[Rezension] Jörg Maurer - Föhnlage

Klappentext:

Sterben, wo andere
Urlaub machen

Bei einem Konzert in einem idyllischen bayrischen Alpen-Kurort stürzt ein Mann von der Decke ins Publikum – tot. Und der Zuhörer, auf den er fiel, auch. Kommissar Jennerwein nimmt die Ermittlungen auf: War es ein Unfall, Selbstmord, Mord? Er schlägt sich mit widersprüchlichen Zeugenaussagen herum, die Einheimischen spekulieren genussvoll bei Föhn und Bier. Was hatte der Gestürzte oben auf dem Dachboden zu suchen? Und warum ist der hoch angesehene Bestattungunternehmer Ignaz Grasegger auf einmal so nervös? Derweil muss Jennerwein einen verdächtigen Trachtler durch den ganzen Ort jagen und stößt unverhofft auf eine heiße Spur…

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Ingo Stoffregen, Marathonläufer, hat es ganz eilig. Er ist spät dran. Ist beim Theater mit einer Blondine verabredet. Er legt ein paar Sprints ein und kommt durchgeschwitzt dort an - aber trotzdem zu spät. Das Konzert hat schon angefangen. Man lässt sie dann leise ein. Er drängelt sich durch zu seinen Platz und plötzlich knallt etwas auf ihn rauf.... Danach ist der Teufel los...

Als Jennerwein endlich eintrifft, sind ein Drittel der Zeugen weg und die Spuren vermischt. Es dauert auch eine Weile, bis man rausfindet, das es sich um zwei Tote handelt...

Und dann gibt es noch das Paar Grasegger. Das Bestattungunternehmen vor Ort, welches noch einen lukrativen Nebenjob hat. Sie werden nervös, als die Polizei im Theater ein und ausgeht. Sie haben dort nämlich etwas wichtige versteckt...

Meine Meinung
Mein erster Maurer. Ich hatte so was wie Klunftinger erwartet, weil alle davon schwärmen, wie lustig es ist. Also, es ist lustig, aber es ist kein Kluftinger. Das hier ist schwarzer Humor vom Feinsten. Ich konnte richtig gut lachen. :)
Den Kriminalfall fand ich sehr gut. Der Jennerwein ist sympathisch und seine Kollegen und Kolleginnen sind kompetent.
Werde gleich mit dem zweiten weitermachen. Der steht auch schon daheim im Regal, bereit zum lesen.

Fazit
Für Leute die schwarzen Humor mögen!
Hauptkommissar Jennerwein
Band 1: Föhnlage
Band 2: Hochsaison
Band 3: Niedertracht
Band 4: Oberwasser
Band 5: Unterholz

[Libressio - Mein Buchgeständnis] #4/2 - Mit diesem Bestseller konnte ich nichts anfangen!


Diese Aktion von Lurchi finde ich ganz schön. Nur zu den letzten zwei Themen konnte ich nur nichts sagen.
Das aktuelle Thema lautet:

MIT DIESEM BESTELLER KONNTE ICH NICHTS ANFANGEN!

Dazu fiel mit sofort dieses Buch ein: Patrick Süskind "Das Parfum". Ist schon ein älterer Bestseller und viele die ich kenne, waren von dem Buch total begeistert. So um dem Jahr 2000 rum habe ich das auch mal versucht zu lesen. Bis zu Seite 100 kam ich, dann flog es "sprichwörtlich" in die Ecke. Kam an der Geschichte überhaupt nicht ran.
Irgendwann wurde es dann ja auch verfilmt. Als der Film im TV lief schaute ich ihn mir an und dachte nur: Gott sei Dank hast Du das Buch NIE zu Ende gelesen! Was für ein Sch****!
Ich weiß, das viele das richtig schön finden, aber mir erschließt sich das WARUM nicht. Ich finde die Geschichte einfach nur doof. Sorry!


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Lurchi.  Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[kurz + knapp] Noëlle Châtelet - Die Dame in Blau

Klappentext: Noëlle Châtelet erzählt in diesem mit Esprit und Leichtigkeit geschriebenen Roman eine Fabel unserer Tage, die Geschichte einer Frau, die sich aus der einengenden Effizienz des Alltags, der ewigen Hektik und dem Diktat von Schönheit und Jugendlichkeit löst.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Am Anfang fand ich das Buch ganz nett. Die Idee sehr schön, sich aus der Hektik zu verabschieden, alles langsam machen und das Leben seinen Lauf lassen. Aber irgendwann dachte ich nur, die spinnt total. Davon mal ganz abgesehen: Wer kann sich den erlauben nicht mehr zur Arbeit zu gehen und einfach in den Tag hinein zu leben? Mir würde sehr schnell das Geld ausgehen und dann habe ich auch keine Wohnung mehr.


Leider sehr unrealistisch.

[Montagsfrage] #10 - Brichst du deinen Büchern den Rücken?

Ich gestehe: JA!

Nicht (immer) mit Absicht. Das passiert mir einfach beim lesen. Manchmal aber auch bewusst.

Zum Beispiel wenn ich beim Essen in der Kantine lese und das Buch nicht aufgeschlagen liegen bleibt. Dann muss ich den Buchrücken knicken, sonst kann ich nicht essen und gleichzeitig lesen.

ABER: Dies mache ich nur bei eigenen Büchern. Fremde behandle ich vorsichtiger!! Die sollen an den Besitzer zurück gehen, so wie ich sie bekommen habe!

Außerdem bin ich der Meinung, Bücher müssen geliebt aussehen. Und das beinhaltet nun mal - meiner Meinung nach - das man sehen muss, das sie gelesen wurden.

Ich mag das nicht, wenn die Bücher nach dem lesen immer noch so aussehen wie im Laden. Wozu kaufe ich mir die denn dann?




.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt jeden Montag Paperthin. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Rezension] Madeleine Roux - Sie kommen!

Klappentext: 

DER BLOG-ROMAN ÜBER
DIE ZOMBIE-APOKALYPSE

Allison Hewitt geht ihren Job in einem Buchladen nach, als die Zombie-Invasion über sie hereinbricht. Zusammen mit ihren Kollegen ist sie im Hinterzimmer des Ladens gefangen. Durch eine Zufall entdeckt sie, dass das Militär ein Internet-Signal am Laufen hält, und beginnt einen Blog zu schreiben. Das Bild von der Außenwald, das sich ihr in Kommentaren ihres Blogs eröffnet, ist mehr als düster. Allison beschließt, nach einem sicheren Ort zu suchen - auch wenn keiner weiß, ob die Menschheit überleben wird...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wir schreiben das Jahr 2009. Allsion sitzt zusammen mit ihrem Boss, Phil, zwei Kollegen, Matt und Janette und zwei Stammkunden, Ted und Holly, im Pausenraum der Buchhandlung, in welcher sie arbeitet, fest, während draußen im Laden, der Stadt und der ganzen Welt, Zombies wüten.
Das Essen, Chips und Riegel, wird langsam knapp, ganz zu schweigen von der Hygiene. Sie haben zwar eine Toilette, aber die Klospülung funktioniert nicht mehr.
Außerdem wissen sie, das sie nicht ewig im Pausenraum bleiben können. Auch wenn er eine Stahltür hat, irgendwann müssen sie raus.

Über der Buchhandlung gibt es Wohnungen. Nach langem hin und her ziehen sie hoch in die Wohnung. Natürlich gehen dabei einige Zombies drauf, weil Allison gut die Axt schwingen kann. Dort lassen sie sich häuslich nieder. Bis sie ein Radio finden in dem Allison hört, das man zum Stadion kommen soll. Dort ist sicher vor Zombies und es gibt Verpflegung für alle...

Meine Meinung
Die Kapitel sind Blogeinträge, welche aber wie ein Roman geschrieben sind. Es liest sich somit ganz gut. Am Ende gibt es immer Kommentare dazu.
Es ist eine recht blutrünstige Geschichte. Allison tötet nicht nur Zombies, sondern auch Menschen. Am liebsten mit der Axt. Sie kämpft sich durch, rettet ihre Mitmenschen, findet immer einen Ausweg, nebenbei verliebt sie sich und ist im Grunde, nur auf der Suche nach ihrer Mutter.
Sie ist vielleicht nicht die Vorzeigeheldin, aber ohne solche Leute, kann die Menschheit auch nicht überleben.

Fazit
Ein gutgemachter Zombieroman.

Ein Blog vom Ende der Welt
Band 1: Sie kommen (Allison Hewitt ist Trapped)
Band 2: Sadie Walker is Stranded

[Top Ten Thursday] #126/11 - 10 Bücher deren Titel mit St beginnen

 10 Bücher deren Titel
mit einem St beginnen
(Der, Die, Das zählt nicht)

Oh man, ich hätte nie gedacht, das es so schwer werden wird, die 10 Bücher mit ST zusammen zu kriegen. Ich musste ganz schön tief kramen. Und es reichte erst, als ich meine Star Wars Bücher rausholte. :)
  1. Michael Green - Stunde Null
  2. David Benioff - Stadt der Diebe
  3. Emily Bronte - Sturmhöhe
  4. Peter James - Stirb ewig
  5. Stephen Fry – Der Sterne Tennisbälle
  6. Andrea Camilleri - Die Stimme der Violine
  7. Jürgen Banscherus - Die Stille zwischen den Sternen
  8. Stephen King - The Stand: Das letzte Gefecht 
  9. Terry Brooks - Star Wars: Die dunkle Bedrohung
  10. Roger MacBride Allen - Star Wars : Corellia-Trilogie 1-3

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Alice im Bücherland. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Rezension] Peter V. Brett - Die Flammen der Dämmerung

Buchinnenseite:

Wer wird die Menschheit erlösen?

Die Menschheit ist gefangen in einem Albtraum: Jede Nacht steigen Dämonen aus dem Boden empor und machen Jagd auf alle Lebewesen. Nur wenige wagen es, diesen Kreaturen zu widerstehen, unter ihnen Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Wüstenkrieger.

Beide Männer werden als der verheißene Erlöser gefeiert, der die Menschheit vereinen und die Plage der Dämonen beenden soll - doch die Welt hat nur Platz für einen Retter. Und während Arlen mit Renna, seiner Verlobten, für Mut und Gerechtigkeit in den Weilern des Nordens kämpft, Jadir immer tiefer in die Ränkespiele seiner machthungrigen Ehefrau verwickelt wird und Leesha, die Heilerin, den Weg ihres Schicksals wählen muss - rüsten die Dämonenprinzen in der Tiefe zum vernichtenden Angriff. Wird sich nun zeigen, wer der wahre Erlöser ist?

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Es fängt an mit der Geschichte von Inevera. Wie sie eine Nie´damating wird und später zur Damajah aufsteigt. Teilweise werden dadurch auch Begebenheiten aus den anderen Büchern erzählt. Die man schon kennt. Nur aus ihrer Sicht.

Leesha hat eine intime Beziehung mit Jardir angefangen, weigert sich aber weiterhin ihn zu heiraten. Sie macht sich dann auch wieder auf ins Tal. Zusammen mit Rojer, der vorher noch heiratet. Zwei Frauen.

Arlen macht sich auch mit Renna auf ins Tal, um die Leute dort auf den Neumond vorzubereiten. Da werden nämlich die Prinzlinge aus dem Horc mit einer geballten Ladung an Dämonen aufsteigen und versuchen, alle Menschen zu vernichten...

Meine Meinung
Gleich mal vorweg: Ich bin ein Riesenfan dieser Bücher!! Band 1 und 2 waren genial!!
Aber Band 3 ist eine große Enttäuschung!! 750 Seiten lang passiert im Grunde... gar nichts! Außer Sex, Intrigen, Eifersucht, Lügen und Rückblenden. Manchmal interessant, aber irgendwie fehlte die Spannung in der Geschichte.
Erst ab Kapitel 22: Neumond wird es wieder richtig gut. Musste mich zwar dann zwingen da weiterzulesen - weil ich einfach keine Lust mehr hatte - aber ab da, ist er so gut wie seine Vorgänger. Nur Schade, das er soviel Anlauf dazu brauchte!
Ich hoffe, die nächsten werden wieder besser!!

Titel: Was für eine schlechte Übersetzung. Hat mit dem Buch - mal wieder - nichts zu tun. Klingt zwar ganz schön, aber geht vollkommen an der Geschichte vorbei. Furchtbar!

Cover: Gefällt mir wieder sehr gut! Wiedererkennungseffekt ist da. Dadurch bin ich ja auch auf die Bücher aufmerksam geworden. :)

Fazit
Eine Fortsetzung mit Schwächen in den ersten zwei Dritteln. Durchhalten ist angesagt!


Dämonenzyklus
Band 1: Das Lied der Dunkelheit (The Warded/Painted Men)
Band 2: Das Flüstern der Nacht (The Dessert Spear)
Zwischenband: Der große Basar (The Great Bazaar and othe Stories)
Band 3: Die Flammen der Dämmerung (The Daylight War)
Band 4: The Scull Throne (in Arbeit)
Band 5: The Core (in Arbeit)

[Abgebrochene Challenge] "Anti-Age dem SuB!" RELOADED


Diese Challenge habe ich bei Seitenteich entdeckt.

Da mein SuB ja auch immer wächst und wächst, probiere ich die Challenge mal aus. Ich versage bei solchen Ideen zwar immer gnadenlos, aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. *grins*

Wichtiges
Dauer: 01.08.2013 - 01.08.2014
Wer?: jeder mit Alt-SuB und einer Möglichkeit, seinen Challengeverlauf im WWW zu listen
Alt-SuB?!: beinhaltet alle Bücher, die ihr vor dem 01.08.2012 geangelt habt
Anheuern: bis 31.07.2013 mit Namen und Link (Seite mit Alt-SuB-Stand, 12 älteste/sehr alte Alt-SuB- und die monatlichen Losbücher)

[Aus dem Alltag] Zurück aus dem Campingurlaub...

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit war hier ja nix los. Das lag daran, das wir im Urlaub waren. Zwei Wochen zelten mit den Kids. War schön, manchmal auch anstrengend, aber wir haben uns gut erholt und die Zeit genossen. :)

Wir waren hauptsächlich auf dem Campingplatz "Hexenwäldchen" in der Mecklenburger Seenplatte. 


Zwei Paddeltouren haben wir gemacht. Einmal zur Useriner Schleuse (etwas über 20km) und einmal nach Babke - Fischbrötchen essen. Jeweils hin und zurück. Nach dern ersten langen Tour, wollten die Kinder nicht gleich wieder ins Boot. Aber zum Abschluß machten wir noch eine Tour. *grins*


Ansonsten haben wir einfach nur die Zeit genossen. Baden konnte man auch super in dem See. 
Zum lesen bin ich nicht allzuviel gekommen. Mein aktuelles Buch Die Flammen der Dämmerung ist aber auch sehr enttäuschend. Da macht man freiwillig was anderes statt zu lesen. *seufz*

Ein paar Bilder habe ich Euch aber auch noch mitgebracht:








Waren schöne zwei Wochen gewesen. :)


[TAG] Verschlungene Bücher

Dieser TAG ist von GirlWithTheBooks.

Da geht es um Bücher, die man verschlungen hat, die man einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Sie hat ihn auf 5 Bücher beschränkt, wer mag kann aber auch 10 nehmen und der TAG ist für jeden, der sich angesprochen fühlt.

Also, los geht es:

Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen
Und zwar noch bevor der Hype losging. Fing ja erst mit Band 4 an.
Als ich im Buchhandel anfing, war das noch relativ unbekannt. Ich weiß noch, einmal abends kam eien Kundin und wollte Harry Potter haben. Unsere Frage war: "Ist das der Titel oder heißt der Autor so?" (Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. *gg*) Das konnte sie auch nicht beantworten. Es wurde ihr nur empfohlen, das soll so toll sein. Ein paar Wochen später hatten wir es dann im Programm. Ich kaufte mir Band 1 zum WE hin. Am Montag kaufte ich dann gleich Band 2 und 3, da ich den ersten verschlungen hatte. :)

Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch
Als dieses am 14. Oktober 2000 erschien, es war ein Samstag, musste ich arbeiten. Damals, die gute alte Zeit, nur bis 16 Uhr. :) Ich kaufte es mir sofort und las an dem Tag noch 100 Seiten. Den Rest von 668 Seiten dann am Sonntag. Es waren auch alle Leute gnädig. Irgendwie wussten sie, ich will nicht gestört werden. Vor Abends rief niemand an. :) Aber wahrscheinlich dachten sie, ich lerne für meine Zwischenprüfung am Dienstag... nur hatte ich besseres vor... aber die Prüfung habe ich trotzdem bestanden. *gg*

Stephen King - ES
Als ich zwölf war, sah ich die zweiteilige Verfilmung auf Sat 1. Ich fand die Filme richtig klasse und als ich in der Bibliothek über das Buch stolperte, nahm ich es mir sofort mit. Trotz der 1000 Seiten. Ich las es auch recht schnell durch. Seitdem habe ich es noch dreimal gelesen.

Patrick Redmond - Das Wunschspiel
Es ist schon eine ganze Weile her, wo ich dieses Buch las. Aber ich weiß noch, das ich es nicht aus der Hand packen konnte. War eine ganz tolle Geschichte.
Müsste ich aber mal wieder lesen. Kann mich nämlich nicht mehr wirklich dran erinnern...

Ian Rankin - Der kalte Hauch der Nacht
Dies war mein erster Roman mit Inspector John Rebus. War sofort um mich geschehen. Er will immer mit dem Kopf durch die Wand, was die Vorgesetzen sagen ist egal... Klasse. :) Habe dann auch nach und nach die anderen gelesen. Allerdings liegen noch drei ungelesen auf meinem SuB. Momentan komm ich da nicht ran, also, kann es nicht lesen, aber irgendwann bestimmt wieder...

Stephenie Meyer - Bis(s) zum Morgengrauen
Das Buch fiel mir auf einer Vormusterung (da wird beschlossen, welche neuen Bücher wir ins Programm nehmen) in die Hände. Nachdem ich den Klappentext las, MUSSTE ich es haben. Ich durfte es mir dann auch mitnehmen. Ich LIEBE dieses Buch. Ich finde, dies ist einfach eine wunderschöne Liebesgeschichte. Einmal im Jahr muss ich es lesen. *gg*

Rebecca Gablé - Das zweite Königreich
Dies war mein erster Roman von ihr. Historisch. Total schön. Konnte ich nicht wegpacken. Seitdem lese ich (fast) alle ihrer Bücher. Am liebsten mag ich die Waringham-Saga. :)
Aber dieses hier, ist das Beste von ihr! Wer sie mal probieen möchte, sollte mit diesem beginnen.

Rainer Löffler - Blutsommer
Den Roman drückte mir meine Chefin in die Hand. Ich sollte ihn mal testen, sie fand ihn nicht so toll. Das war eine Stunde vor Ladenschluss. Ich fing dann an der Kasse schon mal an rein zu lesen - war grad gar nix los - kam aber nur bis Seite 25, dann bekam ich einen Anschiss von meiner Chefin: Ich darf an der Kasse nicht lesen. *gg* Na jedenfalls, als ich Schluss war, las ich sofort weiter. Ein richtig guter Thriller. Freue mich schon auf Band 2. Er schreibt grad dran. Soll sich mal ein bisschen beeilen....

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele
Das Buch wollte ich eigentlich NIE lesen. Einfach, weil mich das Thema überhaupt nicht interessiert hat. Aber, als der Film dann anlief, eine Woche vor Kinostart, bin ich doch eingeknickt und kaufte mir Band 1. Nur mal so zum testen. Das Ganze ging dann so aus: Nachdem ich 50 Seiten gelesen hatte, kaufte ich mir Band 2 und 3 und den Film sah ich 3x im Kino. Und bin jetzt schon auf den zweiten Film gespannt...


Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt - Die Frauen, die er kannte
Ich LIEBE Sebastian Bergmann. Diesen unausstehlichen, hochintelligenten Mann. Alle drei Bücher, die es bis jetzt gibt, habe ich gelesen. Aber ich weiß noch, das ich dieses hier regelrecht verschlungen hatte. Die 700 Seiten hatte ich innerhalb von zwei Tagen durch.


So, das waren ja genau 10 Bücher. *gg*
Und? Welche habt ihr so verschlungen?



 
Nachtrag
Mir ist grad noch eins eingefallen, welches ich total verschlungen habe:

Anthony McCarten - Englischer Harem
Dieses konnte ich nach den ersten drei Seiten nicht mehr aus der Hand packen. Auch eins, welches mir meine Chefin zum lesen in die Hand drückte. Sie war ganz entsetzt als sie erfuhr, das ich das noch nicht kenne.
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, aber so anders wie man es sonst liest. Am Ende zwar traurig, aber gleichzeitig auch lustig. Ein tolles Buch!