[kurz + knapp] C. Alexander London - Wir ringen nicht mit Tintenfischen* *mögen aber Tintenfischringe

Kurzbeschreibung: Endlich Kabelanschluss! Doch schon sucht die fernsehsüchtigen Zwillinge wieder mal ihr Abenteurerschicksal heim: Ihre Mutter ist auf einer Pazifikinsel verschollen - bewacht von einem achtarmigen, unfreundlichen und überaus glibberigen Riesenkraken! Mit einer Horde luxusverwöhnter Piraten auf den Fersen müssen die Zwillinge mal wieder genau das tun, was sie am liebsten NICHT machen: Abenteuer ahoi!    Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Das dritte Abenteuer von den Navel-Zwillingen. sie haben immer noch keine Lust, Abenteuer zu erleben. Aber sie müssen mal wieder los, zusammen mit ihrem Vater und... Corey Brandt! Dem Teenieschwarm aller Mädchen. Auch Celias.
Sie müssen sich mit Piraten rumschlagen, sie entführen ein Huhn ähm Hahn, sie streiten sich, treffen ihre Mutter wieder, vertragen sich wieder und landen auf einer einsamen Insel, wo gerade ein Vulkan dabei ist auszubrechen.

Das Buch hat wieder richtig viel Spaß gemacht. War sehr lustig. Und ich bin schon sehr gespannt, auf den letzten Band der Reihe!
 

Celia und Oliver Navel
Band 1: Wir werden nicht von Yaks gefressen* *hoffentlich
Band 2: Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen* *oder gegrillt
Band 3: Wir ringen nicht mit Tintenfischen* *mögen aber Tintenfische
Band 4: Wir retten die Welt* *mit ein paar Käsebällchen

[Frage-Freitag] #2 - Schreibst Du Dir besonders schöne Zitate aus den Bücher raus???

Selten.

Ich denke (fast) nie daran das zu tun, wenn ich so beim lesen bin.
Manchmal aber schon. Zuletzt bei "Die Zeit der Sieben" von Aileen P. Roberts.
Ist aber wirklich sehr selten. Meistens lese ich nur das Buch und merke mir keine Zitate.



.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Der Frage-Freitag ist von Glitzerfee. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Top Ten Thursday] #129/14 - 10 Bücher deren Titel mit V beginnen


 10 Bücher deren Titel mit einem V beginnen
(Der, Die, Das zählt nicht)

Ich habe diesmal 2 Listen erstellt. Eine normale und eine nur mit Vampire. *gg*
Die normale hatte ich sehr schnell voll. Hätte sehr viel länger sein können
  1. Neal Shusterman - Vollendet
  2. Margaret Mitchell - Vom Winde verweht --> (kurz + knapp)
  3. Rebecca Martin - Die verlorene Geschichte --> (Rezension)
  4. Chris Carter - Der Vollstrecker
  5. Thomas Thiemeyer - Das verbotene Eden: David und Juna
  6. Kate Morton - Der verborgene Garten
  7. Jane Austen - Verstand und Gefühl
  8. Dan Brown - Das verlorene Symbol
  9. Stieg Larsson - Verblendung
  10. Per Nilsson - Verzaubert von Milena 
Und dann nochmal mit Vampire. Da kam ich doch echt nur auf sieben Bücher...
  1. J.R. Ward - Vampirschwur  
  2. J.R.Ward - Vampirseele 
  3. Flynn Meaney - Vampir wegen dir
  4. J. R Ward - Vampirherz
  5. J.R.Ward - Vampirträume
  6. Kim Newmann - Die Vampire (SuB)
  7. John Marks - Der Vampir (SuB)
Und wie sieht es bei Euch aus?
Wie oft kommt das Wort Vampir vor?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Alice im Bücherland. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Waiting on Wednesday] #2 - Tahereh Mafi - Rette mich vor dir

Erscheinungstermin: 30. September 2013

Inhalt:
Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat...  Quelle

Warum ich darauf warte?
Band 1 hatte mir wirklich gut gefallen. Auch wenn die Grundidee mich an die X-Mens erinnert hat. Wie es weitergeht, wollte ich aber schon wissen.
Und jetzt, nachdem ich Warner´s Band ("Zerstöre mich") gelesen habe, um so mehr!
Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. *gg*
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Mittwoch soll ein Buch vorgestellt werden, auf das man sehnsüchtig wartet. :)

[Rezension] Tehereh Mafi - Zerstöre mich

Inhalt: In "Ich fürchte mich nicht" ist Juliette die Flucht aus den Fängen des Reestablishments gelungen – indem sie dessen Anführer Warner eine Kugel in die Schulter jagte. Sie glaubte ihn tot zurückzulassen, doch Warner ist nur schwer verletzt. Und nimmt den Leser in "Zerstöre mich" mit auf eine faszinierende Reise. Denn Warner scheint hassenswert – grausam, gefühlskalt, berechnend –, und ist doch voller innerer Zweifel, hin- und hergerissen zwischen seiner Erziehung durch seinen grausamen Vater und seiner tiefen Liebe zu Juliette, die er unbedingt wiedersehen muss – auch wenn Sie ihn offensichtlich verabscheut. Und so kämpft der noch geschwächte Warner zum einen darum, die Disziplin auf der Militärbasis aufrecht zu erhalten, während er andererseits mit aller Macht daraufhin arbeitet, Juliette wieder in seine Gewalt zu bringen. Bis sein Vater, Oberbefehlshaber des Reestablishments, in Warners Basis auftaucht. Und als Warner dessen Pläne für Juliette erfährt, wird ihm klar, dass er sich endgültig entscheiden muss…     Quelle

  .•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Erster Satz: "Ich wurde angeschossen."

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Die Geschichte setzt nach der Flucht von Juliette und Adam an.

Warner ist verletzt. Nicht nur das er angeschossen wurde (von Juliette), sondern auch weil "seine" Juliette geflohen ist. Mit Adam. Einen einfachen Soldaten.

Als ob das nicht schon genug Probleme wären, taucht dann auch noch sein Vater auf. Der Oberbefehlshaber des Reestablishments. Er will schauen, was sein Sohn so macht und in Ordnung bringen, was er verbockt hat. Warner kann ihm nie etwas recht machen. Konnte er schon nicht als Kind und als Erwachsener erst recht nicht. Und in seinen Augen hat er - mal wieder - versagt.

Und dann findet Warner Juliettes Tagebuch. Er liest es und seitdem bestimmt nichts anderes mehr seine Gedanken, sein Innenleben. Ihre Gedanken werden zu seine Gedanken..


Meine Meinung
Es ist zwar nur ein kleines ebook, nicht einmal 100 Seiten, aber absolut wundervoll. Es bringt einem den unnahbaren Warner sehr viel näher. Es war faszinierend über seine Gefühlswelt - oder besser gesagt - Gefühlschaos, zu lesen.
Es erklärt einige seiner Taten. Dank dieser Kurzgeschichte, entsteht ein ganz anderes Bild von Warner.
Und jetzt bin ich - mehr als vorher - gespannt auf Band 2. :)

Fazit
Ein absolutes MUSS für alle Fans von "Ich fürchte mich nicht".

Band 1,5: Zerstöre mich (ebook)
Band 2,5: Vernichte mich
Band 3: Ich brenne für dich

[Rezension] Jennifer Rush - Escape

Klappentext:

Du kannst nicht mehr nach Hause. Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben! 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Anna lebt zusammen mit ihrem Vater in einem Farmhaus. Unten im Keller leben vier Jungs: Sam, Cas, Trev und Nick. Jeder in eine Zelle eingesperrt. Anna hat sich mit dreizehn das erste Mal zu ihnen runtergeschlichen, inzwischen ist sie achtzehn und hilft offiziell ihren Vater bei seiner Forschung. Sie müsste sich jetzt nicht mehr nachts zu ihnen runterschleichen, aber sie macht es immer noch.

Ihr Vater arbeitet für die Sektion, sie wollen aus den Jungs Supersoldaten machen. Die stärker sind als alle anderen. Ihr Gedächtnis wurde gelöscht, so dass sie sich an nichts von früher erinnern können. Nicht wo sie herkommen, wer ihre Familie war, welche Freunde sie hatten. Aber was sie gelernt haben - Sprachen, Auto fahren usw. - das können sie noch.

Als sie verlegt werden sollen, fliehen sie. Es gibt ein Haufen Tote, Annas Vater Arthur wird angeschossen und die Jungs nehmen Anna mit. Auf Wunsch  von Arthur. Sie sind auf der Flucht und Anna muss feststellen, das alles was sie bisher als die Wahrheit betrachtet hat, mitnichten so ist...

Meine Meinung
Die Anna ist einem sofort sympathisch. Und auch die Jungs - sogar Nick - schließt man sehr schnell ins Herz.
Am Anfang weiß man nicht so richtig, wo das Ganze hinführt. Aber die Geschichte ist einfach so interessant, das man weiterlesen muss. Sie zieht einen sehr schnell in ihren Bann. Man liest einfach nur weiter, weil man wissen will, was das Ganze bedeutet und wo es hinführt.
Nur den Showdown am Ende fand ich etwas zu "schnell", ging mir zu glatt. Aber das ist der einzige Punktabzug. 
Das Buch ist zwar abgeschlossen, aber die Geschichte noch lange nicht zu Ende erzählt. Freue mich schon auf Band 2. :)

Fazit
Ein Jugendthriller für alle, die Thriller mögen und denen es auch etwas "mystisch" sein darf. :)


Band 1: Escape
Band 2: Hide

[Montagsfrage] #12 - Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?

Die Frage finde ich schwierig.
Ich schaue sehr gerne Filme, noch lieber gehe ich ins Kino. Von den Verfilmungen direkt bin ich aber selten begeistert. Allerdings habe ich dadurch auch schon tolle Bücher entdeckt, die ich vorher noch nicht kannte.

Aber mir fällt kein Buch ein, welches unbedingt verfilmt werden soll. Weil ich - wie ich oben schon schrieb - selten von den Verfilmungen begeistert bin.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt jeden Montag Paperthin. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[52 Wochen - 52 Buchfragen] Woche 34 - Wie viele Bücher hast du derzeit auf dem Ebook Reader?

Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten: Null! :)

Warum?
Ich habe gar kein ebook-Reader.
 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•. 
Diese 52 Fragen werden von Sunflower aus Meine Lesewelt gestellt.

[Kinder] Schultüte

Hallo ihr Lieben!

Mein Großer kam diese Woche in die Schule. Und da er ein Riesen ICE-Fan ist, bekam er natürlich eine ICE-Schultüte. :)


Und oben drin war der Schaffnerbär von der Deutschen Bahn.


[Rezension] John Verdon - Gute Nacht

Klappentext:

Die Logik des Verbrechens

David Gurney hat genug von Mord und Totschlag. Der geniale Ex-Ermittler erholt sich auf seiner Farm in der Nähe New Yorks, als ihn eine befreundete Journalistin um seine Mithilfe bittet. Er soll ihre Tochter bei einem dokumentarischen TV-Mehrteiler über unaufgeklärte Mordfälle beraten. Im Zentrum des Films steht der Fall des "Guten Hirten", eines Serienkillers, der vor genau zehn Jahren sechs Menschen umbrachte. Je mehr sie recherchieren, desto seltsamere Dinge ereignen sich. Bald gibt es die nächsten Leichen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Dave Gurney ist immer noch ziemlich angeschlagen von seinem letzten Fall. Kein Wunder, da hatte er drei Kugeln abbekommen. Er verkriecht sich nur und hat zu nichts Lust.

Ein Anruf von Connie Clarke, eine Journalistin die mal einen Artikel über ihn schrieb (sie nannte ihn Supercop), reist ihn raus. Sie bittet ihn um den Gefallen, ihrer Tochter Kim zu helfen. Diese arbeitet an einer Reportage, in der es um die Nachfahren von Mordopfern geht. Um Fälle, wo man den Täter nie gefasst hat.
Zum Anfang wollte sie viele Opfer von verschiedene Täter interviewen, aber sie hat es dann auf den "Guten Hirten" eingegrenzt. Einen Serienmörder der vor zehn Jahren sechs Menschen tötete, indem er sie mit einer Dessert Eagle erschoss. Nachts. Die Opfer fuhren immer einen dunkler Mercedes.

Je mehr sich Gurney damit befasst, um sehr mehr kommt er zu den Entschluss, dass bei dem ganzen Fall, so einiges nicht stimmt. Dass das Profil des Täters komplett falsch sein muss...

Meine Meinung 

Ich mag diese Reihe wirklich.

Am besten gefällt mir einfach, das nicht alles so Schlag auf Schlag passiert, sondern es eine Weile dauert, langsam anfängt und sich dann steigert.
Am Anfang wird immer nur einfach erzählt, aber nie so, das ich es als langweilig empfand. War immer sehr interessant. Man lernt die ganzen Leute erstmal richtig gut kennen und bis eine "neue" Leiche auftaucht, vergehen ein paar hundert Seiten.
Am Ende wird es dann aber so spannend, das man die restlichen 200 Seiten fast "durchfliegt".
Und wer der Täter war, wusste ich bis zum Schluss nicht. Ich hatte einen Verdacht, der hat sich aber nicht bestätigt.

Und seine Frau war diesmal auch zugänglicher. Sie hat mich nicht so genervt, wie in den ersten zwei Bänden. Das ist eine sehr positive Entwicklung welche mir gefällt. :)

Ich freue mich auf jeden Fall, auf den nächsten Fall von David Gurney!

Fazit
Für alle, die richtig gute Thriller mit Tiefgang mögen.
David Gurney
Band 1: Die Handschrift des Todes
Band 2: Schließe deine Augen
Band 3: Gute Nacht

[Frage-Freitag] #1 - An welches gelesene Buch denkst Du immer wieder gerne zurück weil es Dir nicht aus den Kopf geht?

Diese Aktion ist von Glitzerfee.Habe ich neulich entdeckt. :)


Aktuell ist das immer noch Zu zweit tut das Herz nur halb so weh von Julie Kibler. Eine Geschichte über eine Liebe zwischen schwarz und weiß. Sie spielt Ende der Dreißiger Jahre im Süden von den USA. Die war so wunderschön. Habe so mitgelitten mit den Beiden. So traurig am Ende. Das Buch geht mir einfach nicht aus dem Kopf, weil die beiden einfach keine Chance hatten.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Der Frage-Freitag ist von Glitzerfee. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Gewinnspiel] Zum 100. Leser!!

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich zum 1. Boggeburtstag ein kleines Gewinnspiel veranstalten, aber das habe ich verpasst. Die Zeit war so schnell rum. Als mir das wieder einfiel, war schon ein Monat verstrichen. Deshalb nehme ich jetzt den 100. Leser zum Anlass für ein kleines Gewinnspiel. :)

Was ihr gewinnen könnt:

Eins von meinen Lieblingsbüchern der letzten Jahre.
Irgendwann werden wir uns alles erzählen
von Daniela Krien

Inhalt: Sommer 1990, ein Bauerndorf nahe der deutsch-deutschen Grenze, die gerade keine mehr ist. Marie wird bald siebzehn, sie wohnt mit Johannes auf dem Hof seiner Eltern, in den „Spinnenzimmern“ unterm Dach. Sie ist zart und verträumt, verkriecht sich lieber mit den Brüdern Karamasow, als in die Schule zu gehen. Auf dem Nachbarhof lebt der vierzigjährige Henner, allein. Die Leute aus dem Dorf sind argwöhnisch: Eine Tragik, die mit seiner Vergangenheit zu tun hat, umgibt ihn; gleichzeitig erregt seine charismatische Ausstrahlung Eifersucht. Ein zufälliger Blick eines Tages, eine zufällige Berührung an einem andern lösen in Maria eine Sehnsucht aus, die fremd und übermächtig ist und sie wie von höherer Gewalt geleitet in seine Arme treibt...                                            Quelle


Was müsst ihr tun?

Mir nur 5 Fragen beantworten. *gg*
Ob ihr Leser seit oder nicht, werdet oder auch nicht, ist vollkommen egal!
  1. Wie hieß der Salat in den Märchen "Rapunzel", den die Mutter von Rapunzel während der Schwangerschaft essen wollte?
  2. In welchem Jahr erschien erstmals Bram Stokers Roman "Dracula"? (Jahreszahl)
  3. Aus welchem Klassiker stammt folgendes Zitat? "Mitlieben, nicht mithassen ist mein Teil."
  4. Mein Highlight im Mai war.... (Rezi)
  5. Welches Buch ist hier dargestellt? (unten)

Schickt mir die Antworten an meine Emailadresse: Sanarkai@web.de
Unter allen richtigen Einsendungen lose ich das Buch aus.

Einsendeschluss ist der 31. August um 23:59 Uhr.

VERLÄNGERT bis zum  15. September!

Viel Glück!

 

Nachtrag: Es gab leider kaum Beteiligung und davon hatte keiner alle Fragen richtig. Schade!

[Top Ten Thursday] #128/13 - 10 Bücher deren Titel mit U beginnen


 10 Bücher deren Titel mit einem U beginnen
(Der, Die, Das zählt nicht)

Ich muss ja gestehen, um das U habe ich mir keine Sogen gemacht. Bin fest davon ausgegangen, die 10 kiegst du locker voll. Tja, das war nix. Bin grad mal auf sieben Bücher gekommen. Alle gelesen bis auf eins. Ich könnte noch drei dazuschreiben, welche ich gelesen habe, aber die sind nicht mein Eigentum.
  1. Carolina De Robertis - Die unsichtbaren Stimmen
  2. David Gilmour - Unser allerbestes Jahr
  3. Tricia Wastredt - Untiefen
  4. Greg Ilis – Unter Verschluß
  5. Christa v. Bernuth – Untreu
  6. Michael Ende - Die unendliche Geschichte
  7. Constantine, Barbara - Und dann kaum Paulette (SuB)
Und wie sieht es bei Euch aus?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Alice im Bücherland. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Beendete Challenge] Die Stephen King Challenge (nicht geschafft)

Ich bin über den BlogZug bei Friedelchens Bücherstube gelandet. Und dort gibt es eine Stephen King Challenges.

Ich LIEBE Stephen King. Habe schon über dreißig seiner Bücher gelesen, aber noch eine ganze Menge ungelesen daheim zu stehen. Und in den letzten 10 Jahren, habe ich sehr wenig von ihm gelesen. Vielleicht mal eins pro Jahr, aber eher Null. letztes Jahr waren es mal zwei. Dieses Jahr auch schon eins. Sein neues "Joyland". Total klasse.

Deshalb werde ich bei der Challenge mitmachen. Da geht es darum, innerhalb von einem Jahr 6 Stephen King Bücher zu lesen.

[Waiting On Wednesday] #1 - Neal Shusterman - Vollendet: Der Aufstand

Diese Idee habe ich gerade bei Just Books entdeckt. Sie gefällt mir. Das werde ich mal ausprobieren. Ich weiß aber nicht, ob ich jeden Mittwoch ein Buch vorstellen werde.
Erscheinungstermin: 22. August 2013 (also schon morgen *gg*)


Inhalt:
Du hast geglaubt, es ist vorbei?
Die Siegesfreude ist von kurzer Dauer:
Connor muss sich als neuer Anführer der Flüchtlinge beweisen.
Risa fürchtet, ihm keine große Hilfe zu sein.
Lev versucht, ein neues Leben zu beginnen.
Einer von ihnen wird verraten werden. Einer von ihnen wird fliehen. Einer von ihnen wird auf Cam treffen, einen Jungen, den es nicht geben darf.


Warum ich darauf warte?
Band 1 hatte mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie das ganze weiter geht. Ich fand die Idee der Geschichte echt krass, musste ich unbedingt lesen. Und sie wurde zum Glück auch ganz gut umgesetzt.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Mittwoch soll ein Buch vorgestellt werden, auf das man sehnsüchtig wartet. :)

[Rezension] Trudi Canavan - Sonea: Die Königin

Klappentext:

 DIE LETZTE PRÜFUNG
DER SCHWARZEN MAGIERIN

Soneas Sohn Lorkin darf erst nach Kyralia zurückkehren, wenn er die sachakanische Rebellengruppe, deren Gefangener er war, an den König von Sachaka verraten hat. Doch Lorkin hat sich in eine der Rebellinnen verliebt und ist nicht bereit, sie auszuliefern. Nun droht der König, Lorkin sein Wissen mit Gewalt zu entreißen...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Cery ist zusammen mit Gol und Anyi immer noch auf der Flucht vor Skellin. In ihrem letzten Versteck wurde er entdeckt. Sie schaffen zu fliehen und flüchten in die Tunnel unter der Gilde. Dort bleiben sie erstmal. Lilia hilft ihnen bei der Versorgung. Ewig können sie sich da aber nicht verstecken. Sie brauchen einen guten Plan, um Skellin in die Falle zu locken.

Lorkin darf das Gildehaus in Sachaka nicht verlassen, außer zu einer Audienz mit dem König. König Amakira möchte von ihm wissen, wo sich das Versteck der Rebellinnen sind. Doch Lorkin weigert sich, es zu verraten. Darauf wird er in Gewahrsam genommen und in den Kerker gesperrt.

Als Sonea das erfährt steht fest, das sie nach Sachaka gehen wird. Das OK vom König und dem Hohen Lord hat sie. Regin begleitet wird sie begleiten. Ihre Aufgabe wird sein, Lorkin zurück zu holen und mit den Verräterinnen zu verhandeln.

Meine Meinung

Dies war (leider) der letzte Band der Sonea-Trilogie. *seuf*

War wieder sehr schön, aber das Ende war mir zu schnell und zu einfach abgehandelt. Hätte man spannender aufbauen können. Zumindest ging nicht alles mit einem Happy End aus. Man verdrückte auch ein paar Tränen. Das war schon mal gut.

Allerdings ist das Ende so geschrieben, das die Autorin durchaus noch weiter schreiben könnte. Also kann man hoffen, eventuell irgendwann, wieder etwas von den Figuren lesen zu dürfen. Da sind einige Sachen - nichts großes, so Kleinigkeiten - angesprochen wurden, die für weitere Bücher reichen könnten.

Titel: Der deutsche Titel passt mal wieder gar nicht. Hatte schon überlegt, wie Sonea denn Königin werden soll? Wird sie natürlich nicht! Frage mich echt, was die Verlage sich dabei denken. Wahrscheinlich nicht viel, sonst würden sie den Originaltitel - der tausendmal besser passt - einfach ins deutsche übertragen. *kopfschüttel*

Cover: Gefällt mir. Schlicht und einfach, wie bei den anderen Bänden.

Fazit
Guter letzter Teil der Trilogie, aber mit ein paar Schwächen.

Die Gilde der schwarzen Magier
Band 1: DieRebellin
Band 2: Die Novizin
Band 3: Die Meisterin

Vorgeschichte der Gilde
Magie

Sonea-Trilogie
Band 1: Die Hüterin
Band 2: Die Heilerin
Band 3: Die Königin

[Aktion] Gemeinsam LESEN #21/10

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
Kerstin Hamann - Innere Werte
Seite 26

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich könnte ein heiße Dusche gebrauchen", sagte Martin und ließ sich auf seinen Stuhl im Präsidium fallen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Viel kann ich noch nicht dazu sagen. Habe erst zwei Kapitel gelesen. Eine Leiche tauchte in der Kläranlage auf.
Cool ist, das es in Wiesbaden spielt. Da wo ich grad lebe.*gg* Da kommt mir viel bekannt vor.

4. Beschreibe den Ort, an dem du dich befindest, egal ob es ein Zimmer, im Wald, auf der Straße, in einem Flugzeug... wo auch immer ist. :)

Im Wohnzimmer. Ich sitze auf einem Sessel. Nebenbei läuft der Fernseher (Video). Unsere Katze sitz im Fenster und schaut raus. Mein Mann liegt auf der Couch und schläft (schon). Auf dem Boden liegt noch Kinderspielzeug.
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Dienstag stellt Asaviels vier Fragen zu dem Buch, welches man gerade liest. Jeder kann mitmachen!

[Blogparade 2013] 52 Wochen - 52 Buchfragen

Diese nette Aktion habe ich gerade bei Meine Lesewelt entdeckt. Die Idee gefällt mir und ich werde da miteinsteigen. Einmal in der Woche dazu was posten werde ich bestimmt schaffen. *gg* Hoffe ich....
Ich werde aber die Wochen nicht nachholen, sondern mit der aktuellen beginnen. Das wäre dann Woche 33. Am Sonntag kommt dann mein erster Post dazu.
Viel Spaß!


[Montagsfrage] #11 - Was benutzt du als Lesezeichen?

Früher habe ich immer den Kassenbon als Lesezeichen benutzt. Aber seit einiger Zeit habe ich Lieblingslesezeichen. :) Die von Moses mit dem Gummizug. Diese Lesezeichen fallen auch in einer großen Tasche nicht aus dem Buch. Ist ganz wichtig. *gg*
Und davon habe ich inzwischen eine kleine Sammlung daheim.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt jeden Montag Paperthin. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)