[Rezension] Pebby Art - Klausmüller: Ein Esel sucht ein Pferd

Klappentext:  Klara ist entsetzt: Sie soll ihre Ferien zusammen mit ihren Eltern bei Großtante Agnes verbringen. Wie langweilig! Dabei hatten ihre Eltern ihr einen Mallorca-Urlaub versprochen.

Doch dann entwickelt sich alles anders als erwartet:
Klaras Herz macht Hüpfer, als sie entdeckt, dass ihre Großtante Pferde hat und dann ist da auch noch dieser coole Junge namens Joey. Doch was Klaras Ferien völlig durcheinanderbringt, ist ihr Stoffesel Klausmüller, der plötzlich mit ihr redet und auch sonst sehr lebendig ist.

Nun scheinen die Ferien doch noch zu einem amüsanten und schönen Urlaub zu werden, wäre da nicht eines Tages ein Pferd zu wenig auf der Weide: Favorit ist verschwunden und das Abenteuer nimmt seinen Lauf – und dann entdeckt Klausmüller auch noch eine magische Brille …


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es war zwei Monate vor den großen Ferien, als Klara nach Klausmüller trat."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Klara ist total enttäuscht. Sie hatte ihre Eltern mühsam davon überzeugt im Sommer nach Mallorca zu fliegen und jetzt das: Ihre Großtante Agnes hat ein Brief geschrieben und jetzt heißt es auf einmal, das der Urlaub bei ihr stattfindet.

Als sie bei Großtante Agnes ankommen, kommt sie aber aus dem Staunen nicht mehr heraus: Die Tante wohnt in einem riesigen Schloss!

Und dann passiert auch noch etwas mit ihren Kuscheltier, dem Esel Klausmüller: Er wird auf einmal lebendig! Er fängt an zu reden und futtert Kekse.

Als Klara dann noch die Pferde von ihrer Tante entdeckt, und Joey kennenlernt, der sich um diese kümmert, scheint der Urlaub doch ganz schön zu werden. Doch dann verschwindet Favorit, das Fohlen von Artistin...

Meine Meinung

Ein ganz süßes Kinderbuch!

Es ist für Kinder ab acht Jahren gedacht, aber auch Erwachsene haben ihren Spaß daran.

Klara, unsere Heldin aus dem Buch, schließt man sofort ins Herz. Ich wäre genauso enttäuscht wie sie, wenn ich auf einmal die "doofe" Tante in den Ferien besuchen soll, statt nach Mallorca fliegen zu dürfen.

Aber der eigentliche Held ist ja Klausmüller, der Esel der lebendig wird. Der ist so witzig und stellt soviel Unsinn an, man muss ihn einfach liebhaben.

Dank den tollen Illustrationen ist das Buch nicht nur ein Lese- sondern auch ein sehvergnügen (gibt es das Wort überhaupt?!). Na egal, ob Kind oder Erwachsener, man wird jedenfalls sehr gut unterhalten. Es ist kindgerecht geschrieben, die Geschichte ist humorvoll und spannend und am Ende gibt es Rätsel, wo man testen kann, wie genau man das Buch gelesen hat bzw. wie gut die Kinder beim zuhören aufgepasst haben. *gg*

Es hat also alles was man sich von einem guten Kinderbuch wünscht, damit die Kinder dran bleiben beim lesen.

Fazit
Kekse nicht vergessen und mit Klara, Joey und Klausmüller ins Abenteuer abtauchen. Viel Spaß! :)

Klausmüller
Band 1: Ein Esel sucht ein Pferd
Band 2: Ein Esel für ein Krippenspiel

-----------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an die Autorin Pebby Art für das Rezensionsexemplar.
-----------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Pebby Art | ASIN: B00NII7T78 | ebook | Seiten: 110 | Preis: 0,99€ [D]
-------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Danke, liebe Sabrina, für die tolle Rezi! "Kekse nicht vergessen" - super Tipp "grins"
    Liebe Grüße
    Pebby Art

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte. :)
      War echt schön das Buch!
      LG Sabrina

      Löschen