[Rezension] Karo Stein - Flammenerbe

Klappentext: 

Mathis, der Sohn des Königs, weiß, dass ihm eine besondere Aufgabe bevorsteht. Leider verrät ihm niemand, worin sie besteht. Am Vorabend des großen Tages werden im Hof riesige Holzstapel errichtet. Etzold, Mathis treuer Diener, findet heraus, wofür diese Stapel sind und drängt Mathis zur Flucht.
Justus ist ein Kontrollfreak und liebt es unkompliziert: Sex ohne Verpflichtungen. Er besitzt eine gutgehende Praxis und ist mit seinem Leben zufrieden. Weshalb er eines Abends im Club einen Mann in merkwürdigen Klamotten aufgabelt und sogar mit nach Hause nimmt, kann er sich beim besten Willen nicht erklären. Doch es kommt noch mehr an Überraschungen auf ihn zu.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Morgen ist es endlich so weit, mein Sohn."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Mathis wächst sehr behütet auf als Thronfolger. Er kommt kaum mit Leuten in Kontakt und sein Vater hält sich auch fern von ihm und erzählt ihm kaum etwas. Er weiß nur soviel, das ihm eine besondere Aufgabe bevorsteht. Als es dann richtig seines neunzehnten Geburtstag geht, werden auf dem Hof drei Holzstapel aufgebaut und er hat Alpträume, in denen Flammen um ihn lichterloh brennen. In der letzten Nacht vor dem großen Tag, kommt sein Diener Etzold ganz aufgeregt zu ihn und beschwört ihn, das er verschwinden muss. Er hat gehört, das er morgen brennen soll. Bevor Mathis aber geht, gibt er sich noch Etzold hin. Als Abschiedgeschenk. Danach verschwindet er aus der Burg und durch ein Portal landet er in unserer Welt.

Hier ist ihm alles fremd. Er läuft Justus über den Weg. Dieser nimmt ihm mit Heim, obwohl er zu jung ist und seinem Beuteschema so gar nicht entspricht und er auch nie jemanden mit nach hause nimmt. Aber er kann nicht anders. Justus ist Arzt, und als Mathis von schlimmen Bauchschmerzen geplagt wird, muss er feststellen, das Mathis nicht der Einzige ist, den er mit nach Hause genommen hat...

Meine Meinung

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Ich hatte auf BookRix mit Spannung die einzelnen Kapitel der Leseprobe verfolgt und wusste somit, worauf ich mich einlasse. Mir gefiel die Idee sehr gut und daher wollte ich das Buch unbedingt haben und lesen. Und ich habe es nicht bereut: Ein super gutes Buch welches ich verschlungen habe! *gg*

Justus ist Arzt und hat sein Leben durchgeplant Er weiß gerne, was auf ihn drauf zu kommt und Überraschungen mag er gar nicht. Gelegentlich am Wochenende geht er in Clubs zum Druckabbauen, aber einen festen Partner, oder eine Familie, kommt in seiner Lebensplanung nicht vor. Er ist gerne alleine und ist mit seinem Leben vollauf zufrieden. Bis er dann über Mathis stolpert und es ziemlich durcheinander wirbelt.

Mathis kommt aus einer anderen Welt. Als er vierzehn war musste er sich entscheiden, ob er Jungs oder Mädchen lieber mag. Er entschied sich für Jungs. Allerdings weiß er wenig darüber, was das Leben so mit ihm vor hat, da sein Vater alles von ihm fernhält und seine Mutter bei seiner Geburt verstarb. In unsere Welt ist alles so anders für ihn. Es gibt Brötchen statt Laibchen, Autos statt Pferdekutschen und dann erst die Toilette. Alles ungewohnt, aber Justus hilft ihm sich in ihr zurecht zu finden

Ich fand die Idee zu dem Buch echt gut und die Umsetzung ist total schön. Man lernt Justus und Mathis richtig gut kennen, erlebt mit wie sich verlieben und zu einer Familie werden.

Fazit
Ein kleines Experiment, welches sehr schön umgesetzt wurde!

------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Karo Stein | ASIN: B010BR1FJG | Seiten: 286 | Preis: 3,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Ich glaube das Buch werden ich mir auch heute noch kaufen. Das hört sich alles echt super an. Bis jetzt habe ich von Karo Stein nur "Positiv verliebt" gelesen und das war wirklich nicht schlecht.

    LG Sakura

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die wunderschöne Rezension. Mein kleines Experiment *gg* Ich freue mich so sehr, dass es offenbar gelungen ist.
    Liebe Grüße
    Karo

    AntwortenLöschen