[Rezension] Rocky Alexander - RAG MEN

Klappentext:   

So könnte der Anfang vom Ende aussehen… 

Sie nennen es das Qilu Virus. Es kam aus dem Osten, von irgendwo entlang des Gelben Flusses in China. Es fegte innerhalb weniger Wochen über die ganze Welt und verwandelte normale Menschen in wilde Verrückte. Es gibt nichts, was es stoppen kann. 

Der ehemalige Boxer Colin Ross ist entschlossen, aus der kleinen Stadt Wenatchee zu fliehen, bevor sie durch das Virus überrannt wird. Dabei muss er überforderte und schießwütige Polizisten, Horden von Infizierten und den brutalen Wintereinbruch überleben. 

Im verseuchten Seattle hinterlässt ein Mann namens Rooster einen Pfad sadistischer Gewalt und Mord auf seinem Rachefeldzug gegen einen Feind, der noch gefährlicher als das Virus zu sein scheint.     Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Colin Ross saß auf der Kante des Bettes und zog seinen Revolver aus dem schwarzen Lederhalfter auf dem Nachttisch."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Das Qilu-Virus hat die Welt fest im Angriff. Wenn ein Infizierter in einer Stadt ist, wird sie abgeriegelt. Keiner kommt mehr raus. Die Infizierten werden zu Zombies und haben nur ein Ziel: Noch mehr infizieren!

Colin Ross hat seine große Liebe Monika an das Qilu-Virus verloren. Erst ist er am überlegen, auch aus dem Leben zu scheiden, aber er entscheidet sich dann doch anders. Er fährt zu seinem Boxstudio und möchte dort erstmal bleiben. Wasser und Snacks sind genügend dort und es erinnert ihn nicht alles an Monika. Bis sein Schützling Andre ihn dort aufsucht und Hilfe bei seiner Mutter braucht...

Rooster, vor kurzen aus dem Gefängnis entlassen, weil es überfüllt ist, taucht bei einem alten Kumpel auf. Es dauert nicht lange und er hat ein riesen Blutbad angerichtet und verschwindet mit den Taschen voll Geld, Drogen und einem Auto...

Meine Meinung

Mir hat das Buch gefallen.

Immer abwechselnd wird die Geschichte von Ross und Rooster erzählt. Die Geschichten sind komplett gegensätzlich, so das sie sich gut ergänzen und den Spannungsbogen aufrechthalten. Man kann gar nicht anders und liest weiter, weil man wissen will, was es mit den Beiden auf sich hat. Warum wir gerade diese Geschichten erfahren.

Colin Ross ist der Gute, der der nur versucht sein Leben zu retten. Er hat seine große Liebe an dem Virus verloren, das brachte in kurzzeitig vom Kurs ab, aber er fängt sich wieder. Und spätestens als Andre bei ihm auftaucht, hat er jemanden für den er das sein und beschützen muss.

Rooster ist das komplette Gegenteil. Er ist gewalttätig, auf Drogen und schwer bewaffnet. Er hat ein Ziel vor Augen, welches er unbedingt erreichen will und dafür geht er auch über Leichen. Ob Mann oder Frau, jung oder alt, ist ihm dabei völlig egal, wer ihm im Weg steht, muss weg. Und wenn er bekommen hat was er wollte, müssen die Leute auch weg.

Es ist eine Geschichte von Gut gegen Böse. Auch wenn beide nicht direkt gegeneinander kämpfen. Man fragt sich nur die ganze Zeit, wann treffen die beiden endlich aufeinander und was verbindet sie?

Ach ja, und dann gibt es ja noch die Zombies. Menschen die an dem Qilu-Virus erkrankt sind. Sie sind stark, schwer zu töten und stehen immer wieder auf. Ross nennt sie "Zombies", weil sie sich so verhalten wie die Zombies aus den Filmen.
Für mich spielen sie nicht die Hauptrolle in diesem Buch. Das sind Ross, Rooster und Andre. Die Zombies dürfen nur gelegentlich mit aufs Spielfeld und zeigen was sie können.

Was ich auch interessant finde - ist vielleicht Zufall - das der Autor mit Namen Rocky heißt und Colin Ross auch ein Boxer ist. *gg*
Und das Cover liebe ich! Einfach klasse und sehr passend zum Buch.

Fazit
Ein Buch über das Ende der Welt, aber nicht nur für Zombie Fans. Es ist brutal, blutig und spannend. Was das mag, ist hier genau richtig.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an den Luzifer Verlag für das Rezensionsexemplar!
---------------------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Verlag: Luzifer Verlag | ISBN: 978-3-95835-003-8 | Seiten: 272 | ebook: 4,99€ [D] | Tb: 12,99€ [D]
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen