[Rezension] J.H. Knight - So nötig wie Kopfweh

Klappentext: Seit seinem fünfzehnten Lebensjahr zieht Tommy O’Shea seine sieben jüngeren Geschwister alleine groß. Sein drogensüchtiger Vater und seine ebenfalls drogensüchtige Stiefmutter sind ihm dabei alles andere als eine Hilfe. Er hat es bisher immer geschafft, die Kinder zu ernähren und vor der Pflegeunterbringung zu bewahren. Dafür braucht er seine gesamte Energie, und eine Romanze, die sein Leben noch komplizierter macht, hat er so nötig wie Kopfweh.

Der junge Polizist Bobby McAlister gehört nicht in Tommys raue Welt, aber Tommy kann ihn einfach nicht loswerden. Während aus ihrer ungewöhnlichen Freundschaft ganz zaghaft eine Beziehung wird, überstehen sie gemeinsam die alltäglichen Stürme von Tommys Leben mit viel Gelächter und mehr als einem Streit.


Tommy ist es nicht gewohnt, Außenseitern zu vertrauen, und er hat in seinem ganzen Leben noch nie um Hilfe gebeten. Doch als ein tragisches Schicksal die Familie O’Shea trifft und alles bedroht, wofür Tommy gekämpft hat, muss er beides lernen, um sich von dem brutalen Schlag zu erholen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "TOMMY O’SHEA lehnte sich an die raue Backsteinmauer, legte den Kopf zurück und versuchte, den Gestank des Abfallcontainers und die schwachen Krabbelgeräusche zu seiner Linken auszublenden."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Tommy kümmert sich alleine um seine sieben Geschwistern. Sein Vater und die Stiefmutter sind so gut wie nie da. Wenn doch, gibt es oft Streiterein und die Polizei wird gerufen. Bobby ist einer der Polizisten, die dann meisten bei den O´Sheas auflaufen.

Eines Tages erwischt Bobby Tommy dabei, wie dieser Schmerzmittel in einem Laden klauen will. Die Zwillinge haben Ohrenschmerzen und sein Geld reicht nicht mehr für die Medikamente. Bobby zahlt das und bringt Tommy nach Hause. Von da an taucht er immer öfter bei den O´Sheas auf - außerhalb seiner Arbeitszeiten...

Meine Meinung

Ich LIEBE dieses Cover!! *gg*

Deshalb musste ich mir auch das Buch zulegen, ich kam einfach nicht daran vorbei. Die Farben sind so traumhaft schön. *seufz*

Auch wenn das Cover mich sofort in seinen Bann zog, klang auch der Klappentext sehr interessant und vielversprechend, so das ich mir dachte, ich kann es mir auch aus dem Grund kaufen. (Und nicht nur, weil ich auf das Cover stehe. *gg*). Und der Klappentext versprach nicht zu viel: Nach nur wenigen Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Hinter dem wunderschönen Cover versteckt sich eine zauberhafte und spannende Liebesgeschichte.

Die Autorin schafft es, alle Charaktere des Buches, neben Tommy & Bobby, Leben einzuhauchen, was bei sieben Geschwistern (die Tommy nun mal hat und um die er sich wie ein Vater kümmert), gar nicht so einfach ist. Aber am Ende hatte ich von allen ein Bild und oft das Gefühl, ich würde mit zu der Familie gehören. Das war sehr schön. :)

Einfach toll beschrieben ist auch die Liebesgeschichte zwischen Bobby und Tommy. Sie bleibt öfter mal auf der Strecke, da Tommy viel zu tun hat mit seine Geschwistern, von denen zwei gerade mal ein Jahr alt sind, aber Bobby will das viel zu sehr, als das er sich dadurch abschrecken lassen würde. So leicht wird Tommy ihn nicht wieder los. *gg*

Und Tommy ist ein super Kerl! Er ist einfach großartig. Er kümmert sich liebevoll um seine Geschwister, hält das Haus sauber und schafft das Geld heran (zusammen mit seiner Schwester Colleen, welche aber auch noch die Schule besucht). Er selber bleibt dabei auf der Strecke und versagt sich vieles. Er schafft es auch nicht um Hilfe zu fragen oder gar fremde Hilfe anzunehmen. Damit tut er sich sehr schwer, schließlich schafft er es schon seit sieben Jahren sich um seine Geschwister alleine zu kümmern. Er braucht niemanden! Aber auch er lernt, über seinen Stolz zu springen und das es nicht gleich als Schwäche anzusehen ist, wenn er mal Hilfe annimmt und Bobby spielt dabei eine große Rolle.

Fazit
Eine zauberhafte Liebes- und Familiengeschichte mit einem wunder-, wunderschönen Cover! *gg*

Zitat, 22%, Tommy O´Shea:
"Die Nachbarn tratschen schon genug über uns. Dass ein Cop bei uns übernachtet brauch‘ ich so nötig wie Kopfweh."
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: J.H. Knight | Verlag: Dreamspinner Press | ISBN: 978-1-63476-788-0 | Seiten: 243 | Preis: 5,26€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen