[Rezension] Michael Schöck - Blutnacht

Klappentext: Nachdem die drei befreundeten Diebe aus Yadmar fliehen konnten, haben sie sich dem Sharru’k Ferdinand angeschlossen, um gemeinsam mit ihm das Seelengefängnis des Dämons zu finden. Auch der Seher Luriel jagt das Artefakt, weiß er doch, wem er es anvertraute und in welcher Gefahr der Besitzer nun schwebt. Denn ein Teil des Dämons ist erneut erwacht und plant seine Rache an Materia und all jenen, die ihn im vergangenen Krieg vernichtend schlugen. Doch die Zeit drängt, denn ihre Verfolger sind ihnen bereits dichter auf den Fersen als sie bislang ahnen, und drohen, ihre Mission scheitern zu lassen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Er krallte sich mit aller Kraft an die Gitterstäbe und zog sich hoch, um einen Blick nach draußen zu erlangen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Die Gruppe um Laurin und Ferdinand suchen immer noch nach der Truhe. Nach einem Missverständnis, welches sich zum Glück aber aufklärte, hat sich auch Bree ihnen angeschlossen. Zusammen landen sie in Etalon, genau zu der Zeit, in der Selon in Brandan´s Taverne "Alter Drache" wütet...

Meine Meinung

Es geht spannend weiter!

Laurin, Ferdinand und die anderen suchen immer noch nach der Truhe. Dicht gefolgt von Atan. Luriel sucht seinen Ziehsohn Selon. Dieser geht immer mehr in dem Erbe seines Vaters auf. Die Orks wollen sich zusammen schließen und wieder Krieg beginnen. Der Rat von Yadmar hat auch so seine Schwierigkeiten usw. 

Neben den alten Bekannten aus Band eins, kommen hier auch einige Neue hinzu. Nicht viele bleiben einem erhalten, da einige davon sterben. Man sollte beim lesen aber dran bleiben, sonst verliert man eventuell den Überblick, da es inzwsichen doch recht viele Leute sind, die man sich merken muss.

Und viel Zeit zum Luftholen bleibt dem Leser eh nicht, da sich die Ereignisse ganz schön überschlagen. Dadurch kommt man auch nicht dazu, das Buch zur Seite zu legen. Man will einfach nur wissen wie es weitergeht. :)

Ein paar witzige Momente hat das Buch auch. Bree und ihre Vernarrtheit in Lyle ist schon herzallerliebst und lässt einem immer wieder schmunzeln.

Der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach und ich bin sehr gespannt, wie der dritte Band sein wird! Ich freu mich darauf!!

Fazit
Spannende Fortsetzung!



Seelensplitter
Band 1: Erwachen
Band 2: Blutnacht

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen lieben Dank an Lovelybooks, den Eisermann Verlag und dem Autor Michael Schöck für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autor: Michael Schöck | Verlag: Eisermann Verlag | ISBN: 978-3-946172-09-3 | Seiten: 470 | Preis: 4,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen