[Rezension] Jill J. Jenkins - Hilfe, Engel im Haus!

Klappentext: 

Daniel und Tim sind seit vier Monaten ein Paar und haben beschlossen, ihren gefährlichen Job als Vampirjäger endgültig an den Nagel zu hängen, nachdem sie bei ihrem letzten Einsatz fast umgekommen wären. Nur dank des Engels Marty sind beide noch am Leben und sehen das als Zeichen, etwas zu ändern.

Sie wollen sesshaft werden und ihre Wahl fällt auf den kleinen Ort Gainesville im Bundesstaat Texas.
Dort haben sie ein Haus gekauft und freuen sich auf ein ganz normales Leben. Allerdings haben sie die Rechnung ohne Marty gemacht. Der hat Daniel und Tim in sein Herz geschlossen und betrachtet ihr Haus, auch als sein neues Heim.


Das Chaos nimmt seinen Lauf, denn ab jetzt heißt es – Hilfe, Engel im Haus!

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Schwungvoll kurvte Daniel in die Auffahrt des Hauses, das sie ab jetzt ihr Eigen nannten, und brachte den Mustang zum Stehen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Daniel und Tim, jahrelang Vampirjäger und Freunde, haben ihren "Job"  an den Nagel gehängt und wollen sesshaft werden, seitdem sie ein Paar geworden sind. Sie haben zusammen mit dem Engel Marty in Vegas genügend Geld "gewonnen", so das sie erstmal nicht mehr arbeiten gehen müssen. In dem kleinem Ort Gainesville in Texas kaufen sie sich ein Haus und der Plan war, sich als Paar bei den Nachbarn vorzustellen. Doch Tim, frisch geoutet, hat damit so seine Probleme. Er leibt Daniel über alles, aber öffentlich Händchenhalten oder ihn gar küssen, das ist nicht drin. Doch als sie einen Nachbarn kennen lernen, der eindeutig auf Tim steht und dieser Nachbarn Tim in der Öffentlichkeit berührt ohne das Tim zurückzuckt, so wie er es bei Daniel immer macht, wird dieser sehr eifersüchtig...

Meine Meinung

Schon beim lesen des Klappentextes musste ich an Supernatural  denken. Ging ja nicht anders: Zwei Vampirjäger, Tim (Sam) und Daniel (Dean), ein Engel, Marty (Castiel), das kam mir alles so bekannt vor. Dann gibt es noch einen Onkel, Spencer (Bobby), ein heißgeliebtes Auto und einer der Jungs ernährt sich am liebsten nur von Burgern. Ich bin ein großer Fan der Serie und fand die Umsetzung in dem Buch ganz gut. Ich denke mal, das war auch so gewollt, da einfach zu viele Ähnlichkeiten da sind. :)

Tim und Daniel, beide ehemalige Vampirjäger, schwul und jetzt zusammen, wollen sich ein normales Leben aufbauen. Und für Daniel gehört halt auch dazu, den anderen zu zeigen, das sie zusammen sind. Nur da hat Tim, frisch geoutet, so seine Problem mit. Er ist etwas schüchtern und will nicht in der Öffentlichkeit zeigen, das er mit Daniel zusammen ist. Allerdings führt dies zu einigen Problemen und Mißverständnissen.

Marty war schon der Knaller. Ein Engel der auf Waldmeister steht. Am liebsten Waldmeisterwackelpudding, von dem es im Kühlschrank immer Dutzende sein müssen. *gg*
Mit ihm einkaufen zu gehen, wird immer zu einem Erlebnis. Vor allem ein peinliches für Daniel und Tim, da Marty vieles erzählt, was unter Privat fällt. Wer mehr über Marty wissen will, kann auf der Homepage der Autorin noch ein paar Anekdoten mit Marty lesen. :)

Ach so, und natürlich kann man als Vampirjäger nicht einfach so in Ruhestand gehen. Es taucht ein Vampir auf, aber mehr werde ich darüber nicht verraten. *gg*

Was mich nur störte waren so Sprüche wie "Du bist das Mädchen in unserer Beziehung." Oder das Daniel so gar nicht mit Hausarbeit am Hut hat und alles Tim überlässt, da er ja das "Mädchen" ist.
Und ich weiß auch nicht, ob Texas für ein schwules Pärchen ein guter Ort zum Leben sind. Die sind doch da so konservativ...

Fazit
Eine witzige Gay Romance mit einen touch von Supernatural. :)



Marty Reihe
Band 1: Hilfe, Engel im Haus! - Willkommen in der Nachbarschaft
Band 2: Hilfe, Engel im Haus! - Himmlische Weihnachten

------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an die Autorin Jill J. Jenkins für das Rezensionsexemplar.
------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Jill J. Jenkins | ASIN: B00V4WB2JG | ebook | Seiten: 442 | Preis: 4,99€ [D]
--------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen