[Rezension] Sean Michael - Von der Liebe

Klappentext:  
Der  unkonventionelle Computer-Programmierer Kent McMann liebt das Leben, Süßigkeiten, seine Familie und seine Arbeit als App-Designer. Mit seiner draufgängerischen Einstellung hat er Erfolg bei allem, was er anpackt. Daher ist ein Kind mit einer Leihmutter der perfekte Start für die Familie, die er immer wollte, obwohl er seinen Traummann noch nicht gefunden hat.
Dann tritt Triathlet Dex Lochland in Kents Leben, der ebenfalls ein erfolgreicher App-Designer ist, und die beiden verstehen sich auf Anhieb. Bald beginnen sie eine Beziehung voller Spaß, Sex, Lachen und Liebe. Aber als Kent erfährt, dass sein Versuch, mit Hilfe einer Leihmutter Vater zu werden, erfolgreich war, ist Dex schockiert. Kent wusste bis zu diesem Moment nicht, dass Dex nie Kinder haben wollte.
Kents Entscheidung, die er traf, bevor er Dex kennenlernte, kann ihn den Mann seiner Träume kosten.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "DEX LOCHLAND stieg aus dem Aufzug und versuchte, nicht zu seufzen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Kent beschließt Vater zu werden, auch wenn er keinen Partner hat, der ihn mit unterstützt. Eine Leihmutter hat er auch schon gefunden. Dann lernt er Dex kennen. Sie sind sich schnell sympathisch und treffen sich immer wieder. Er verliebt sich in ihn, doch als Kent erfährt, das die Befruchtung geklappt hat, stellt das die aufkommende Beziehung zwischen beiden auf die Probe: Dex hat noch nie darüber nachgedacht Vater zu werden....

Meine Meinung

Eine nette Liebesgeschichte, aber mit einigen Schwächen

Kent ist Programmierer für Apps und eine absolute Frohnatur. Ihn kann nichts aus der Ruhe bringen, er ist einfach immer gut drauf.

Dex ist Trialeth und programmiert nebenbei auch Apps. Meistens welche, die auch mit seinen Sport oder der Ernährung dazu zu tun haben. Auf einer Party lernt er Kent kennen und Beide sind sich sofort sympathisch.

Im Großen und Ganzen hatte die Geschichte Potential, auch Dex und Kent mochte ich, aber trotzdem konnte sie mich nicht überzeugen.

Ich hatte mit der Schreibweise, der Art wie die Geschichte erzählt wurde, Probleme. Damit kam ich beim lesen nicht so gut klar. Es wurde auch teilweise zu wenig erzählt. Es blieb alles recht oberflächlich, ging wenig in die Tiefe, dafür wurde aber immer versucht, auf die lustige Schiene die Geschichte zu erzählen. Dieser Humor war mit manchmal einfach zu viel.

Auch blieben größerer Probleme aus. Als Dex das mit der Schwangerschaft erfährt und das Kent Vater wird, läuft das mit den Beiden einfach so weiter. Gut, das Thema wird zuerst ausgeklammert, keiner weiß wie es wird, wenn das Baby da ist, aber so richtig Probleme gab es deswegen keine. Da hätte ich einfach mehr erwartet.

Was auch komisch war, Dex wurde mehr oder weniger von seiner Freundin Julie überredet, zu der Feier zu gehen, auf dem er dann Kent kennen lernt. Und dann? Diese Freundin tauchte nie wieder in der Geschichte auf. Wurde nicht mal erwähnt. Sehr komisch.

Fazit
Konnte mich leider nicht überzeugen.
Ganz nett, aber hat so einige Schwächen.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autor: Sean Michael | Verlag: Dreamspinner Press | ebook | ISBN: 978-1-63477-770-4 | Seiten: 183 | Preis: 4,55€ [D]
--------------------------------------------------------------------------
 Vielen lieben Dank an den Verlag Dreamspinner Press für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen