[Rezension] Nicolette Verstege - Auftrag ins Glück

Klappentext: Die Agenten Kimberly und Logan müssen einem Fall an einem College nachgehen.
Für diesen Zweck müssen sie sich, die seit einem Streit getrennte Wege gehen, wieder zusammenraufen, um als Studenten getarnt am Unterricht teilzunehmen.

Gleich nach der Ankunft zweifelt Kim daran, ob es die richtige Entscheidung war.
Hatte sie den vorangegangen Streit doch nur inszeniert, um sich in den Innendienst versetzen zu lassen, mit der Hoffnung, dort ihren Gefühlen für Logan zu entkommen.
Sehr schnell erkennt sie, dass es ihr nicht gelungen ist und sie muss zusehen, wie eine der Studentinnen ihr Netz nach Logan auswirft.


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Endlich da."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Kim und Logan sollen bei einen Auftrag wieder zusammen arbeiten, nachdem sie in Streit auseinander gingen. Kim ist in Logan verliebt und hat es nicht mehr ertragen zugucken zu müssen, wie er eine Frau nach der anderen abschleppt.

Jetzt müssen sie zusammen zurück ans College gehen: Zwei Studenten sind verschwunden und statt dessen tauchten zwei Statuen auf, die genauso aussehen wie die verschwundenen Studenten...

Meine Meinung

Eine kurzweilige Liebesgeschichte mit einem wunderschönen Cover. :)

Kim ist schon ewig in Logan verliebt und da sie keine Chance für sich und Logan sieht, hat sie die einzige logische Konsequenz getroffen und sich versetzen lassen. Es war für sie einfach zu schmerzhaft, weiter mit Logan zusammen zu arbeiten und zuschauen sie müssen, wie er anderen Frauen das gibt, was sie sich selber von ihm wünscht.

Logan muss man einfach mögen. Er ist total verfressen - alle zwei Stunden, mindestens, braucht er etwas in seinem Magen -, er spricht mit seinem Auto, er verteidigt seine Kollegin Kim und würde sie auch nie im Stich lassen, wenn es ihr nicht gut geht. Ob er wirklich nichts für sie empfindet?

Schade fand ich, das ihr Fall nur so nebenbei abgehandelt wurde. Der klang echt interessant und am Anfang hatte ich mir davon viel versprochen. Am Ende war es dann aber nur eine "Kleinigkeit", die man auch leicht schneller heraus gefunden hätte ohne zwei Privatermittler zu beschäftigen. Gut, der Fall war nur Mittel zum Zweck, damit Logan und Kim zusammen finden, aber ich hätte mir da trotzdem mehr gewünscht.

Fazit
Eine schöne kurzweilige Geschichte mit leichten Schwächen.

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an die Autorin Nicolette Verstege für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Nicolette Verstege | ASIN: B0176D5OLS | ebook | Seiten: 173 | Preis: 0,99€ [D]
--------------------------------------------------------------------------

1 Kommentar:

  1. Liebe Sabrina

    Ein tolles Cover hat dieses Buch und es scheint so, als würde das Cover auch gut zum Buch passen.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen