[Rezension] Cate Ashwood - Mit ganzem Herzen

Klappentext:  
Officer Declan Grant wird zu einem Einsatz am Pier von Hope Coves gerufen. Dort findet er Lucas Hale vor, der zusammengeschlagen von einem Fischerboot geworfen wurde und kaum noch am Leben ist. Das brutale Verbrechen erschüttert die friedliche Gemeinde, in der jeder jeden kennt und die Türen meistens unverschlossen sind. Obwohl Declan noch nicht lange in Hope Cove wohnt, möchte er für immer hier bleiben und nichts würde er lieber tun, als Lucas zu beschützen. Freiwillig beginnt er, sich nach dessen Entlassung aus dem Krankenhaus um Lucas zu kümmern.
Lucas will einfach nur die ganze Sache hinter sich lassen und nach vorne schauen. Je besser er Declan jedoch kennenlernt, desto schwerer fällt es ihm, Abstand zu dem Mann mit dem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn zu halten. Die Untersuchung des Falls dauert an und Declan steht bald vor einem moralischen Dilemma. Er muss eine Wahl treffen, die sein geordnetes Leben durcheinanderwirbeln könnte und ihn zwingt, sich zwischen Lucas und dem Gesetz zu entscheiden.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "DEPUTY DECLAN Grant bog auf die Beech Street ab und ließ seinen Blick die von Bäumen gesäumte Straße entlangschweifen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Deputy Declan Grant wird zu einem Einsatz an den Pier gerufen. Dort soll ein Mann liegen und seinen Rauch ausschlafen. Doch als er da ankommt, muss er feststellen, das der Mann (Lucas Hale laut seinen Ausweis, auch wenn Declan momentan keine Ähnlichkeit erkennen kann) nicht betrunken ist, sondern übel zusammen geschlagen wurde. Declan flippt deswegen ziemlich aus und fährt mit ins Krankenhaus. Obwohl er Lucas nicht kennt, weicht er im Krankenhaus nicht von seiner Seite und als dieser entlassen wird, nimmt Declan ihn bei sich auf, da er in nächster Zeit auf Hilfe angewiesen ist...

Meine Meinung

Gelungene Fortsetzung!

Declan ist Polizist und schwul, aber nicht geoutet. Er wurde bei seiner letzten Dienststelle unfreiwillig geoutet und das was er dann durchmachen musste, will er nie wieder erleben. Allerdings sollte das in Hope Cove kein Problem sein. Sein Chef ist ebenfalls schwul und geoutet und die meisten Menschen in Hope Cove akzeptieren ihn so wie er ist. Aber ihn fehlt der Mut dazu.

Lucas ist ziemlich genervt von dem Polizisten, der dauernd an seinem Krankenbett herumlungert. Doch Declan lässt sich nicht abwimmeln, egal wie genervt Lucas auf ihn reagiert. Lucas hat nicht wirklich ein Zuhause und einen richtigen Beruf hat er auch nicht erlernt. Zur Zeit arbeitet er gerne als Fischer. Doch nachdem er zusammengeschlagen wurde, ist er erstmal auf Hilfe angewiesen und da Lucas nicht wirklich jemanden hat, nimmt er Declans Angebot an und zieht bei ihm ein.

Die beiden kommen sich dadurch auch mit der Zeit näher. So nah, das Lucas Declan erzählt, wer ihm das antat. Dies stellt Declan vor einer schwierigen Gewissensfrage: Soll er für sich behalten, was Lucas ihm im Vertrauen erzählte oder weitergegeben, wozu er als Polizist verpflichtet ist?

Diesmal wird uns die Geschichte nur aus Declans Sicht erzählt. Es kommt kein einziger Umschwung auf Lucas. Wäre aber nicht so schlecht gewesen, da Lucas ja der, mit den ganzen Problemen ist. Aber gut, zu lesen war es so auch sehr schön. :)

Ich mag den Schreibstil der Autorin, besonders da die Erotikszenen nicht im Vordergrund stehen, sondern wirklich die Probleme der beiden Protagonisten die Geschichte ausmachen.

Cover & Titel passen wieder wunderbar zum Buch!

Es ist auch ein Wiedersehen mit den anderen Bewohnen des Ortes. Mack & Oliver tauchen auf und auch mit Haydn macht Lucas Bekanntschaft. Ich freue mich auf den dritten Band der Reihe, in dem es dann um Haydn gehen wird. :)

Fazit
Schöner zweiter Teil der Reihe.



Hope Cove
Band 1: Gebrochenes Herz
Band 2: Mit ganzem Herzen
Band 3: Ironhearted (nur englisch)

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen lieben Dank an den Verlag Dreamspinner Press für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Cate Ashwood | Verlag: Dreamspinner Press | ebook | ISBN: 978-1-63477-769-8 | Seiten: 212 | Preis: 6,29€ [D]
--------------------------------------------------------------------------

1 Kommentar:

  1. Jetzt muss ich mich wohl wirklich mal mit dieser Reihe beschäftigen, wenn der zweite Teil auch so gut klingt.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen