[Rezension] Stephen King - Revival

Klappentext: 

GLAUBE. UNHEIL. ABKEHR.
SUCHT. WISSBEGIER.
BESESSENHEIT.
TOD. JENSEITS

Über den kleinen Jamie legt sich ein Schatten, den er sein Leben lang nicht loswerden soll. Es wird immer mehr in die dämonischen Versuche eines von Glauben abgefallenen Predigers verstrickt. Und dann steht das finale Experiment an.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "In wenigstens einer Hinsicht ist unser Leben wirklich wie ein Film."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

In den sechzigern Jahren lernt der kleine Jamie den Reverend Jacobs kennen. Er ist neu in der Gemeinde und fasziniert alle. Einmal mit seinen Experimenten - er lässt einen Jesus mit Elektrizität übers Wasser wandeln -, und dann mit seinem jugendlichen Charme. Als seine Frau und ihr kleiner Sohn bei einem schlimmen Unfall ums Leben kommen, wird der Pastor nach einer "Furchtbaren Predigt"  entlassen und verschwindet aus Jamies Leben.

Jahre später, Jamie tigert inzwischen als Musiker durch die Staaten und ist drogensüchtig. ALs er aus seiner aktuellen Band geworfen wird, weil er zu einem Auftritt nicht erscheint, läuft er auf einem Jahrmarkt, wo er auf der Suche nach neuem Stoff ist, Pastor Jacobs über den Weg...

Meine Meinung

Das war wieder ein richtig schöner Stephen King. Hat mich sehr an seine frühen Werke erinnert. :)

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Jamie. Er ist über sechzig Jahre alt und erzählt uns seine Geschichte mit Pastor James, dem er immer wieder über dem Weg läuft. Sei es nun gewollt oder ungewollt: sein Lebensweg ist mit des Pastors eng verknüpft. Er ist sein "Fünfter im Spiel".

Pastor Jacobs Steckenpferd ist die Elektrizität. Nach dem Tode seiner Familie noch mehr. Er versucht damit Menschen zu heilen und reist mit seiner Show "Revival" durchs Land. Zum Größenteil funktioniert das heilen auch, aber es kann auch zu Nebenwirkungen kommen, die es ziemlich in sich haben. Er heilt Jamie von seiner Drogensucht udn auch wenn dieser versucht, von ihm fern zu bleiben, laufen sie sich immer wiede über den Weg.

Zitat, Seite 107, Reverend Jacobs: 
"Sag niemals nie, Jamie. In dieser Welt kreuzen sich unsere Pfade ständig, manchmal an den seltsamsten Orten."
Ich fand das Buch sehr spannend und überhaupt nicht langweilig. Mir hat das lesen viel Spaß gemacht und es hat mich sehr an seine früheren Werke erinnert. Bitte mehr davon!

Fazit
Ein Stephen King so wie er sein sollte. Für Fans genau das Richtige!!

Zitat, Seite 97:
Auszug aus der "Furchtbaren Predigt" von Reverend Jacobs:
"Die Religion ist das theologische Gegenstück zu einer Versicherungspolice, deren Prämie wir Jahr für Jahr bezahlen, und wenn wir dann schließlich die Leistung in Anspruch nehmen wollen, für die wir so - verzeiht mir die Anspielung -, so lammfromm gelöhnt haben, entdecken wir, dass die Firma, die unsere Geld genommen hat, in Wahrheit gar nicht existiert."
------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autor: Stephen King | Verlag: Heyne | ISBN: 978-3-453-26963-7 | Seiten: 511 | Preis: 22,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen