[Rezension] Harry Luck - Versuchung

Klappentext:  

Als die junge Journallisten Eva Röller geheime Informationen zugespielt werden, wittert sie die ganz große Story. Doch was sie daraufhin recherchiert, ist noch viel brisanter, als sie es sich hätte träumen lassen: Es geht um das gesamte Wissen der Menschheit. Was ist Eva dieses Wissen wert? Und wird ihr Kollege Adam Berger ihr helfen, an dieses Wissen zu gelangen?

DIE GESCHICHTE VON 
ADAM UND EVA,
WIE SIE SIE NOCH NIE 
GELESEN HABEN!

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Die Angeklagten haben das letzte Wort."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Eva Röller - frisch von der Uni und auf Jobsuche - bekommt die Chance ihres Lebens. Sie hatte ein Porträt über Hans Schulze-Kölling, Innensenator, geschrieben und ihm private Details entlockt, wo andere Journalisten auf Granit beißten. Deshalb will der Chefredakteur von worldnews.de, Herr Dr. Nolte, sie haben, um ein Feature über Marc Donnelly bringen zu können, wie es noch nirgendwo zu lesen war.

Marc Donnelly, der reichste Mann der Welt, gründete seiner eigene Firma, Sky International Corporation, kurz nach Steve Jobs Tod. Sky wurde innerhalb weniger Jahre zum Weltmarkführer und kaufte neben Apple auch Microsoft, Google usw. auf. Und seit Jahren hat er sich nicht mehr öffentlich gezeigt. Das letzte Bild, welches es von ihm gibt, ist fünfzehn Jahre alt. Eva meinte zu den Auftrag:

Zitat, Seite 26:
"Aber ... Donnelly ist ..." Eva fehlten die Worte. Sie atmete tief durch. "Donnelly ist Gott!"

Sie beschließt Donnelly eine Email zu schreiben, welche sie aber nie abschicken wird und trotzdem sitzt sie wenige Tage später in einem Flugzeug Richtung Bangkok um ihn zu interviewen...

Meine Meinung

Mit dem Buch tue ich mich gerade etwas schwer beim Rezension schreiben.

Auf jeden Fall ist das Cover ein Hingucker: Mit den angebissenen Apfel und den Titel Versuchung  ganz groß raufgeschrieben, kommt man daran nicht vorbei. Ob man will oder nicht, man bleibt erstmal hängen. So ging es mir auf Arbeit und ich musste den Klappentext lesen. Der mich nicht so ganz überzeugen konnte. Ich fand aber das Ganze mit Adam und Eva verlockend und als es bei Blogg Dein Buch drin war, bloggte ich es deshalb.

Adam und Eva sind aber total naiv. In allem was sie tun. So richtig identifizieren konnte ich mich mit keinen von Beiden. Ich denke aber das liegt daran, das ich einfach nicht die Zielgruppe für das Buch bin. Man merkt doch sehr  beim lesen, das es ein Jugendbuch ist. Allein die Sprache ist eher was für Jugendliche als wie für Erwachsene. Und der Zusatz Thriller ist doch recht weit hergeholt, da Spannung kaum vorhanden war

Das Buch spielt im Jahre 2020. Dafür das es nur ein paar Jahre in der Zukunft spielt, halte ich es doch für recht unglaubwürdig was alles so beschrieben wurde. Nicht unbedingt alles technische, sondern mit den Personen in der Öffentlichkeit. Zum Beispiel Thomas Müller, Fußballer, jetzt gerade mal 24 Jahre jung und noch aktiver Spieler, soll in sechs Jahren Bundestrainer sein? Würde das Buch 2030 spielen hätte ich gesagt, schon möglich, ja, aber so? Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Und wenn man anfängt zu rechnen, dann haut das Ganze was dargestellt wird, nicht mehr so richtig hin. Der Autor hätte es wirklich zehn Jahre mehr in der Zukunft spielen lassen sollen.

Allerdings hat mich das Buch trotzdem recht gut unterhalten. Es hatte seine witzige Stellen und die ersten zwei Drittel des Buches fand ich gut. Aber das letzte Drittel war eher langweilig und ich hätte mir gewünscht, die Geschichte würde anders weiter gehen. Aber im Grunde wurde nur die bekannte Geschichte von Adam und Eva etwas anders erzählt.

+++ Spoilergefahr +++ Letzte Seite vom Buch. +++ Spoilergefahr +++
Nur lesen, wenn Buch bekannt oder man es nicht lesen will:
Wer nennt heutzutage seine Kind Kain?? Vor allem, wenn die Eltern schon Adam und Eva heißen??
+++Spoiler Ende +++

Fazit

Ich würde dem Buch 2,5 Federn geben. Aber bei Blogg Dein Buch kann man nur volle Sterne vergeben, also bekommt es von mir 3 Federn. Es ist ja nicht schlecht, aber auch nicht super gut, sondern einfach nur Mittelmaß. Die Idee ist zwar originell, nur leider bis zum Ende nicht so gut umgesetzt. Finde ich. Aber das Cover ist einfach großartig.


Für Jugendlich geeignet. Erwachsene machen lieber einen Bogen darum.

---------------------------------------------------------------------------------------------
 Vielen Dank an Gabriel Verlag und Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar.
-----------------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Verlag: Gabriel | ISBN: 978-3-522-30352-1 | Seiten: 238 | Preis: 12,99€ [D]
------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen