[Rezension] Charlotte Grimm - Rotes Verlangen

Klappentext: 

Eine kleine Hütte im Wald. 
Eine kranke Großmutter. 
Ein mysteriöser Fremder. 
Und ein dunkles Verlangen. 

Wem kannst du trauen?

Auf dem Weg nach Darkwood Castle trifft Elizabeth auf den geheimnisvollen Logan Woolf, dessen gefährliche Ausstrahlung sie vom ersten Moment an fasziniert. Gefangen zwischen Furcht und extremer Lust versucht Elizabeth, den Fremden zu vergessen - doch der attraktive Mann taucht immer wieder in ihrer Nähe auf. Als ihre Großmutter schließlich ein dunkles Geheimnis lüftet, muss Elizabeth entscheiden, wem sie noch vertrauen kann...  Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es gibt drei Dinge, die ich liebe: mein rotes Cape, das ich zu meinem 21. Geburtstag geschenkt bekommen habe, das Gefühl von frischgewaschen Bettwäsche auf meiner nackten Haut, sowie den leichten Geruch nach Erde, der mich jeden Morgen in meinem Gewächshaus empfängt."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Elizabeth ist auf dem Weg zu ihrer Großmutter. Seit dem Tod ihres Großvaters vor über fünfzehn Jahren hat sie sie nicht mehr gesehen und war auch nicht mehr in Darkwood Castle.

Auf dem Weg dorthin trifft sie im Zug auf Logan Woolf. Er hilft ihr aus einer nicht angenehmen Situation, aber gleichzeitig hält er sie auf Abstand und Elisabeth kann sich kam seiner Anziehungskraft entziehen...

In Darkwood Castle muss sie feststellen, das auch ihre Großmutter Logan kennt und er in Darkwood Castel öfter auftaucht...

Meine Meinung

Die Idee vom Buch finde ich echt gut und man erkennt auch das Märchen. Alle Figuren kommen vor: Das Rotkäppchen, die Großmutter, der "Wolf" und auch der Jäger. Mit was ich aber nicht gerechnet hatte war, das es, wenn man es reduziert, wieder eine "eine-Frau-und-zwei-Männer-Geschichte" ist. Das war nach dem lesen des Klappentextes nicht erkennbar. Wenn ja, hätte ich es nie gelesen, da ich auf solche Konstellationen keine Lust mehr habe.

Besonders da die Jungs wieder das typische Klischee entsprachen: Der eine, der nette Junge von nebenan mit der Schulter zum anlehnen und der andere, der Gefährliche, mit dunklen Geheimnissen von dem man sich lieber fernhalten sollte. Und wie "Rotkäppchen" sich am Ende entscheidet sollte allem klar sein.

Am Ende ging mir das dann auch alles viel zu schnell. Ich hätte mir noch ein bisschen mehr Informationen gewünscht, über Ben und Logan, die kamen im Grunde zu kurz. Und auch über Elizabeth Großmutter. Es wurde zwar ein wenig erzählt darüber, was damals war, warum sie siih jahrelang nicht gesehen haben, aber ich hätte es mir ausführlicher gewünscht. Hundert Seiten mehr hätten dem Buch ganz gut getan.

Fazit
An sich eine gute Idee. Um welches Märchen es geht, weiß man sehr schnell, aber ab der Hälfte etwa fand ich es nicht mehr interessant und das Ende war mir zu überstürzt und zu kurz.

Märchen-Erotik-Reihe
Band 1: Rotes Verlangen
Band 2: Weiße Sehnsucht (erscheint im Januar 2015)

-----------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an die Autorin Charlotte Grimm für das Rezensionsexemplar.
-----------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Autorin: Charlotte Grimm | ebook  | ASIN: B00QE2M9PC | Seiten: 110 | Preis: 0,99
-------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen