[Rezension] Johanna Wasser - Die sechste Farbe des Glücks

Klappentext: 

Was genau vermag die Liebe, wenn ihr keine Zeit mehr bleibt?

Die öffentlichkeitsscheue Bestseller-Autorin Isabell lässt sich von ihrem Verlag zu einem Buchblogger-Treffen überreden.
Zwei Dinge ahnt sie dabei nicht einmal: Sie wird bald auf den wichtigsten Menschen ihres Lebens treffen. Und ihr Leben wird sich dadurch für immer verändern.
Was sie dagegen weiß: Sie benötigt dringend Inspiration, um den dritten Teil ihres Erfolgsromans "Rainbowland" zu schrieben.
Und: Seit langer Zeit liebt sie wieder.

Doch was passiert, wenn die Liebe nicht reicht?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Meine Erinnerung ist wie der Wind, und jeder Tag ist wie das weiße Leinenkleid auf der Wäscheleine zwischen den Apfelbäumen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Isabell wohnt zurückgezogen auf einen kleinen Dorf. Dort soll sie eigentlich nach dem Willen ihres Verlegers endlich den dritten Band ihrer Rainbowland-Trilogie fertig schreiben. Doch sie verbringt die meiste Zeit mit malen und hat mit dem Schreiben noch nicht mal angefangen. Außerdem hat sie Alexander kennen gelernt, der ihr nicht aus den Kopf geht...

Ihre Agentin überzeugt sie davon, ein Bloggertreffen auf ihren Grundstück zu veranstalten, mit Bloggern, die Fans ihrer Bücher sind. So lernt sie Sara kennen, die sich gerade zum ersten Mal verliebt hat...

Meine Meinung

Das Buch war so ganz anders als wie ich es erwartet hatte. Ich hatte eigentlich so einen typischen Frauenroman erwartet, aber es kam ganz anders. Am Anfang hatte ich auch Schwierigkeiten gehabt beim lesen. Ich wusste nicht, wo das ganze hinführen sollte. Da wurde mal hier was  erzählt, dann wieder da. Und die Isabell fand ich merkwürdig. Irgendwie nicht von dieser Welt, ja fast weltfremd, so wie sie ihre Tage verbrachte. Aber dann kam dann Schwung in die Geschichte. Ab dem Bloggertreffen war vieles klarer und ich konnte das Buch nicht mehr wegpacken.

Isabell ist eine erfolgreiche Buchautorin. Sie lebt total zurückgezogen, auf einen kleinen Dorf mitten in Deutschland. Sie soll den dritten teil ihrer Rainbow-Trilogie schreiben. Allerdings ist sie damit schon mehr wie im Verzug. Die ersten beiden Bände kamen vor sechzehn Jahren heraus. Sie selber wollte die Bücher auch nicht veröffentlichen, aber ihre Mutter war so begeistert davon. Und die Fans geben ihr Recht. Ihre Reihe, auch wenn unbeendet, ist immer noch sehr erfolgreich. Ihr Verlag hat sogar eine Sonderausgabe gemacht. Aller zwei Bücher in einem Schuber plus Platz für Band drei. Finde ich echt genial. *gg*

Sara ist ein sechzehnjähriges Mädchen. Ihre beste und einzige Freundin ist für ein Jahr in den USA gegangen und sie selber fühlt sich allein. Das anfreunden mit den anderen Schülern ihrer Schule läuft nicht gut. Aber dann lernt sie Mo kennen. Gutaussehend, beliebt und er interessiert sich für sie. Am Anfang ist sie vorsichtig, aber sie merkt schnell, das es ihm ernst ist.

Die Sprache der Autorin ist wunderschön. Wenn man sich auf das Buch einlässt, wird man mit einen zauberhaften Geschichte belohnt. Voller Poesie, traumhafte Bilder, wunderschöne Momente und ein bisschen Magie aus dem Rainbowland. Aber Taschentücher bereithalten fürs Ende.

Fazit
Ein sehr poetischer Roman. Wunderschön!



Zitat, Seite 15:
"Versuche nie davon zu leben, was du liebst! Deine Liebe könnte sich wandeln, weil sie zur Pflicht wird. Und du bleibst enttäuscht und entkräftet zurück. Hobby ist Hobby, es ist leicht und fluffig. Und musst du es nicht, lass es dabei!"

Zitat, Seite 74:
"Schreib nur Sachen, die du selbst gerne lesen würdest! Erfinde Figuren, in die du dich verlieben könntest! Bleib authentisch und dein Weg ist gewiss."


Zitat, Seite 131:
"Die Liebe ist nicht dafür da, dich glücklich zu machen. Du selbst bist dafür zuständig. Du und das Glück, ihr macht die Liebe perfekt. Egal wie lange sie am Ende dauert."

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an die Autorin Johanna Wasser und Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Johanna Wasser | ISBN: 978-3-986515-2-2 | Seiten: 313 | Preis: 9,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Oha, da hatten wir ja wirklich einen recht unterschiedlichen Eindruck! Freut mich aber, dass es dir so gut gefallen hat. ^^

    Liebe Grüße,
    Sefa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann muss ich mal schauen, wie du es fandest...

      LG Sabrina

      Löschen
  2. Hallo Sabrina,

    so ging es mir auch beim Lesen :) Am Anfang war ich sehr irritiert und später konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Eine wirklich großartige Geschichte.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Anfamg war merkwürdig, schwierig, aber danach: wunderschön. *gg*

      LG Sabrina

      Löschen