[Rezension] El Sada - Sein perfekter Mann

Klappentext: Marvin ist es jedenfalls nicht - der perfekte Mann für Dylan. Fremdgehen ist schon schlimm genug, aber dann auch noch mit einem Mann UND einer Frau - Dylan ist zutiefst enttäuscht von seinem Freund und setzt ihn kurzerhand vor die Tür.
Aber Dylan wäre nicht dahingekommen wo er nun ist, wenn er lange trauern würde! Unverzüglich erarbeitet er ein ausführliches Profil für seinen Traummann, und das Glück ist bekanntlich mit den Tüchtigen - kaum geschrieben, spült ihm das Leben Matt vor die Füße. Dylan kann sein Glück kaum fassen. Jetzt wäre da nur noch zu klären, ob Matt tatsächlich so perfekt ist wie gewünscht! Und das ist gar nicht so einfach …

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Er kommt."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

In Dylans Beziehung läuft es seit etwa einen halben Jahr nicht mehr so gut. Als sein Freund Marvin nach einer Geschäftsreise wieder da ist, erfährt Dylan das er ihn dort betrogen hat (mit einem Mann und einer Frau). Dylan ist entsetzt. Und als Marvon dann noch rausrutscht, das er das "schwule Gehabe von Dylan" satt hat, trennt Dylan sich kurzerhand von Marvin und schmeißt ihn raus.

Noch am selben Abend macht er sich eine Liste wie sein Traummann sein soll (vom Aussehen, Charakter usw. und vor allem nicht BI und KEINE Frauen!) und stürzt sich ins Nachtleben. Im Club "Gorgeous Sunset" lernt er Matt kennen, der seine Anforderungen entspricht. Anscheinend. Doch ist Matt wirklich "Sein perfekter Mann"? Und warum kann Marvin ihn nicht in Ruhe lassen? ...

Meine Meinung

Dylan, ein großer, tatowierter Bad Boy, welcher als Florist arbeitet (*gg*) hatte es nicht leicht im Leben. Aufgewachsen in Weisenhäusern und Pflegefamilien, will nur mit seinen Traummann zusammen sein. Und eigentlich hatte er seinen Traummann dafür gefunden. Seit drei Jahren ist er mit Marvin zusammen und alles schien perfekt zu sein. Bis Marvin sich im letzten halben Jahr veränderte. Nach einem Betrug und Streit trennt sich Dylan von ihm und zieht noch am selben Abend los "seinen perfekten Mann" zu suchen. Allein will er nicht bleiben. Ich kann den Gedankengang schon nachvollziehen, nur weiß ich nicht, ob es so schlau ist, sich gleich nach der Trennung einen neuen zu suchen...

Matt verliebt sich sofort in Dylan als er ihn sieht und da er genau Dylans Bild von seinen perfekten Mann darstellt, ist auch Dylan nicht abgeneigt. Aber er will es langsam angehen lassen und dann funkt Marvin dazwischen, der Dylan wieder zurück haben will. Frage ist nur. Warum? Schließlich hat er doch auf einmal Frauen bevorzugt..

Marvins Gedankengänge konnte ich gar nicht nachvollziehen. So wie Dylan erzählte, war er ja mal ein netter Mensch, aber davon merkte man gar nichts im Buch. Und man erfährt leider nicht viel über ihn, so dass man sich davon kein Bild machen kann, warum er sich so veränderte.

Natürlich gibt es nochmal ein Problem, da auch Matt nicht perfekt ist (aber wer ist das schon?), ehe es ein ganz süßes Ende gibt.
Und ich hoffe für Dylan, dass sich Matt nach ein paar Jahren nicht auch so verändert wie Marvin und er wieder auf Suche gehen muss...

Fazit
Süße Geschichte. Manche Gedankengänge konnte ich nur nicht nachvollziehen.


Cupido Darts / Erotische Pfeile
Band 1: Sein perfekter Mann (von El Sada)
Band 2: Meeting Mr. C (von Rita Federkleyd) (erscheint am 25. Juni)

Zitat, 61%:
"Lass es einfach auf dich zukommen, aber mach Matt deshalb nicht das Leben schwer. Ihr werdet eine Lösung finden, denn die wahre Liebe findet immer einen Weg."
------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an Cupido Books für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: El Sada | Verlag: Cupido Books | ISBN: 978-3-944490-26-7 | Seiten: 151 | ebook | Preis: 2,99€ [D]
---------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen