[Rezension] Lisa McAbbey - Die Eroberung des Normannen

Klappentext: 

Im Jahr 1092 erobert der normannische König William Rufus das unter schottischer Herrschaft stehende Cumbria. Er vertreibt den einheimischen Fürsten und setzt seinen getreuen Gefolgsmann Tancreid de Grande-Île, einen harten und vom Schicksal gezeichneten Mann, als Sheriff ein. Sein Auftrag ist es, Cumbria als Bollwerk gegen Schottland zu befestigen und die barbarischen Einwohner zu folgsamen Untertanen zu machen.

Doch es gibt Widerstand: Eine Gruppe Rebellen hat sich geschworen, die verhassten Normannen aus dem Land zu vertreiben. Cwenburh mac Dolfinn, die jüngste Tochter des vertriebenen Fürsten, schließt sich den Rebellen an und verdingt sich als Schreiberin des neuen Sheriffs, um auf diese Weise an vertrauliche Informationen zu gelangen. Obwohl sich Tancreid und Cwenburh als Feinde gegenüberstehen, besteht zwischen ihnen eine große Anziehungskraft, die sie bald nicht mehr leugnen können. Doch keiner ist bereit, seine Ideale zu opfern und jeder kämpft für seine Seite ...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Cwen ließ sich rücklings auf dem Wasser treiben; ihr Blick folgte den bauschigen, weißen Wolken, die auf dem leuchtend blauen Himmel gemächlich dahinsegelten."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

König Wilheme hat Cumbria erobert. Er lässt seine getreuen Gefolgsmann Tancreid als Sheriff ein, um seine Gesetzte zu verkünden und für Ordnung zu sorgen. Doch die Kinder des vertriebenen Fürsten lassen das nicht so einfach auf sich sitzen. Sie schlagen ihre Schwester Cwenburth als Schreiberin des Sheriffs vor, als dessen schreiben sich den Arm brucht. Natürlich ohne das der Sheriff weiß, wer sie wirklich ist. Und während Cwen dadurch geheime Informationen an den Rebellen weiterleiten kann, ihre Brüder einen Anschlag nach den anderen ausführen und der Sheriff fieberhaft nach den Anführern sucht, haben beide, sowohl Cwen wie auch Tancreid, damit zu kämpfen, das sie Gefühle füreinander entwickeln...

Meine Meinung

Ein wunderschöner historischer Roman.

Cwen ist stolz, hat ihren eigenen Kopf und ist mit dem Wissen aufwachsen, das sie ihre eigenen Entscheidungen treffen darf, auch wenn sie eine Frau ist. Bei den Engländern ist das ganz anders. Das spüren alle Einheimischen. Es kommen auch dauernd neue Gesetze vom König, die alles durcheinander werfen, nach was die Einheimischen bisher lebten. Ich kann sie schon ziemlich gut verstehen, das sie dagegen aufbegehren. Aus der heutigen Sicht muss ich auch sagen, waren sie schon recht fortschrittlich. Ich hätte lieber in Cumbria vor den Engländern als danach gelebt.

Schön finde ich die Liebesgeschichte, die zwischen Cwen und Tancreid entsteht. Eine Liebe, gehen die sich Beide wehren, aber doch keine Chance dagegen haben. Besonders als der König Tancreid befiehlt, bis zum Ende des Jahres eine Frau aus dem Adel Cumbrias zu heiraten. Da hatte ich mitgefiebert, wann er denn nun endlich heraus findet, wer Cwen wirklich ist. Ich war auf seine Reaktion gespannt. :)

Wie schon "Die Reise nach Edinburgh"  hat mir auch dieser Roman von der Autorin wundervoll gefallen. Sie schreibt klar verständlich. Wenn ich einmal angefangen habe, kann ich nur schwer wieder aufhören. :)

Historisch gesehen, klingt auch alles sehr schlüßig. Es könnte sich durchaus so zugetragen haben.
Die Liebesgeschichte ist wunderschön, sehr gut aufgebaut und entwickelt sich Stück für Stück. Das gefällt mir immer gut. Ich mag es nicht, wenn es immer alles nicht so schnell geht. Ich finde es schänder, wenn sie sich langsam entwickelt.
Und wenn man denkt, die Geschichte ist zu Ende, ist sie es noch lange nicht. :)

Was ich auch klasse fand: Der Titel. Warum das Buch so heißt, erschließt sich erst richtig beim lesen. ^^

Fazit
Ein wunderschöner historischer Roman.
Sehr zu empfehlen!

------------------------------------------------------------------------------------
https://www.amazon.de/Die-Eroberung-Normannen-historischer-Roman-ebook/dp/B01EIMLKCC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1470576949&sr=8-1&keywords=eroberung+normannen
Autorin: Lisa McAbbey  | Verlag: Bastei Entertainment | ebook | ISBN: 987-3-7325-1702-2 | Seiten: 391 | Preis: 7,49€ [D]
------------------------------------------------------------------------------------
Vielen lieben Dank an die Autorin Lisa McAbbey für das Rezensionsexemplar!
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen