[Rezension] Jill J. Jenkins - Liebe per Smartphone

Klappentext: Leeroy ist seit der Trennung von seinem Freund vor über einem Jahr Single und sein bester Freund und Nachbar Mark, ist der Meinung, das war jetzt lang genug und überredet Leeroy, sich bei einer Online Dating Plattform anzumelden. Marks Lebensgefährte Mitch steuert ein Smartphone bei, damit er über die App der Plattform auch ja keine Nachricht verpasst und jederzeit online ist.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Du bist doch verrückt, als ob das klappen würde."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Leeroy arbeitet bei -S- Books in New York. Einer großen Buchhandelskette, die überall Filialen hat. Er hat gerade Urlaub und bevor er ging, meinte der Geschäftsführer, das er gute Chancen auf dem Ableitungsleiterposten hat, der in seiner Etage freigeworden ist. Doch als er wieder auf Arbeit ist, bekommt ein anderer den Posten: Jaysen, frisch herzogen und er hatte einen Versetzungsantrag gestellt. Leeroy ist gar nicht begeistert...

Nebenbei hat sich bei einer Online-Dating Agentur angemeldet, da sein bester Freund Mark der Meinung ist, er war lange genug allein. Allerdings sind die ersten Typen, die sich auf seinem Profil hin melden, nicht zu gebrauchen. Es scheint nur einer dabei zu sein, der nett ist: Ross. Und dank dem Smartphone von Mitch, verpasst Leeroy auch auf Arbeit keine Nachricht von ihm...

Meine Meinung

Das Buch gefiel mir richtig gut.

Am Anfang hat es mich an den Film "Email für Dich" erinnert, nur halt ohne Meg Ryan und Tom Hanks. *gg*

Die Geschichte an sich ist so auch nicht neu, aber mir gefiel das Buch trotzdem sehr gut. Die Autorin hat wunderbare Protagonisten erschaffen, die man sofort ins Herz schließt und denen man das Happy End einfach nur wünscht. Leeroy und Jaysen sind so toll - sowohl zusammen als auch einzeln. Leeroy hat vielleicht ein paar veraltete Prinzipien, die er über Bord werfen sollte, aber ansonsten ist er ein toller Kerl - und Jaysen sowieso.

Und Mark und Mitch, Leeroys bester Freund und sein Partner, sind auch total goldig. Vor allem Mitch. So einen neugierigen Kerl habe ich noch nie kennen gelernt. :)

Sehr sympathisch war mir auch, das die Beiden in einer Buchhandlung arbeiten. Da ich selber Buchhändlerin bin, mag ich so was in Büchern immer total gerne.

Eine Fortsetzung gibt es auch schon und am Sonntag erscheint schon der dritte Band. Ich möchte ja schließlich wissen, wie es mit den Beiden weiter geht*gg*

Fazit
Email für Dich mal anders. Meg Ryan und Tom Hanks gibt es nicht, dafür aber Leeroy und Jaysen. :)

Jaysen und Leeroy
Band 1: Liebe per Smartphone
Band 2: Liebe mit Stolpersteinen
Band 3: Prüfung in Sachen Lieben (erscheint 01.02.15)

-----------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an die Autorin Jill J. Jenkins für das Rezensionsexemplar.
-----------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Jill J. Jenkins | ASIN: B00MTMEXA0 | ebook | Seiten: 213 | Preis: 3,49€ [D]
-------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Hallo,

    das Buch steht ja auch schon lang auf meiner Wunschliste.

    Email für dich mag ich gern, Buchhandlung klingt toll, Personen mit dem Namen Mitch hab ich bisher immer sympathisch gefunden... Perfekte Voraussetzungen. ;)

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      das sidn ganz tolle Gründe für dieses Buch.*lach*
      Vor allem das mit dem Namen Mitch. :)
      Aber es lohnt sich. Ist ein schönes Buch.

      LG Sabrina

      Löschen