[Rezension] Alix Renard - Elissa

Kurzbeschreibung:  "Elissa" ist der neue Erfolgsroman des Berliner Schriftstellers Rudolph Castell. "Elissa" ist gleichzeitig die Geschichte seines Lebens - Elissa ist die Tochter, die vor 1988 in der DDR spurlos verschwand und die er seitdem unermüdlich sucht.
Darunter leidet seine Ehe zu der Theaterschauspielerin Josephine, die sich von ihm ungeliebt fühlt und in eine Affäre flüchtet. Auch Rudolphs jüngere Kinder haben sich von ihm entfremdet, ohne dass er es bemerkt hat.
Der entscheidende Hinweis auf Elissa soll ein Wendepunkt in seinem Leben bedeuten und die Familie retten, doch die Wahrheit scheint sich vollkommen anders zu verhalten, als alle geahnt haben...   
Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Willst du dich scheiden lassen?"

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Rudolph Castell war in der DDR ein sehr erfolgreicher Schriftsteller. Das lag daran, das seine Bücher ziemlich unpolitisch waren und überall hätten spielen können. Bis er auf seinen Schwager hörte und etwas gegen das System verfasste. Das wurde abgefangen und beide kamen ins Gefängnis gesteckt. Als Rudolph entlassen wurde, war er geschieden - ohne das er davon wußte - und seine Frau mit seiner kleine Tochter Elissa nach Russland verschwunden...

Er heiratet wieder und wird auch wieder Vater, aber sein ganzes Bestreben gilt seiner ältestens Tochter, die er unermüdlich sucht und dabei seine Familie vernachlässigt. Jetzt hat er ein Buch über diese Suche geschrieben. Es wird ein Bestseller und ein ehemaliges Kindermädchen von Elissa meldet sich bei ihm...

Meine Meinung

Ich bekam neulich eine Email von der Autorin, die mich fragte, ob ich Interesse hätte, ihr Buch zu lesen. Da mir der Inhalt zusagte, stimmte ich dem zu und muss zugeben, ich habe es nicht bereut. Das Buch hat mir sehr gut gefallen!

Rudolph ist eigentlich ein ganz netter und liebevoller Mensch, aber durch den Verlust seiner ersten Tochter, Elissa, und seiner Suche nach ihr - welche schon fast krankhaft wirkt - kommen seine anderen Kinder - Anouk und Vincent - viel zu kurz bei ihm. Das Anouk oft über Nacht bei einem älteren Mann ist, anstatt bei ihrer Freundin, wie sie zu Hause immer sagt, registriert Rudolph genauso wenig wie, und das Vinz in der Schule nur gemobbt wird. Allerdings seine Frau auch nicht. Da ihr Mann zwar körperlich anwesend, aber trotzdem fast nur abwesend ist, hat sie sich einen Geliebten gesucht.

Ich will mir das gar nicht vorstellen wie das ist, ein Kind zu verlieren bzw. zu wissen, es lebt irgendwo, aber man weiß nicht wo. Deshalb möchte ich mir auch gar keine richtige Meinung darüber bilden, ob das was Rudolph macht richtig oder falsch ist. Er sucht seine Tochter, so wie es ein Vater tun sollte, ja, aber er verhält sich seinen anderen Kindern gegenüber nicht so, wie es ein Vater tun sollte. Das er über die Suche nach Elissa, fast die Familie zerstört hat, bemerkt er aber erst, als er den entscheidenen Hinweis zu Elissa bekommt und dann die Probleme daheim, wie ein Kartenhaus zusammen fallen. Kann er seine Familie, seine Ehe retten?

Und eine andere Frage, die ich mir die ganze Zeit über stellte war zu Elissa, welche vor zwanzig Jahren aus seinen Leben verschwand: Will sie überhaupt noch etwas von ihrem Vater wissen? Und was erzählte man ihr über ihn?

Das Buch war sehr gut geschrieben und ich las es in einem Rutsch durch. Ich wollte halt wissen, wie es endet. *gg*

Was ich auch sehr gut fand war, das die Geschichte nicht nur aus Rudolphs Sicht erzählt wurde, sondern man erfuhr auch, wie seine Kinder und seine Ehefrau über die Suche und Elissa denken, was sie davon halten und was sie gerade erleben.

Fazit
Es ist eine Geschichte über Familie, Verluste, Liebe, Wut und darüber, wie man wieder zusammenfinden kann. Ein großartiges Debüt, welches ich nur empfehlen kann!

-----------------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an Alix Renard für das Rezensionsexemplar.
-----------------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
ebook | ASIN: B00L0J3OYE | Seiten: ca. 150 | Preis: 0,89€ [D]
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen