[Wölkchens Freitags Fragen] #98/8


Bücher-Frage
1. Wie viele Bücher hast du bisher abgebrochen und was war der häufigste Grund?

Keine Ahnung. Ich habe das irgendwann nicht mehr gezählt. Es sind aber schon so einige Bücher, die ich abgebrochen habe. Zehn pro Jahr werden es bestimmt sein. Denke ich...

Einfach aus einem Grund: Es gibt so viel Bücher da draußen, die ich lesen will, warum soll ich mich dann bis zum bitteren Ende durch ein Buch quälen, welches mir, aus was für Gründen auch immer, nicht zusagt? Ist doch Zeitverschwendung, meiner Meinung nach. Also breche ich es ab und widme mich einem der anderen tausend Bücher die ich lesen will. :)
Wenn ich Bücher abbreche, dann aber selten auf den ersten Seiten, meisten so nach hundert. Ich gebe dem Buch schon ein Chance mich zu überzeugen. Wenn ich dann abbreche, tue ich es aus einem der folgen Gründe:
  1. entweder, weil mich die Geschichte langweilt und ich beim lesen einschlafe (passierte mir beim kleinen Hobbit mehrfach),
  2. weil es Charaktere gibt, mit denen ich nicht klar komme (meistens sind das Frauen, die mich mit ihren Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehn kann, nerven),
  3. manchmal auch, weil mir die Richtung nicht gefällt, in der sich das Buch entwickelt,
  4. weil es für mich und das Buch gerade einfach der falsche Zeitpunkt ist. (Das habe ich bei Reihen schon oft gemerkt. Wenn ich so vier, fünf, sechs Bücher einer Reihe hintereinander weg gelesen habe, brauche ich erstmal Abstand. Dann breche ich oft das nächste Reihenbuch ab. Ich lasse es dann eine Weile liegen, ein halbes Jahr oder länger und dann kann ich es meistens mit neuen Elan weiter lesen.),
  5. ich mit dem Schreibstil nicht klarkomme (passiert nicht so häufig, aber manchmal halt doch und dann ist es egal, wie toll die Geschichte ist, wenn ich die Art, wie das Buch geschrieben wurde, nicht lesen kann, geht es halt nicht)
Mehr Gründ efallen mir gerade nicht ein, aber ich glaube, das reicht auch erstmal. *gg*

Private Frage
2. Welche verstorbene Persönlichkeit hättest du gerne kennen gelernt und warum?

Sehr schwierige Frage. Mir fällt auch keine ein, die ich gerne mal kennen gelernt hätte.



.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Der Frage-Freitag ist von Wölkchens Bücherwelt. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina, :)
    deine Gründe, Bücher abzubrechen, sind wirklich zahlreich. Aber ich kann es auch gut verstehen, dass man seine Zeit nicht mit "schlechten" Büchern verschwenden möchte. Ich habe es ein Glück sehr selten erlebt, dass ich das Gefühl hatte, meine Zeit mit einem Buch zu verschwenden.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabrina ♥
    Ich kann deine Gründe absolut nachvollziehen. Kann das genau so unterschreiben. Für mich ist es auch Zeitverschwendung ein Buch zu lesen, was mir einfach nicht gefällt. :) Ich gebe dem Buch meist auch 100-150 Seiten Zeit mich zu überzeugen! :)

    Fand die zweite Frage auch schwierig und musste lange nachdenken.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Halloi!
    Ja, Gründe kann es viele geben um ein Buch abzubrechen. Aber auf so viele Bücher bin ich insgesamt wohl noch nicht gekommen :)

    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen