[Rezension] Bent Ohle - Lakeballs

Klappentext:

Golfen ist gesund?
Nein, golfen ist tödlich!

Die verschlafene Idylle eines kleinen Provinzstädtchens wird jäh erschüttert, als im hiesigen Golfclub eine zerstückelte Leiche gefunden wird. 
Wimmer, der neue, aus Berlin zwangsversetzte Kommissar, muss sich gleich an seinem ersten Tag eines delikaten Mordfalles annehmen. Und mit seiner Ankunft prallen unweigerlich zwei Welten aufeinander. Der Großstadtbulle mit seinem roten Irokesenschnitt fällt in dem scheinbar konservativen, ländlichfriedlichen Golfermilieu so auf, wie der sprichwörtliche bunte Hund. 
Doch mit seinen Ermittlungen deckt er immer mehr Lügen und dunkle Machenschaften auf. Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Wimmers Vormieter auf sich? Der Kommissar wird ganz und gar in diesen Mordfall hineingezogen, nicht zuletzt, weil die Witwe des Toten einen großen Reiz auf ihn ausübt. 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Holy crap!", sagte Wimmer, als er ausstieg.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wimmer, ein Kommissar mit Irokesenschnitt aus Berlin, wir in die Provinz versetzt. Er mietet sich ein Reihenhaus, in den der Vormieter auf merkwürdige Art ums Leben kam und sein erster Tag, beginnt mit einer zerstückelten Leiche auf dem Golfplatz. Verschiedene Mitglieder finden Teile des Opfer. Hier ein Finger, da einen Fuß, dort ein Torso. Nachdem die Polizei eingetroffen war und Wimmer einen Spürhund einsetzte, fand man auch die restliche Teile des Opfers. Bis auf seinen Kopf, so dass die Identifizierung erstmal ausfiel. 

Nach Sichtung der Überwachungskameras hat man einen Hinweis auf das Opfer. Seine Frau muss anhand eines Fußes versuchen, ihren Mann zu identifizieren...

Meine Meinung

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Es hat Charme, ist witzig und sehr gut durchdacht. Die Polizisten haben Spitznamen wie Lotte, Lassie oder Pferdemann. Der Friseurladen im Ort heißt Edward mit den Scherenhänden und eine Tauchschule Ganz oder gar nicht. Und der Titel Lakeballs ist ein tolles Wortspiel für das Buch.

Wimmer ist ein Kommissar mit Facetten. Er hat so einiges durchgemacht und ist auf Umwegen da gelandet, wo er jetzt ist. Er lässt sich auch lieber Lotte nennen, weil er seinen richtige Namen Luther nicht mag. Und er sieht bei weiten nicht aus wie ein Polizist mit seinem Irokesenschnitt, was immer wieder zu Problemen führt. Sei es nun mit Vorgesetzten, Zeugen oder Menschen allgemein. Die Sekretärin vom Golfclub z.Bsp. hält ihn für einen Punk und lässt ihn nicht rein. - Ich mochte ihn und seine Art sofort.

Mit Golf kann ich zwar nichts anfangen und kenne mich damit nicht aus, aber das stört bei dem Buch nicht. Es überwiegt nicht und was mit Golf zu tun hat, wird gut erklärt.

Die Schrift fand ich am Anfang ganz schön klein, gefiel mir gar nicht, aber nachdem ich etwa drei Seiten gelesen hatte, störte mich das schon nicht mehr. Das Buch war so spannend und interessant, da fiel die kleine Schrift nicht mehr auf. Und der Fall war richtig gut. Auf dem Täter kam ich nicht. 

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich hoffe, es wird eine Fortsetzung mit Kommissar Wimmer geben. Würde ich sofort kaufen und lesen! :)

Fazit
Ein toller Krimi der bis zum Schluss die Spannung hält. Ich würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen.

-----------------------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank an LV-Buch für das Rezensionsexemplar! 
-----------------------------------------------------------------------------------------
http://www.amazon.de/Wolkenfisch-oder-Theas-Lisa-Weichart/dp/3942181479/ref=sr_1_1_bnp_1_har?ie=UTF8&qid=1396257627&sr=8-1&keywords=wolkenfisch
Verlag: Landwirtschaftsverlag | ISBN: 978-3-7843-5299-2 | Seiten: 191 | Preis: 14,95€ [D]
---------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen