[Rezension] Lisa Rosenbecker - Malou. Diebin von Geschichten

Klappentext: 

Jeder weiß, dass der Kuss einer Muse auch aus dem gewöhnlichsten Menschen einen gefeierten Autor machen kann. Doch die wenigsten wissen um die Anti-Musen, wie Malou Winters eine ist. Als Tochter einer Normalsterblichen und einer Romanfigur hat sie von der versteckten Zwischenweltbibliothek aus Zugang zu sämtlichen Londoner Buchwelten, die jemals erdacht und aufgeschrieben wurden. Statt jedoch zu inspirieren, ist es ihre Bestimmung, nicht zu Papier gebrachte Ideen zu finden und zu löschen. Eine Lebensaufgabe, die sie nicht selten frustriert, vor allem da in letzter Zeit etwas mit den Personen, zu denen ihre Aufträge sie führen, nicht zu stimmen scheint. Und dann gerät sie auch noch ins Visier eines nicht unattraktiven jungen Mannes, der gefährlich nah dran ist, ihre wahre Identität zu erraten …

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Mein Name ist Winters, Malou Winters, und ich habe die Lizenz zum Küssen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Malou ist eine Anti-Muse und auf den Weg zur ihrem nächsten Auftrag. Doch als sie dort ankommt, wurde der Mann ermordet und die Polizei ist schon da. Bei ihrem nächsten Auftrag dasselbe Spielchen. Doch da sie zweimal an einem Tatort auftauchte, wird sie erstmal verhaftet, da sie nicht plausibel erklären kann, warum...

Meine Meinung

Ein wunderschönes Buch!!

Ich fand das Cover schon so traumhaft schön und kam nicht daran vorbei. Und nach dem lesen des Klappentexte, musste ich das Buch einfach haben. Und ich habe es nicht bereut!!

Malou ist eine Anti-Muse. Das bedeute, ihre Mutter ist eine Mensch und ihr Vater ein böser Buchcharakter, der Antagonist also. Es gibt noch andere Varianten, aber davon weiß Malou nichts. Ich laufe der Geschichte, muss sie eh feststellen, das sie im Grunde gar nichst weiß. Man hat ihr zwar den Job als Anti-Muse aufs Auge gedrückt, erklärt wie es funktioniert, auch die Zwischenweltbibliothek, aber das war's, sonst wurde sie komplett im Dunkeln gelassen. Und jetzt, nachdem zwei ihrer Aufträge ermordet wurden, und ihre Chefin ihr definitiv nicht helfen will, ist sie auf ihre Freundin Emma und ihre Mutter, die bei Scotland Yard arbeitet angewiesen.

Die Geschichte ist wunderschön, das Ganze zauberhaft ausgedacht und sehr gut umgesetzt. Ich war so schnell im Geschehen gefangen, das ich mit dem lesen einfach nicht mehr aufhören könnte. :)

Und die zwei, nein, drei Liebesgeschichten, die sich während der Geschichte entwickeln, sind zuckersüß. *seufz*

Fazit
Ein wunderschönes Buch!
Genau das richtige für alle, die Bücher lieben und gerne in deren Welten abtauchen würden, wenn ihre Geschichten zu Ende erzählt wurden!

------------------------------------------------------------------------------------
https://www.amazon.de/Die-Eroberung-Normannen-historischer-Roman-ebook/dp/B01EIMLKCC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1470576949&sr=8-1&keywords=eroberung+normannen
Autorin: Lisa Rosenbecker  | Verlag: impress | ebook | ISBN: 978-3-646-60263-0 | Seiten: 247 | Preis: 3,99€ [D]
------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen lieben Dank an den impress Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. AHHH! Ich will auch. Vor allem nach dieser Rezension. Danke für die Empfehlung! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sabrina :D

    Echt schöne Rezi und ja, jetzt habe ich auch Lust auf das Buch :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ihr zwei! :)

    Das Buch ist einfach wunderschön!!!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen