[Rezension] J.R. Ward - Königsblut

Buchinnenseite: Wrath, der König aller Vampire, ist stark, mächtig und edel. Gemeinsam mit der Bruderschaft der BLACK DAGGER beschützt er seine Spezies vor den Lessern, die sich zur Aufgabe gemacht haben, die Vampire zu jagen. Doch Wrath hat einen Makel: Aufgrund einer Erbkrankheit ist er erblindet, und einen blinden König akzeptiert der Vampiradel nicht.In dunklen Nächten schmieden seine Widersacher einen heimtückischen Plan, um Wrath vom Thron zu stoßen, und ausgerechnet Wraths innig geliebte Frau Beth liefert den Verschwörern den perfekten Vorwand - denn Beth ist zur Hälfte Mensch. Laut den Gesetzen der Vampirehat eine Halbvampirin keinen Anspruch auf die Königinnenwürde. Wrath steht vor einer folgenschweren Entscheidung: Entweder er gibt sein Königsamt auf, oder er lässt sich von seiner Frau scheiden. Doch dann hat Beth eine geniale Idee, wie sie Wraths Thron und ihre Ehe retten können...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es ließ sich leicht über Gott nachsinnen, während man zusah, wie die Sonne am Hudson River aufging."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Nachdem sich Wrath entscheiden hat, Beth durch ihre Triebigkeit zu helfen, kommt eine Nachricht von der Glymera, das sie ihn als König der Vampire abgesetzt haben. Die einzige Möglichkeit dagegen anzugehen scheint eine Scheidung von Beth zu sein. Doch das weigert sich Wrath standhaft....

Meine Meinung

Der zweite Teil der Geschichte von Beth & Wrath.

Ich finde es ja immer noch total doof, das die Bücher geteilt werden...

++++SPOILERGEFAHR+++SPOILERGEFAHR+++

Jedenfalls hat Beth eine super Idee, wie Wrath seinen Thron behalten und trotzdem mit ihr verheiratet sein kann. Nach und nach besinnt sich hier auch Wrath wieder drauf, was einem König ausmacht. Er hielt sich ja immer von allem fern, außer er ging mit der Bruderschaft auf Jagd. Er hatte selten etwas mit dem Volk zu tun, höchsten Mal mit dem Adel - und vom dem hielt er gar nichts. Er versucht "Volksnaher" zu werden, ihre Probleme anzuhören und Lösungen zu finden. Außerdem versucht er sich mit seiner Blindheit besser zu arrangieren, sie nicht mehr zu verstecken und als Makel anzusehen, sondern offen dazu zu stehen und sie auch den anderen Vampiren selbstbewusst zu zeigen.

Was ich aber bemängeln muss ist das Ende. Das ging mir alles zu schnell und zu glatt. Auf einmal waren die Lösungen da, wo man vorher nicht wusste was man machen sollte, Beth hatte das Kind bekommen und Wrath ist weiterhin König. Das ist zwar sehr schön, aber ging mir dann zu schnell. Da wurde Monate einfach zusammengefasst. Und außerdem hat Beth wieder das typische Traumkind: Es schläft von Anfang an durch, schreit nicht und ist rund um zufrieden mit sich und der Welt. Wo bitte gibt es denn so ein Kind? Das hätte ich auch gerne gehabt.

Es war aber auf jeden Fall wieder eine schöne Geschichte aus dem Black Dagger Universum. Ich freue mich jetzt auf die nächsten zwei Bände mit Trez & Selena. :)

Fazit
Schöne Geschichte, nur das Ende war mir zu schnell abgehandelt.



Black Dagger
Band 1+2: Nachtjagd & Blutopfer
Band 3+4: Ewige Liebe & Bruderkrieg
Band 5+6: Mondspur & Dunkles Erwachen
Band 7+8: Menschenkind & Vampirherz
Band 9+10: Seelenjäger & Todesfluch
Band 11+12: Blutlinien & Vampirträume
Band 13+14: Racheengel & Blinder König
Band 15+16: Vampirseele & Mondschwur
Band 17+18: Vampirschwur & Nachtseele
Band 19+20: Liebesmond & Schattentraum
Band 21+22: Seelenprinz & Sohn der Dunkelheit
Band 23+24: Nachtherz & Königsblut

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autor: J.R. Ward | Originaltitel: The King (Part 2) | Verlag: Heyne | ISBN: 978-3-453-31603-4 | Seiten: 396 | Preis: 8,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen