[Monatsstatistik] Juni 2013

Wieviele Bücher habe ich gelesen?
11 

nicht auf dem Bild da e-book: Samantha Young - Fountain Bridge

- Mai --> 12 Bücher =  4.177 Seiten

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Meine Highlights waren:

Klüpfel & Kobr - Herzblut (Rezi)


Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst (Rezi)

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
 
Bewertung der anderen Bücher

Alcott, Louisa May - Eine glückliche Familie
Hawthorne, Racehl - Zarter Mond (Rezi)
Mint, Josephine - Der Tod kommt selten allein (Rezi)
Toro, Guillermo del & Hogan, Chuck - Die Nacht (Rezi)
Young, Samantha - Fountain Bridge: Verbotene Küsse (k+k)
Young, Samantha - London Road: Geheime Leidenschaft (Rezi)

Roberts, Aileen P. - Am Ende der Zeit (Rezi)

Riley, Lucinda - Der Lavendelgarten (Rezi)

Martin, Rebecca - Die verlorene Geschichte (Rezi)

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Welches war das schlechteste Buch?
---
.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wieviel Seiten hatte das dickste Buch und welches war es?

620 Seiten
Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

Wieviel Seiten hatte das dünnste Buch und welches war es?

100 Seiten
Samantha Young - Fountain Bridge: Verbotene Küsse
(e-Novelle)

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Habe ich eins abgebrochen?

nein

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wieviele Bücher wanderten neu in mein Regal?

Gesamt: 19
gekauft: 10
ausgeliehen: 3
Geschenke: 2
Leseexemplare:3

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Rezension] Rebecca Martin - Die verlorene Geschichte

Klappentext:

Ein altes Haus,
eine geheime Liebe,
ein düsteres Geheimnis

Jahrelang wusste Lea fast nichts über ihre Familie, nun steht überraschend ihre tot geglaubte Großmutter vor der Tür. Claire hat ein altes Weingut erworben, dort hat sie die schönste Zeit ihres Lebens verbracht. Doch das "Haus der Schwestern" ist auch der Ort, an dem das verhängnisvolle Schicksal der Familie vor langer Zeit seinen Anfang nahm. Als ihr Briefe und Erinnerungen von damals in die Hände fallen, beginnt Lea diese lang vergessene Geschichte wie ein Puzzle zusammenzusetzen. Es ist die Wahrheit über eine große, alle Hindernisse überwindende Liebe und das Geheimnis eines erschütternden Todes.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Hier werden drei verschiedene Geschichten erzählt, die aber miteinander zu tun haben.

Einmal, 1997, ist da Lea, die sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, als dieser erfuhr, das sie schwanger ist. Sie steht jetzt ziemlich alleine da und weiß nicht was sie machen und wie sie es ihrer Mutter sagen soll.
Plötzlich taucht vor ihrer Tür Claire auf. Ihre Großmutter, 85 Jahre alt, aus Australien. Von der sie immer dachte, sie wäre tot.
Sie hat ein Weingut in der Nähe gekauft. Zusammen renovieren sie es und kommen sich näher...

Dann ist die Geschichte der Schwestern Marianne und Helene welche 1792 beginnt. Helene verliebt sich in Gianluca, einen Baumeister aus Italien der gerade in Deutschland ist. Allerdings fühlt sich dieser zu Marianne hingezogen. Sie erwidert die Gefühle und das Drama nimmt seinen Lauf...

Und dann ist da noch Claire, welche 1930 total naiv Wilhelm Neuberger heiratet. Er und seine Familie sind aber nur hinter ihrem - vermeintlichen - Erbe her. Sie brauchen nämlich Geld. Als sie dann ein Kind bekommt, steht sie vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens...

Meine Meinung
Die Geschichte im 18 Jhr. fand ich am Anfang nicht so interessant, wollte lieber wissen wie es mit Lea und Claire 1997 weitergeht. Aber die Geschichte um Marianne wurde dann doch noch sehr interessant.
Allerdings ist am Ende des Buches ein Teil, der etwas merkwürdig ist. Erschließt sich mir nicht ganz, warum Claire davon weiß...
Im großen und ganzen ist es eine nette Geschichte. Aber mehr leider nicht.
Man kann sie lesen, wird dabei auch gut unterhalten, aber man muss es nicht.
Toll fand ich die Gegend, wo das Buch spielt: Mainz, Bad Kreuznach, Frankfurt. Das kenne ich alles. Das war sehr schön. :)

Fazit
Eine solider Roman mit einem Familiengeheimnis. Nette Unterhaltung für zwischendurch.

[kurz + knapp] Samantha Young - Fountain Bridge: Verbotene Küsse

Inhalt
Seit sie denken kann, ist Ellie Carmichael in Adam Sutherland verliebt, den besten Freund ihres großen Bruders. Aber Adam scheint in ihr nur eine gute Freundin zu sehen. Bis es eines Nachts zu einem leidenschaftlichen Kuss kommt, der alles verändert. Adam geht auf Abstand. Doch dann gerät Ellie ernsthaft in Gefahr, und Adam muss sich entscheiden, wie viel sie ihm bedeutet...    Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wer wissen möchte wie es dazu kam - oder seit wann - Ellie in Adam verliebt ist, und wie lange Adam brauchte, sich einzugestehen, das er sie auch liebt, sollte diese kleine e-novelle lesen.
Sie ist nicht lang, aber sie gibt einen guten Überblick darüber, wie Ellie und Adam zusammen kamen.

Sehr schön.
Für Fans ein MUSS!
Edinburgh Love Stories
Band 1: Dublin Street
Band 1,5: Fountain Bridge
Band 2: London Road
Band 2,5: Castle Hill
Band 3: Jamaica Lane
Band 4: India Place (10.10.2014)

[Rezension] Samantha Young - London Road: Geheime Leidenschaft

Klappentext:

Sie wagt es nicht, von Liebe zu träumen. Er zeigt ihr: Wahre Liebe ist kein Traum. 

Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden? 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Johanna hat zwei Jobs - einmal als Bürokraft und einmal als Barkeeperin im Club 39,  nebenbei muss sie sich noch um ihren 14jährigen Bruder Cole kümmern und um ihre Alkoholkranke Mutter.
Sie ist mit Malcolm - gutaussehend, reich, 15 Jahre älter - zusammen. Er ist nett, überhäuft sie mit Geschenken. Er bedeutet für sie und Cole das, was sie sucht: Sicherheit.

Auf einer Vernissage von einer Ex-Freundin von Malcolm, läuft sie Cameron McCabe über dem Weg. Sie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Allerdings behandelt er sie sehr mies. Er ist der Meinung, sie ist nur mit Malcolm zusammen, weil er Geld hat.

Trotzdem besorgt sie ihm einen Job als Barkeeper im Club 39 weil er arbeitslos ist. Es knistert gewaltig zwischen den Beiden. Als Cam in die Wohnung unter ihr einzieht, kommen sie sich nach und nach näher. Auch wenn Jo das eigentlich nicht will, da sie ja mit Malcolm zusammen ist und Cam ja auch eine Freundin hat. Aber die sexuelle Spannung zwischen den beiden ist gewaltig und sehr lange können sie sich dem nicht entziehen...

Meine Meinung
Das ist der zweite Band der On Dublin Street Serie.
Ich habe es an einem Tag durchgelesen. Eine schöne Liebesgeschichte, die das Leben schreibt.
Und toll ist, das der Kerl mal nicht superreich, sondern der ganze normale Typ von nebenan ist. Das war sehr sympathisch.
Und mit Jo leidet und fiebert man einfach nur mit. Sie wächst einen sofort ans Herz, wenn man erfährt, was sie schon alles durchmachen musste.
Und schön ist auch, das man fast alle Leute aus dem ersten Band wieder trifft. Braden & Joss, Adam & Ellie usw. Mit denen geht es auch weiter. Bald werden Hochzeitglocken läuten. *grins*

Fazit
Einfach ein wunderschöner Liebesroman mit tollen Charakteren. Man kann ihn nicht aus der Hand legen!

Edinburgh Love Stories
Band 1: Dublin Street
Band 1,5: Fountain Bridge 
Band 2: London Road
Band 2,5: Castle Hill
Band 3: Jamaica Lane
Band 4: India Place (10.10.2014)

[Award] One Lovely Blog Award

Ich habe meinen zweiten Award bekommen:



Vielen lieben Dank an Quietschie von Quietschies Bücherregal.


Die Regeln
  1. Verlinke die Person, die dir den Award verliehen hat.
  2. Platziere das Logo auf deinem Blog.
  3. Erzähle 7 Dinge über dich.
  4. Gib den Award an 15 andere Blogs weiter.

7 Dinge über mich 
  1. Ich lese sehr, sehr gerne. *gg*
  2. Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht: Ich bin Buchhändlerin. :)
  3. Meine Lieblingszahl ist die 12.
  4. Seit meinem 11. Lebensjahr ist Harrison Ford mein Lieblingsschauspieler.
  5. Ich stehe total auf Pfefferminzschokolade.
  6. Mag aber überhaupt keinen Pfefferminztee.
  7. Ich schminke mich nicht.

Ich gebe den Award weiter an
  1. Chrissis Federecke
  2. Hannahs Bücherblog
  3. Lady´s Bücher Welten
  4. Miss Norge´s Buchecke
  5. Welt der Thrillerpfeife
  6. Buchverrückt Buchblog
  7. Lenas Welt der Bücher 
  8. Herzensgeschichten

Ich komme nur auf 8, 15 finde ich ganz schön viel.

Viel Spaß mit Euren Awards.

Ich hoffe, ihr freut Euch genauso darüber wie ich mich. :)
 

[Top Ten Thursday] #122/10 - 10 Bücher deren Titel mit Q beginnen

 10 Bücher deren Titel
mit einem Q beginnen
(Der, Die, Das zählt nicht)

Das ist echt schwierig.
Also, in meinem Regal befinden sich mit Q folgende Bücher:

  • Qual von Richard Bachman (Stephen King) (5 Sterne)

Hm, das wars auch schon...

...und gelesen, aber nicht mehr in meine Besitz (verkauft):

  • Quasselstrippe von Morris Gleitzman (4 Sterne)

Das ist echt wenig. Und wie sieht es bei Euch aus??


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Alice im Bücherland. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Rezension] Guillermo del Toro & Chuck Hogen - Die Nacht

Klappentext: 

DIE EWIGE NACHT
IST ANGEBROCHEN

Eine mysteriöse Seuche hat die Erde befallen und die Mehrheit der Menschen in blutrünstige Vampire verwandelt. Die Welt ist zu einem dunklen Ort geworden. Da entdeckt eine kleine Gruppe von Rebellen in einem uralten Mythos die letzte Hoffnung für unsere Zivilisation. Doch dieser Mythos kann auch den völligen Untergang bedeuten..

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Zwei Jahre sind vergangen seitdem auf der ganzen Welt die Atomkraftwerke in die Luft gingen. Die Alten sind dadurch vernichtet worden. Es gibt nur noch den Jüngsten, den Meister.

Eph sucht immer noch nach seinen Sohn Zack, der vom Meister entführt wurde. Dadurch bringt er nicht nur sein Leben in Gefahr.

Nora und ihre Mutter werden von strigoi gefangen genommen und in ein Lager gesteckt. Nora´s Blutgruppe, die die Vampire am liebsten haben...

Vassily ist unterwegs eine Atombombe zu besorgen. Wenn sie die Geburtstätte des Meisters finden sollten, können sie ihn so töten...

Meine Meinung
Das Buch ist ein guter Abschluss einer sehr guten Trilogie.
Ich hätte das Ende zwar etwas anders erwartet, aber es passt zu den Büchern, so wie es endet.

Fazit
Ein erschreckendes Zukunftsbild in der Vampire über die Menschen herrschen!

[Rezension] Rachel Hawthorne - Zarter Mond

Klappentext: Seit sie denken kann, ist Brittany in Connor verliebt. Nichts würde sie sich mehr wünschen, als für immer in seiner Nähe sein zu können. Doch dafür muss sie sich während des nächsten Vollmonds zum Werwolf wandeln, genau wie er. Nur dann kann er sie zur Lebenspartnerin wählen. Aber bisher hat sie keines der üblichen Zeichen für einen Wandel gespürt. Was, wenn der Mond sie nicht verändert? Niemals würde sie ihre Liebe aufgeben. Alles würde sie opfern, selbst das Geheimnis der dunklen Wächter.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Brittany ist alleine losgezogen, um die Wandlung zum Wolf zu vollziehen, wenn der Vollmond da ist. Es heißt, noch nie hat das ein Mädchen ohne Gefährte überstanden. Doch Brittany hat keinen Gefährten. Sie ist schon seit ewigen Zeiten in Connor verliebt, doch er hat Lindsay als Gefährtin erwählt.
Die Ältesten hatten ihr einen Gefährten zugeteilt, der sie begleiten sollte, doch das wollte sie nicht. Sie will es alleine schaffen und allen beweisen, das es ein Mädchen auch ohne Gefährten überleben kann. Sie hat sehr viel dafür trainiert.
Und dann kommt der Vollmond... und geht wieder. Und sie? Sie ist immer noch dieselbe! Passiert ist gar nichts. Und sie kann es sich nicht erklären.

Zurück ist Wolford, versucht sie Antworten zu finden und das Geheimnis, das sie kein Gestaltwandler ist für sich zu behalten. Erst recht als sie rausfindet, das Connor frei ist. Lindsay hat sich für Rafe entschieden...

Und dann gibt es da immer noch BIO-Chrome, die das Geheimnis der Werwölfe aufdecken und ein Serum entwickeln wollen, mit dem sich Menschen auch verwandeln können...

Meine Meinung
Der dritte Band um die Dunklen Wächter.
War wieder sehr spannend und schön geschrieben.
Die Bücher sind immer sehr kurz, nur so 250 Seiten, aber so wird alles schnell auf den Punkt gebracht, ohne viel drumrum Gelaber. Das mag ich so an diesen Büchern. :)

Fazit
Für Fans von Liebesgeschichten, in denen Fantasy-Elemente vorkommen dürfen.


Dark Guardian by Rachel Hawthorne
Band 1: Süßer Mond
Band 2: Sanfter Mond
Band 3: Zarter Mond
Band 4: Shadow of the Moon (nur auf engl.)

[Aktion] Gemeinsam LESEN #14/7

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Guillermo del Toro & Chuck Hogen - Die Nacht
Seite 292

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Wieder blitze Ephraim Goodweather im Gesicht seines Sohnes auf - aber genau so, wied er Ephraim, der Barnes einen Besuch abgestattet hatte, nicht mehr derselbe war, so war auch Zachary nicht mehr derselbe."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Zum Glück ist die Gescchichte nur ausgedacht und wir leben nicht in einer Zeit, wo die Vampire über Menschen herrschen und sie am Leben lassen und züchten wegen Blut.

4. Gibt es eine Nebenfigur in deinem aktuellen Buch, der deiner Meinung nach präsenter sein sollte oder sogar seinen eigenen Roman verdient hätte? Welcher Charakter ist es? (Gerne mit Begründung)

Nicht wirklich, ist alles schon erschreckend genug.
Allerdings wäre ein Buch über den Meister eine Idee. Von ihm erfährt man so Teile seiner Geschichte nebenbei, aber die ganze Geschichte als Buch hätte was. :)





.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Jeden Dienstag stellt Asaviels vier Fragen zu dem Buch, welches man gerade liest. Jeder kann mitmachen!

[Rezension] Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

Klappentext:
 
Sebastian Bergman, Kriminalpsychologe.

Ganz nah am Abgrund. 
Beruflich und privat.

In den Bergen von Jämtland stürzt eine Wanderin ab. Sie überlebt. Jemand anderes hatte dafür weniger Glück: Aus der Erde vor ihr ragen die Knochen einer Hand. Die Polizei vor Ort birgt sechs Leichen, darunter die zweier Kinder. Alle per Kopfschuss getötet.
Stockholm wird um Verstärkung gebeten, und Kommissar Höglund reist mit großem Tross in die Provinz. Doch die Ermittlungen stehen unter keinem guten Stern. Den Kriminalpsychologen Sebastian Bergman plagen private Probleme, Spannungen belasten das ganze Team. Und auch der Fall entpuppt sich als kompliziert. Die Identität der Toten gibt Rätsel auf, niemand vermisst sie.
Als Höglund und Bergman endlich auf eine brauchbare Spur stoßen, schaltet sich der schwedische Geheimdienst ein ... 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

In den Bergen wurden sechs Leichen gefunden. Torkel und sein Team plus Bergman machen  sich auf den Weg dorthin. Eine neue Kollegin ist auch im Team mit dabei: Jennifer.
Torkel nimmt sie mit als baldigen "Ersatz" für Vanja. Sie hat sich beim FBI um einen Platz beworben und es sieht sehr gut aus, das sie genommen wird. Als Sebastian das erfährt ist er überhaupt nicht erfreut. Vanja ist gerade soweit, das sie mit ihm redet und ihn erträgt, da will er sie nicht verlieren. Also, will er dafür sorgen, dass das mit dem FBI nicht klappt...

Dann ist da noch Ellinor Bergkvist, die Frau mit der Sebastian zur Zeit zusammen ist. Sie ist leicht gestört und versteht nicht, als er sich von ihr trennt, das er es wirklich so meint. Als sie es endlich versteht, macht sie etwas ganz dummes...

Und dann gibt es da noch Shibeka Khan. Immigrantin aus Afghanistan, deren Mann vor ein paar Jahren verschwand. Die Behörden meinen, er wäre wieder zurück gegangen. Sie glaubt aber, ihm ist etwas passiert. Sie hat dutzende Briefe an Behörden, Zeitungen usw. geschrieben und jetzt hat sich endlich jemand auf einen ihrer Briefe gemeldet: Lennarth Stridh, Reporter von Nachgefragt. Er will sich mit ihr Treffen und mehr über das verschwinden ihres Mannes erfahren und in Erfahrung bringen...

Meine Meinung
Der dritte Band um Sebastian Bergman. Sehnsüchtig erwartet von mir und wurde nicht enttäuscht.
Man muss mit dem lesen aber dran bleiben, weil wirklich sehr, sehr viele verscheiden Personen auftauchen. Nicht das man die ducheinander schmeisst oder nicht mehr weiß, wer ist nun wer. :)
Das Buch macht Spaß zum lesen. Bergman ist total krass drauf und dabei - mit seiner Art  - wirklich alles zu zerstören.
Und das Ende... das ist so gemein... ich warte jetzt schon wieder sehnsüchtig auf Band 4. *seufz*

Fazit
Ein rundum gelungener und spannender Krimi!
Wichtig: Aber unbedingt vorher Band 1 und 2 lesen!!

Die Fälle des Sebastian Bergman
Band 1: Der Mann, der kein Mörder war
Band 2: Die Frauen, die er kannte
Band 3: Die Toten, die niemand vermisst

[kurz + knapp] Louisa May Alcott - Eine glückliche Zeit (Betty und ihre Schwestern)

Inhalt: In dem Buch wird die Geschichte von den vier March-Schwestern erzählt.

Meg, die sich verliebt und heiratet.
Jo, die sich gerne Geschichten ausdenkt und von dem großen Erfolg als Autorin träumt.
Amy, die viel Talent hat und sich in der Malerei usw. ausprobiert.
Und Beth, die in jungen Jahren an Scharlach erkrankt, es übersteht, aber seitdem sehr schwach ist.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Meine Meinung

Ein wirklich tolles Kinderbuch, was während des amerikanischen Bürgerkriegs spielt.
Man kann gut mitfühlen mit den vier Mädels und man hofft einfach nur, das sich alle ihre Träume erfüllen.
Sehr leicht zu lesen, mit kurzen und langen Kapitel.

Fazit
Für große und kleine Mädels sehr zu empfehlen.


Wichtig: Drauf achten, das beide Teile im Buch sind. Oft kriegt man nur den ersten - Betty und ihre Schwestern - und dann ist man enttäuscht, weil das (richtige) Ende fehlt. Die Geschichte, wenn die Schwestern groß sind.

[Montagsfrage] #8 - Welches Buch nimmst du mit in den Sommerurlaub?

So genau weiß ich das noch nicht. Wir werden aber in knapp zwei Wochen für zwei Wochen zelten fahren. Eine Woche davon werden wir meine Familie besuchen.

Auf jeden Fall werde ich einige Bücher mitnehmen. Nachdem ich einmal im Urlaub am letzten Tag auf dem "trockenen" saß, weil ich alle fünf Bücher gelesen hatte, nehme ich immer lieber mehr mit. Ich fühlte mich wie ein Junkie, der auf den nächsten Schuss wartete. Ging ja gar nicht. *gg*

Geplant ist schon mal dieses: und das:  
Dann noch eins von den beiden:  Wenn ich eins vorher noch zu lesen schaffe, ansonsten kommen beide mit.:)

Vielleicht dann noch ein oder zwei mehr. Das wird aber spontan entschieden.




.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt jeden Montag Paperthin. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Abgebrochene Challenge] LYX - Challenge 2013/14



Diese Challenge habe ich gerade bei buchverliebt entdeckt.
Ab und zu lese ich ja ein Buch aus dem LYX Verlag. Ich probiere das mal, ob ich die 15 zusammen kriege.:)

[Lesemarathon] #22 - Tag 3 & 4

Gestern bin ich gar nicht zum schreiben gekommen. Hatte Spätschicht und war erst gegen 22Uhr wieder daheim. Dafür habe ich aber viel geschafft zu lesen: Die Toten, die niemand vermisst habe ich durch. Waren 278 Seiten. Danach las ich Die Nacht von del Toro & Hogan weiter. Knapp 22 Seiten.

Heute kam ich noch nicht zum lesen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Gelese Seiten gestern: 300
Gelesenen Seiten heute: 0
Gelesenen Seiten insgesamt: 189

Gelesene Zeit gestern: ca. 4h 15min
Gelesene Zeit heute: 0
Gelesene Zeit insgesamt: ca. 6h 10min

Beendete Bücher:
Rosenfeldt & Hjorth - Die Toten, die niemand vermisst

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

[Montagsfrage] #7 - Blätterst du beim Lesen zum Ende vor?

NEIN!!!! Definitiv nicht!!!
Habe ich nie, mache ich nicht UND werde ich nie tun!!

kurz und knapp *gg*




.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Die Frage stellt jeden Montag Paperthin. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)