[Blogtour] Sunford - Tag 7: Gay Romance Historisch



Hallo ihr Lieben,

willkommen zum siebten und damit vorletzten Tag der Blogtour.

Ich hoffe ihr hattet bis jetzt viel Spaß mit der Tour. Es waren sehr interessante Beiträge dabei und für diejenigen unter Euch, die welche verpasst haben, habe ich hier nochmal die einzelnen Links zusammengefasst: Buchvorstellung | Figuren | Setting | Interview | Edwardianische Zeit | Homosexualität um 1900.
Zum Abschluss gibt es morgen auf Lesekatzen Bücherblog noch ein Protagonisteninterview.

Heute aber werde ich Euch erstmal einige Bücher aus dem Bereich "Gay Romance Historisch" vorstellen. Viel Spaß damit!

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Sinneslust-Reihe  von Diana Wintermeer

Sehr schön Kurzgeschichten.:)
Kleine Häppchen für zwischendurch.

Inhalt: England 1880. Der junge Desmond verbringt seinen Urlaub auf dem Landsitz der wohlhabenden Eltern. In seiner Einsamkeit sucht er Trost in der sommerlichen Natur der weitläufigen, englischen Ländereien. Er streift durch die Wälder und macht an einem Bach eine aufregende Entdeckung. Was er dort sieht, legt schlagartig all die tief in ihm verborgenen Sehnsüchte frei, gegen die er seit Jahren ankämpft. *Quelle*  

Inhalt: Andalusien, 1881. Zwischen dem wohlhabenden Desmond und dem jungen Jäger Jimmy ist eine leidenschaftliche Liebe entbrannt. Gemeinsam fliehen sie aus dem alten England, wo die Liebe zwischen Männern immer noch verboten ist und finden ein neues zu Hause in den sonnenverwöhnten Weinbergen Südspaniens. In diesem Paradies dürfen sie ihre junge Liebe endlich ausleben und das tun sie - mit wilden Herzen und mit allen Sinnen. *Quelle*

Inhalt: England, 1845. An einem verregneten Nachmittag im Spätherbst wird vor den Toren des Lawley Anwesens ein verletzter Reiter gefunden. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei dem Mann um den Offizier Charles Preston handelt. Ohne zu zögern nehmen ihn die Lawleys bei sich auf. Haverty Williams, der junge Hausangestellte der Familie, wird zu dessen Kammerdiener und stößt schon sehr bald an seine Grenzen, denn Charles Preston weckt Sehnsüchte in ihm, gegen die er seit Jahren ankämpft.  *Quelle*

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Die Bruderschaft der Küste  
von Chris P. Rolls

Hiervon habe ich mal den zweiten Band gelesen. Als der noch eigenständig war. Bevor die Autorin daraus eine Trilogie machte.
Der gefiel mir sehr gut und wenn der dritte Teil endlich erscheint, werde ich mir Band eins & drei kaufen und dann alle drei (nochmal) lesen. :)

Inhalt: Simon, der einzige Sohn des Gouverneurs Lord of Fenderwick wird von Piraten entführt und an Bord ihres Schiffes als Geisel gehalten. Kapitän Jean Baptiste Ledoux, berüchtigt für seine besondere Grausamkeit, scheint zudem ein besonderes Interesse an ihm zu entwickeln, welches Simon mehr als verwirrt. Wer verbirgt sich wirklich hinter dem Piraten Ledoux? Von klein auf moralisch streng erzogen und mit einem ausgeprägten Ehrgefühl versehen, gerät Simon schon bald in einen Zweispalt der Gefühle dem charismatischen Mann gegenüber. *Quelle*

Inhalt: Entführt von dem gefürchteten Bukanier Jean Baptise Ledoux, dient der junge Simon, Lord of Fenderwick diesem als Geisel. Sein Leben ist seinem Vater sogar einen Freibrief zum Kapern wert. Als die Piraten ein holländisches Handelsschiff aufbringen, treffen sie auf den heißblütigen Spanier Miguel, der nicht nur Simons Gefühle reichlich durcheinander bringt. Zwischen den ungleichen Männern entspinnt sich bald schon ein Kampf, bei dem es nicht länger nur um die Beute aus Gold geht. *Quelle*

Band 3 "Unter vollen Segeln"  erscheint ca. Sommer 2016

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Begegnung um Mitternacht  von KJ Charles

Das Buch steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste. Bald kommt es raus. *gg*

Inhalt: England, 1904. Es sind zwei Jahre vergangen, seitdem Captain Archie Curtis bei einem schrecklichen Unfall beim Militär Freunde, Finger und seine Zukunft verlor. War es Schicksal oder Sabotage? Fest entschlossen, die Wahrheit zu ergründen, führen ihn seine Recherchen zu einem einsamen Herrenhaus. Dort trifft er auf Daniel da Silva, einen weltgewandten Dichter mit spanischen Wurzeln, der mit seiner gezierten, dekadenten und offen homosexuellen Art alles verkörpert, was der gradlinige britische Offizier verabscheut. Doch die sexuelle Anziehungskraft, die Daniel auf ihn ausübt, kann er bald nicht mehr leugnen. Und während die elegante Fassade des Hauses langsam bröckelt und dunkelste Abgründe ans Tageslicht kommen, merkt Curtis, dass er noch nie einen Mann mehr brauchte als Daniel… *Quelle*  (erscheint am 7. April)

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Adrian Mayfield-Trilogie  
von Floortje Zwigtmann

Über das erste Buch bin ich vor Jahren mal gestolpert. Gelesen habe ich es aber nie, da ich es leider wieder vergessen hatte.  
Aber jetzt wo auch schon Band drei draußen ist, sollte ich diese Trilogie mal endlich in Angriff nehmen (und nicht wieder vergessen *gg*)...

Inhalt: London 1884. Adrian Mayfield ist keine 17 und Lehrjunge bei einem Maßschneider in Soho. Als er eines Tages seine Anstellung verliert, sitzt er völlig mittellos auf der Straße. Bei einem ehemaligen Kunden, einem Kunstmaler namens Augustus Trops, findet er zunächst Unterschlupf und beginnt, Modell zu sitzen. Beim Modellsitzen bleibt es nicht, zu Adrians allergrößtem Erstaunen: Ja, er liebt Männer! Im London dieser Zeit ein Verbrechen. Durch Trops erhält Adrian Zugang zu den erlesensten Künstlerkreisen Londons, an deren Spitze Oscar Wilde im Café Royal thront. Adrian beginnt Gefallen zu finden an dieser dekadenten Gesellschaft, an ihren Eskapaden, ihrem Witz, ihrer Freizügigkeit und Intelligenz. Doch weder ein Zuhause noch wahre Freunde findet er hier, auch wenn er das feine Spiel der Verkleidungen und Scheinmanöver bald perfekt beherrscht. Zu viel trennt ihn von dieser illustren Gesellschaft. Am wohlsten fühlt er sich noch bei Vincent Farley, einem reichen jungen Maler, für den er als Modell arbeitet.Doch auch der verlässt im August London, und so bleibt Adrian nur der Weg in das Etablissement in der Little College Street, um nicht zu verhungern. Sind Adrians Träume von der großen Liebe und einem Zuhause nur Luftblasen? Wunschträume, auf deren Erfüllung einer wie er sowieso nicht hoffen darf? *Quelle*

Inhalt: London, November 1894. Endlich hat Adrian gefunden, wonach er so lange gesucht hat die große Liebe: Vincent Farley, Kunstmaler, bis über beide Ohren in ihn verliebt und ein Mann von Moral und Prinzipien. Adrian ist bereit, alles zu tun, nur damit Vincent niemals von seiner düsteren Vergangenheit in der Little College Street erfährt. Dennoch wird die Luft um sie herum immer dünner während des Prozesses gegen Oscar Wilde kommen Dinge ans Licht, die nicht nur die Existenz des Dichters, sondern auch die seiner Freunde und Bekannten gefährden und die Liebe zwischen zwei Männern schier unmöglich erscheinen lassen. Haben Adrian und Vincent überhaupt eine Chance? *Quelle*

Inhalt: Adrian steht am Abgrund - seine große Liebe Vincent Farley hat ihn vor die Tür gesetzt, nachdem er erfahren hat, dass Adrian vor ihm auch andere Männer geliebt hat. Adrian sinnt auf Rache, eine Rache, an der er schließlich selbst zu zerbrechen droht. Um nichts weniger als um Tod oder Leben geht es im dritten Band der von der Kritik gefeierten und preisgekrönten Trilogie um Adrian Mayfield und seine Suche nach dem großen Glück im viktorianischen London. Ist Adrians Kampf zum Scheitern verurteilt, angesichts der Normen einer Gesellschaft, die nach der Verhaftung von Oscar Wilde ihre hässliche Seite so ungeschminkt wie nie zuvor nach außen kehrt? Oder werden am Ende doch das Leben und die Liebe siegen? *Quelle*

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Heinrich & Richard  von Andrea Conrad

Diese Reihe ist zwar nicht so historisch aber ich fand, kurz erwähnen darf man sie trotzdem.
Ich habe beide gelesen und fand sie wunderschön. (*Rezi Band 1* | *Rezi Band 2*)
Sie lohnen sich auf jeden Fall und sind durchaus einen Blick wert. :)
Beide Bücher sind auch etwas für Leute, die keine detailliert beschriebenen homoerotischen Szenen mögen, da sie vollkommen ohne auskommen.

Inhalt: Frühjahr 1933. Richard ist Jude. Er hat gerade sein Abitur bestanden. Seinem Berufswunsch Lehrer zu werden haben die neuen Gesetze der Nationalsozialisten einen Riegel vorgeschoben. Durch einen Verkehrsunfall lernt er Heinrich kennen. Heinrich hatte in seiner Heimatstadt Berlin eine Beziehung zu einem Mann. Als sein Vater dies entdeckt, zwingt er seinen Sohn, der SA beizutreten und fernab der Heimat seinen Dienst zu tun. Die Folgen des Unfalls führen dazu, dass die beiden Zeit miteinander verbringen und sich langsam näher kommen. In dem Irrsinn des 3. Reiches und der Judenverfolgung beginnt die Liebesbeziehung der beiden. Als sich die Situation für die Juden immer mehr zuspitzt, versucht Heinrich durch eine waghalsige Aktion, Richard und seiner Familie zu helfen und bringt dadurch sich selbst in Gefahr.  *Quelle*

Inhalt: Herbst 1955 – Heinrich und Richard sind seit vielen Jahren ein Paar und leben in Mainz. Eine Wendeltreppe, die ihre beiden Wohnungen verbindet ermöglicht ihnen ihre Partnerschaft abgeschirmt von den Augen der Öffentlichkeit zu führen. Es könnte perfekt sein. Doch Richard ist unzufrieden in der Beziehung. Ruth, die neue Referendarin an seiner Schule, weckt Zweifel in ihm, ob sein Leben mit Heinrich alles ist. Dann taucht Siegfried wieder auf. Ein Spätheimkehrer aus sowjetischer Gefangenschaft, ehemaliger SA-Kollege von Heinrich und immer noch fanatischer Anhänger der Nazis. Kaum zurück in Mainz, setzt er alles daran, seine offene Rechnung mit Heinrich zu begleichen. Von nun an geht es für Heinrich und für Richard um ihr Leben. *Quelle*

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Noch ein paar Bücher aus diesem Genre:




.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Das war ein kleiner Überblick über das Genre "Gay Romance Historisch" und jetzt kommen wir zu dem Gewinnspiel.
Auf jedem Blog könnt ihr eine Printausgabe von Sunford gewinnen.
Um zu gewinnen müsst ihr nur bis zum 03. März die folgende Frage beantworten und eure Eamailadresse hinterlassen.
Der Gewinner/ die Gewinnerin wird am Ende der Blogtour bekannt gegeben.

Viel Glück!

Meine Frage für das Gewinnspiel:

Habt ihr schon einen Roman aus diesem Genre gelesen?
Wenn ja, welcher war der Erste und wie hat er Euch gefallen?
Wenn nein, welchen würdet ihr gerne mal lesen wollen?

Teilnahmebedingungen:
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Für den Postversand wird keine Haftung übernommen, Versand nur innerhalb Deutschlands, Österreich und Schweiz.
Viel Spaß!



Kommentare:

  1. Hey Sabrina!
    Vielen Dank für deinen heutigen Beitrag ♥
    Ich habe aus dem Genre noch nichts gelesen, somit wäre der Gewinn mein erstes Testbuch. Irgendwie ist es bislang aber auch das einzige Buch in dem Genre, was mich so anspricht, dass ich es mal versuchen möchte :D
    Liebe Grüße
    Charleen
    charleen_gorny@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    bis jetzt habe ich noch keinen dieser Romane gelesen. Als erstes würde ich Begegnung um Mitternacht lesen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Bis jetzt hatte ich viel Spaß bei der Blogtour und auch heute war der Tag wieder toll. Ich hab ein ganzes Regal voller Gay-Romane.

    Mein 1.ter war ein Krimi, der ist mein Lieblingskrimi geworden.

    Eiskaltes Verlangen von Simon Rhys Beck / Kira Malten

    Mir gefällt er nach wie vor super und ich hoffe immer noch das sich mal ein Sender traut und einen Gay-Krimi verfilmt. Das wäre auf alle Fälle ein klasse Film.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich und meine Mailadresse, vergesse sie jedesmal. berschweiler.39@web.de Liebe Grüße Anja

      Löschen
  4. Ich habe die Bücher von Tharah Meester gelesen und finde sie toll. :)

    lg Peggy
    (mimimomo-san@web.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    mein erster Roman aus diesem Genre war "Secret Passions" von Inka Loreen Minden, ich lese dieses Buch und die anderen Gay Historicals der Autorin immer wieder gern.

    Liebe Grüße
    Gabi W.

    niobe14@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich habe bisher noch nichts aus diesem Genre gelesen und am meisten interessiert mich bisher "Sunford" :)

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen