[Rezension] M.D. Grimm - Unter dem Wolfsmond

Klappentext: 

Seit zwei Jahren schon, seit Brian O'Donogue als Tierarzt im Tierschutzzentrum angefangen hat, spielt Veterinärbeamter Derek Wiliams mit dem Gedanken, ihn um eine Verabredung zu bitten. Warum also hat er ihn immer noch nicht gefragt? Es ist kompliziert... hat aber etwas damit zu tun, dass Derek gelegentlich lieber auf vier Beinen herumläuft statt auf zwei.

Brian, der nach einer desaströsen Beziehung wieder auf die Beine kommt und seine eigenen übernatürlichen Fähigkeiten verbirgt, geht das Risiko ein und nimmt Dereks Einladung an. Die Beziehung, die sich daraus entwickelt, ist schöner, als sie beide jemals für möglich gehalten hätten – bis ein bösartiger Wolfswandler Brian angreift, während er seine Hunde spazieren führt. Der unerwartete Angriff zwingt Derek dazu, seinen Gefühlen ins Auge zu sehen, aber die Gefahr ist noch nicht vorüber. Der bösartige Gestaltwandler ist irgendwo da draußen, und er macht Jagd auf sie.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "SEIN ARBEITSTAG war noch nicht einmal halb um, und er kochte innerlich schon fast vor Wut."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Derek fasst sich endlich ein Herz und bittet den Tierarzt Brain um ein Date. Nichtsahnend das dieser genauso in ihn verliebt ist wie er. Sie verbringen eine schönes Wochenende miteinander und Derek ist sich sicher: Brain ist der Mann, mit dem er alt werden möchte. Es gibt da nur ein kleines Problem: Derek ist ein Gestaltwandler und kann sich in einen Wolf verwandeln. Während er noch mit sich ringt, ob er es Brain sagen soll oder für immer vor ihm verheimlichen, wird Brain von einen Wolf angegriffen...

Meine Meinung

Eine kurze, aber doch sehr schöne Gestaltwandlergeschichte.

Derek ist ein Wolf und arbeitet bei der Tierrettung. Wenn Tiere vernachlässigt werden und er sie da rausholt, nimmt er das sehr persönlich und hat schon mehr wie einmal an Selbstjustiz gedacht, da die Strafen dafür ein Witz sind.
Er mag Brain ziemlich gerne und würde ihn auch um ein Date bitten, wenn da nicht sein kleinen Gestaltwandlerproblem wäre. Nicht direkt Problem, aber er weiß nicht, wie Brain darauf reagieren könnte, wenn er es erfährt.

Brain ist Tierarzt mit Leib und Seele. Seit er im Tierschutzzentrum angefangen hat, hat sich der Anzahl der Tiere die überleben deutlich erhöht. Das liegt an Brains besondere Gabe: Er kann mit den Tieren "kommunizieren". Das behält er aber für sich. Seine Eltern fanden das zwar lustig als er klein war, aber je größer er wurde, da wollten sie davon nichts mehr wissen. Er hat sich zwar fast sofort in Derek verliebt, aber da er ein ziemlich aufbrausende Art hat, ist er da vorsichtig, weil er eine Beziehung hinter sich hat, welche nicht gut endete.

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Neben der Liebesgeschichte, gab es auch noch ein spannende Momente. Außerdem gibt es noch einiges was ich gerne wissen würde wollen und deshalb bin ich schon sehr gespannt auf die nächsten Bände. :)

Fazit
Gelungender Auftakt der Reihe!


------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autor: M.D. Grimm | Verlag: Dreamspinner Press | ASIN: B014K7YH1Q | Seiten: 95 | Preis: 3,50€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen