[Rezension] Mo von Winter - Nie wieder gut

Klappentext: 

Das war die eine große Liebe seines Lebens. Für Nicholas wird es nach dem Tod seines Mannes nie wieder gut. Das glaubt er zumindest. Doch dann tritt Benjamin in sein Leben und durchbricht die melancholische Stille. Nach kurzer Zeit jedoch beschleicht Nicholas das Gefühl, dass seine neue Bekanntschaft ein Geheimnis hütet. Was ist los mit Benjamin? Kann Nicholas damit umgehen? Finden die beiden zu neuem Glück oder wird es tatsächlich nie wieder gut?


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Mit schmutzigen Händen streiche ich mir die Haare aus der Stirn."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Nicholas lebt alleine in dem Haus, welches er zusammen mit seinen Mann gekauft hatte. Doch dieser starb vor über einem Jahr. Eines Tages steht Benjamin vor der Tür, weil er gehört hat, hier wäre ein Zimmer frei. Nicholas schickt ihn wieder weg, fängt dann aber an darüber nachzudenken und kommt zu dem Entschluss, das es gar nicht so schlecht wäre, noch jemanden im Haus zu haben. Er bietet Benjamin zwei Zimmer zur Untermiete an und dieser zieht dann samt Hund zu Nicholas...

Meine Meinung

Was für ein wunderschönes Buch! Ich LIEBE es!!

Es ist traurig, melancholisch, herzerweichend, liebevoll. Wunderschön geschrieben. Wenn man damit anfängt, hat man keine Chance das Buch wieder zur Seite zu legen, es sei denn, man hat das letzte Kapitel gelesen. Traumhaft schön!

Nicholas, 37 Jahre alt, hat vor einem Jahr seinen geliebten Mann verloren. Seine große Liebe. Er fühlt sich jetzt allein und kaputt. Er lebt zwar sein Leben weiter, aber er glaubt nicht das sich das jemals wieder ändert bzw. das es jemals wieder gut wird.

Benjamin, 24 Jahre jung, hat auch so einige Probleme die er mit sich herumschleppt, weshalb es für ihn schwierig ist, eine Beziehung zu führen.

Beide zusammen ergeben ein wunderschönes Paar. Eine Liebe die sich entwickelt und beide zusammen schweißt. 

Fazit
Eine traumhaft schöne Geschichte einer zweiten großen Liebe!
LIEST ES!!

Zitat, 6%:
"Ich bin eine kaputte Figur, die mit schlechtem Kleber wieder zusammengesetzt wurde. Überall an mir gibt es Lücken und Stellen, an denen die einzelnen Scherbenteile nicht mehr zusammenpassen wollen. Einige Fragmente sind völlig falsch zusammengesetzt, die werden so niemals halten. Und der Kleber löst sich an manchen Stellen auch schon wieder. Die ganze Figur ist Flickwerk. Jeden Moment kann durch eine unbedachte Bewegung oder eine schwierige Situation die ganze Reparaturarbeit umsonst sein."


------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autor: Mo von Winter | ASIN: B00KDON26W | Seiten: 166 | Preis: 3,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen