geldnöte, denkt Brigitte ans Aufhören, und Sven wiegt sich in falscher Sicherheit - ihr gemeinsames Schicksal steuert auf eine Katastrophe zu.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Montagmorgen, fünf Uhr."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Als Meier einmal etwas eher auf Arbeit Schluss machen kann, macht er einen Waldspaziergang und verläuft sich. Völlig verzweifelt stolpert er irgendwann auf dem Parkplatz, wo Brigitte mit ihrem Wohnwagen steht...

Derselbe Parkplatz, auf dem Sven Fotos macht und die Freier erpresst, sofern es sich lohnt...

Meine Meinung

Ein sehr gutes Buch!

Auch das zweite Buch von Jan Holmes hat mich voll und ganz überzeugt. Die Protagonisten kann man sich alle drei sehr gut vorstellen. Egal ob man sie mag oder nicht. In der Geschichte ist man sehr schnell drin und man legt das Buch vor dem Ende auch nicht wieder aus der Hand. Zumindest ging es mir so. :)

Meier ist mit seinen Job als Hausmeister ganz zufrieden. Die meisten Lehrer, Schüler und auch der Direktor behandeln ihn aber wie ein Mensch zweiter Klasse. Jemand der nichts wert ist.

Brigitte ist Prostituierte und denkt darüber nach aufzuhören. Sie macht ihren Job schon recht lange, hat auch einen ganz angenehmen Zuhälter, aber jetzt ist für sie die Zeit so langsam vorbei.

Sven hat das arbeiten nicht erfunden. Er verdient sein Geld als Erpresser. Denkt aber inzwischen darüber nach, sich eine neue Einnahmequelle zu suchen.

Und dann kreuzen sich die Wege unserer drei Protagonisten und das auf so verhängnisvolle Weise, das mich das Ende kalt erwischt hat. Das hatte ich so nicht auf dem Plan gehabt. Passt aber gut zu der Geschichte.

Fazit
Ein sehr gutes Buch!


------------------------------------------------------------------------------------
https://www.amazon.de/Die-Eroberung-Normannen-historischer-Roman-ebook/dp/B01EIMLKCC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1470576949&sr=8-1&keywords=eroberung+normannen
Autor: Jan Holmes  | Verlag: Neopubli GmbH | ebook | ASIN: B01GNFPP4Q | Seiten: 139 | Preis: 2,45€ [D]
------------------------------------------------------------------------------------
Vielen lieben Dank an den Autor Jan Holmes für das Rezensionsexemplar!
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen