[Rezension] Sue Brown - Strand der Wünsche

Klappentext:  Nach einem aufregenden Urlaub auf der Isle of Wight, in dem er die Liebe seines Lebens kennengelernt hat, lässt Sam Owens Liam Marshall nach Michigan zurückkehren, um seine Wohnung endgültig aufzulösen, damit sie den Rest ihres Lebens zusammen verbringen können. Als er Liam plötzlich nicht mehr erreichen kann, macht Sam sich Sorgen. Er rechnet sogar mit dem Schlimmsten, deshalb verpflichtet er seinen Bruder, den British Metropolitan Police Officer Paul Owens dazu, ihm zu helfen, Liam zu finden und ihn rechtzeitig zur Hochzeit wieder nach Hause zu bringen. Paul hat keine Hemmungen, sich in das Rätsel auf der anderen Seite des Großen Teichs einzuschalten, außerdem sieht Paul sehr gut aus und ist offen bisexuell, alles sehr zu Entsetzen von Detective Olaf Skandik aus Wisconsin.

Olaf ist ein ehemaliger Soldat und immer noch ungeoutet, denn er arbeitet jetzt bei der Polizei. Er ist frustriert und gefangen in den Mauern, die er selbst um sich errichtet hat. Als er Paul kennenlernt, beginnt er, sich zu fragen, ob es an der Zeit ist für eine Veränderung. Während er nach dem vermissten Verlobten seines Bruders sucht, lernt Paul auch Olaf besser kennen. Bald vermischen sich Pflicht und Vergnügen und eine Romanze entsteht, auf die sie vielleicht eine gemeinsame Zukunft aufbauen können.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Mach das noch mal."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Seit drei Tagen hat Sam nichts mehr von seinem Verlobten Liam gehört. Dieser ist in den Staaten geflogen, um seine Wohnung aufzulösen und endgültig zu Sam nach England zu ziehen und dort zu heiraten. Sie hören täglich voneinandern, doch jetzt herrscht Funkstille. Sam schnappt sich seinen Bruder Paul und reist mit ihm in die Staaten. Sie geben eine Vermisstenanzeige auf und finden Liam als John Doe in einem Krankenhaus. Er wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters überfahren und liegen gelassen...

Meine Meinung

Endlich wurde die von mir langersehnte Fortzungen zu "Einsamer Strand" auf Deutsch übersetzt. :)

Paul, der kleine Bruder von Sam, arbeitet als Police Officer. Er ist offen bisexuell und steht auch dazu. Olaf, ein ehemaliger Soldat, der jetzt bei der Polizei arbeitet, ist schwul, aber er steht nicht dazu. Nicht nur als Jobgründen. Aber als er Paul kennen lernt, schmeißt er so einige seiner Prinzipien über Bord: Zum Beispiel, in den nächsten Bundesstatt zu fahren um Sex zu haben.
  
Es gibt ein Wiedersehen mit vielen Charakteren aus Band eins. Und auch wenn die Geschichte hauptsachlich über Paul erzählt wird, spielen Liam & Sam eine größere Rolle in dem Buch. Schließlich ist es Liam der spurlos verschwindet und Sam reist mit in die Staaten. :)

Nur leider muss ich sagen, mich hat die Geschichte nicht annähernd so in Bann gezogen wie es beim ersten Teil der Fall war. Paul und Olaf sind okay, aber mehr auch nicht. Ich kann jetzt nicht sagen, das mir die Beiden unsympathisch sind, aber Paul war schon im ersten Band nicht mein liebster Nebencharakter und als Hauptcharakter ist er mir nicht näher gekommen. Ich fand das Ganze drumherum mit Sam & Liam interessanter zu lesen, als mehr darübe rzu erfahren, ob Paul & Olaf zusammen kommen oder auch nicht.

Das Ende fand ich dann auch sehr schnell und abrupt. Irgendwie hatte ich so das Gefühl, in der Mitte der Geschichte wurde Schluss gemacht. Das Buch lässt mich mit sehr vielen offenen Fragen zurück. Das gefällt mir nicht. Ich hoffe jetzt nur, das es diesmal nicht zu lange dauert bis es den dritten Teil auch auf deutsch geben wird, damit ich weiter lesen kann und die offenen Fragen beantwortet werden.

Fazit
Solider zweiter Teil.
Der Charme des ersten Teils fehlt.


The Isle of Wishes / Strand-Serie
Band 1: Einsamer Strand (The Isle of... where?)
Band 2: Strand der Wünsche (Isle of Wishes)
Band 3: Isle of Waves (nur englisch)

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen lieben Dank an den Verlag Dreamspinner Press für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Sue Brown | Verlag: Dreamspinner Press | ebook | ISBN: 978-1-63477-628-8 | Seiten: 261 | Preis: 6,23€ [D]
--------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen