[Rezension] Nadin Hardwiger - Viktorias Kuss

Klappentext: 
Die Mittzwanzigerin Viktoria Lindo versenkt aus Versehen wichtige Unterlagen für eine Präsentation im Daten- schutzcontainer. Außerdem verliert sie dabei ihr Lieblingsarmband. Dank des neuen Hausmeisters Nik bekommt sie die Dokumente aus dem Container heraus. Doch anstatt ihm zu danken, benimmt sich die Unternehmensberaterin abweisend und elitär. Trotz aller Mühe misslingt Viktoria die Präsentation und sie muss das Projekt an einen Kollegen abtreten. Viktoria, nicht an Misserfolg gewöhnt, hinterfragt mehr und mehr ihre Berufswahl.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es war einmal in unserer Zeit in einer großen Stadt, da lebte ein strebsames Mägdelein."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Viktoria hat eine wichtige Präsentation, doch die Unterlagen dazu hat sie ausversehen in einem Müllcontainer versenkt, den man nicht so einfach öffnen kann. Der Hausmeister Nik hilft ihr dabei und sie verspricht ihm dafür, einmal mit ihm Essen zu gehen. Doch dazu hat sie alles andere als Lust. Schließlich hat sie einen Doktor und er ist nur ein Hausmeister...

Meine Meinung

Ich liebe diese Geschichte!! :)

Nachdem ich von "Lucindarella", den ersten Band der Reihe "Es war einmal... war gestern", recht begeistert war, musste ich gleich den zweiten Teil lesen. Hier wird das Märchen "Der Froschkönig" modernisiert und ich muss sagen, das ist sehr gut gelungen!

Es ist alles drin, was man von dem Märchen kennt - nur halt anders: Die Kugel sind wichtige Unterlagen, der verwunschene "Prinz"  ist der Hausmeister (aber ob er ein Prinz ist....) und sogar ein Mann namens Heinrich kommt vor. :)

Viktoria ist eine liebenswerte Person. Sie war mir sofort sympathisch. Ihre Arbeit ist ihr Leben und darin hat kein Mann ein Platz. Sie vergisst sogar ihre eigene Schwester Patrizia vom Flughafen abzuholen, weil sie spätabends noch im Büro ist und arbeitet. Doch je länger sie Nik kennt, umso mehr wirbelt er ihr Leben durcheinander und Viktoria muss sich fragen, ob ihre Arbeit und der berufliche Erfolg, wirklich alles ist, was sie vom Leben erwartet.

Nik & Viktoria sind ein wunderschönes Paar und ihre Liebesgeschichte wird sehr schön erzählt. Es ist zwar nur eine Kurzgeschichte, 84 Seiten sind ja nicht viel, aber ich finde sie wunderschön und der Zauber des Märchens ist deutlich auf jeder Seite zu spüren.

Fazit
Eine wunderschöne Froschkönig-Variante!!
Ich liebe sie!! :)


Es war einmal... war gestern
Band 1: Lucindarella
Band 2: Viktorias Kuss
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Nadin Hardwiger  | Verlag: dp Digital Publishers | ISBN: 9783945298176 | Seiten: 84 | Preis: 1,49€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen