[My favourite books about...] #18/1 - Märchenadaptionen


Märchenadaptionen

Einige Märchenadaptionen habe ich schon gelesen und mag die auch ganz gerne... aber sie müssen gut gemacht sein!

Richtig begeistert war ich von Juliet Marilliers "Die Tochter der Wälder"  (*Rezi*). Ein wunderschöner historischer Fantasyroman, der das grimmche Märchen Die sechs Schwäne erzählt. Auch konnte mich "wachgeküsst: Einmal Märchenreich & zurück" von Verena Rank überzeugen. Gay Romance + Märchen = wunderschön. (*Rezi*)


Desweiteren habe ich noch "Grimm"  von Christoph Marzi (*Rezi* - sehr schön), "Eine dunkle & grimmige Geschichte"  von Adam Gidwitz (*Rezi* - ganz nett, hatte mich aber nicht so überzeugt), "Rotes Verlangen"  von Charlotte Grimm (*Rezi* - die Idee fand ich super, konnte mich aber nicht überzeugen), "Beastly"  von Alex Finn (war ganz okay) und "Lucindarella"  von Nadin Hardwiger (frisch ausgelesen, Rezi folgt noch) gelesen.


Was habt ihr denn schon so an Märchenadaptionen gelesen?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Sonntag gibt es dazu ein neues Thema. Entweder in piinkyswelt oder auf Ilys Bücherblog. Jeder kann mitmachen!

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich glaub, ich mal auf einer Falttheke in der Buchhandlung eine andere Ausgabe von "Die Tochter der Wälder" in der Hand gehabt ... Gibt es das Buch schon länger? Zu "Wachgeküsst" hab ich grad deine Rezi gelesen, normalerweise reizt mich Gay Romance ja überhaupt nicht, aber in Verbindung mit einem Märchen ist es vielleicht doch mal interessant für mich :D.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo marie,

      ja, "Die Tochter der Wälder" ist schon recht alt. Zehn Jahre bestimmt. Vielleicht sogar älter.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  2. Hey ;)
    Deine Bücher kenne ich gar nicht.
    Bisher habe ich nur wenig solcher Bücher gelesen.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen