[Rezension] Kirstyn McDermott - You are mine

Klappentext: 

OB DU WILLST ODER NICHT: 
DU BIST MEIN!

Nach dem Tod seiner Ex beginnt Alex, in seinem Kopf plötzlich Madigans Stimme zu hören. Hat er sie doch mehr geliebt, als er für möglich hielt? aber woher kommen seine seltsamen Blackouts? Und welche Verbindung hatte Madigan zu den geheimnisvollen "Söhnen des Belials"? Dann findet Alex heraus, was wirklich in jener Nacht geschehen ist, als Madigan ihn fast umgebracht hätte. Und ihm wird klar, dass er seitdem in seinem Körper nicht mehr allein ist...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Es benötigte nicht viel, um die Welt zu verändern."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Alex, Mitte zwanzig, lebt in Melbourne in einen kleinen Haus mit seiner Mitbewohnerin Ruth. Er wollte einmal Künstler werden, aber sein Professor an der Uni machte ihm sehr schnell und sehr deutlich klar, das er kein Talent dazu hat und sich was anderes suchen soll. Jetzt arbeite er in einer Videothek.

Eines Tages läuft ihm Madigan über den Weg. Seine Freundin aus Kindheitstagen, die samt Familie nach Irland verschwand als er zwölf. Danach hörte er nichts mehr von ihr und jetzt ist sie wieder zurück in Melbourne. Sie fangen eine Beziehungen an in der es ziemlich hin und her geht. Nachdem Madigan ihn fast umgebracht hat, schmeißt er sie raus und sieht sie nie wieder. Ein paar Monate später ruft ihr Bruder an und erzählt ihm, das sie sich umgebracht hat.

Kurze Zeit später, ist Alex immer müde, egal wieviel er schläft; hört Madigans Stimme in seinen Kopf und wird in einem Café von einem Mann angesprochen mit dem er - anscheinend - eine Nacht verbracht hat. Nur, kann er sich daran nicht mehr erinnern...

Meine Meinung

Ich fand die Geschichte faszinierend.

Sie beginnt mit der Beerdigung von Madigan und nach und nach erfährt der Leser, wie die Beziehung zwischen ihr und Alex begann, verlief und endete. Dies wird in Rückblenden erzählt. Immer mal wieder etwas... was Alex gerade so einfällt. Das kann manchmal verwirrend sein, weil man aus einer aktuellen Situation in die Vergangenheit gerissen wird und wieder zurück. Aber daran gewöhnt man sich schnell.

Alex konnte ich gut verstehen. Er ist total glücklich, weil Madigan - seine Madigan - wieder da ist und mit ihm zusammen sein möchte, weil sie ihn liebt und sie die Einzige ist, die er je wirklich geliebt hatte. Er hatte zwar Beziehungen mit anderen Frauen gehabt, aber die waren immer wieder schnell vergessen, als es vorbei war.

Madigan mochte ich von Anfang an nicht. Da ging es mir wir Ruth. Ich dachte nur "Die wird Ärger machen, versuch sie wieder los zu werden. So schnell wie möglich!" Aber Alex liebte sie und somit stand Madigan an erster Stelle bei ihm und Ruth zog aus.

Richtig spannend und interesant wird die Geschichte, als es mit Alex seinen Blackouts losgeht und er herauszufinden versucht, was es mit diesen auf sich hat. Da konnte ich das Buch nicht mehr wegpacken.

Fazit
Ein erstklassiger Thriller mit übersinnlichen Elementen. Wer das mag, ist hier genau richtig!


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

 Verlag: Piper Verlag | ISBN: 978-3-492-27397-8 | Preis: 9,95€ [D]
 Originaltitel: Madigan Mine | Seiten: 377
http://www.amazon.de/You-are-Mine-Kirstyn-McDermott/dp/3492273971/ref=sr_1_1_bnp_1_pap?ie=UTF8&qid=1395084066&sr=8-1&keywords=you+are+mine

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen