[7 Days - 7 Books] Tag 7 - SONNTAG

Heute nur ein kurze Meldung von mir. Wir waren den ganzen Tag untergwes gewesen. Sind vor einer halben Stunde erst wieder heim. Kind liegt schon im Bett und schläft.
Ein bißchen konnte ich aber bei meinem Buch weiter lesen. Ist echt witzig. Ist zwar ein Kinderbuch (so ab 10), aber macht einfach nur Spaß. :)
Werde mich gleich ins Bett legen und versuchen es noch zu beenden. Sind nur noch 110 Seiten. Sollte machbar sein.








4 Bücher gelesen:
1 --> Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2 --> Rachel Hawthorne - Sanfter Mond (256 Seiten)
3 --> John Verdon - Die Handschrift des Todes (541 Seiten)
4 --> Gideon Samson - Der Himmel kann noch warten (158 Seiten)
5. Buch in Arbeit: C. Alexander London Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen - oder gegrillt (bin auf Seite 160)

[Gruss] Frohe Ostern!!

Ich wünsche allen meinen Leser ein
wunderschönes Osterfest!!!


[Rezension] Laura Lay - Das Geheimnis der Flamingofrau

Ich bekam von der Autorin, Laura Lay,  eine ganz nette Email in der sie mich fragte, ob ich gerne ihre Geschichte Das Geheimnis der Flamingofrau lesen möchte. Da das Cover mal "was anderes" war und der Inhalt gut klang, sagte ich ja. Und ich habe es nicht bereut.

Die Geschichte wird in zwei Ebenen erzählt.
Einmal ist da Leon - Schriftsteller, momentan ziemlich mittellos, sein letztes Buch findet keinen neuen Verlag, seitdem sein Hausverlag pleite ging - der ein "unmoralisches Angebot" in Buchform bekommt. Er soll für eine Fremde einen Erotischen Roman schreiben, wo sie vorgibt was passiern soll.
Und dann ist da noch die faszinierende Geschichte über Tania von Rosenfels...

Ich will aber nicht zu viel verraten...

Es ist eine kleine, erotische Geschichte. Der Sex steht nicht im Vordergrund, sondern wird gekonnt hineingewebt.

Der Schreibstil ist wunderbar flüssig. Es liest sich sehr, sehr gut weg. Man wird schon in der ersten Zeile in die Geschichte reingezogen und kann nicht mehr aufhören zu lesen. So ging es mir jedenfalls. Ich wollte nur "reinlesen" und dann war ich plötzlich fertig. *seufz*

[7 Days - 7 Books] Tag 6 - SAMSTAG

Heute bin ich noch gar nicht zum lesen gekommen. Hatte einiges zu tun gehabt: Wäsche waschen und aufhängen, Staub wischen und saugen. Dann habe an dem Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder weiter gebastelt. Er wird dreißig Jahre alt nächste Woche. Nachmittags war eine Freundin von meiner Tochter zu Besuch gewesen... also, war gut verplant der Tag. :)
Jetzt machen wir gerade Pause. Sie guckt ein bisschen TV und ich surfe im Internet.
Für mein nächstes Buch habe ich mich aber schon entschieden. Ich werde mit C. Alexander London Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen - oder gegrillt weitermachen. 

21:25
So, ein bisschen habeich jetzt was lesen können. Bin auf Seite 58. Ist recht witzig. So ne Art Indiana Jones Verschnitt mit 11jährigen. Gefällt mir. :)
Werde jetzt ins Bett gehen und vielleicht noch etwas lesen. Morgen müssen wir früh raus, weil wir unsere Männer in der Kur besuchen wollen. Und da ja heute Nacht diese doofe Zeitumstellung ist, wird uns eine ganze Stunde Schlaf fehlen...








4 Bücher gelesen:
1 --> Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2 --> Rachel Hawthorne - Sanfter Mond (256 Seiten)
3 --> John Verdon - Die Handschrift des Todes (541 Seiten)
4 --> Gideon Samson - Der Himmel kann noch warten (158 Seiten)
5. Buch in Arbeit: C. Alexander London Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen - oder gegrillt (bin auf Seite 58)

[Rezension] John Verdon - Die Handschrift des Todes

Klappentext: 

Ich kenne dein Geheimnis
 
Ein Brief ohne Absender erreicht dich.
Du sollst dir eine Nummer ausdenken.
Irgendeine Nummer.
Wer könnte dieser Versuchung widerstehen?
Du drehst den Brief um, und da steht dieselbe Nummer, die du dir eben ausgedacht hast.
Völlig zufällig.
Glaubst du zumindest.
Denn dann beginnt das Grauen, ein perfider Killer treibt sein Spiel mit dir.
Und du bist ihm gänzlich ausgeliefert.


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Ermittler David Gurney - 47, im Ruhestand - wurde von einem alten Studienfreund kontaktiert, der merkwürdige Briefe und Gedichte (die sind gut geschrieben, auch wenn sie nichts gutes aussagen) bekommt. Wollte seine Meinung und Hilfe zu dem Problem, welches in der Vergangenheit zu liegen scheint, aber der Freund weiß nicht was es sein konnte. Er hat damals sehr viel getrunken und mehr Blackouts gehabt, als man sich vorstellen kann. Er könnte alles getan haben. Gurney rät ihm zur Polizei zu gehen, aber er lehnt das kategorisch ab. Tja, und dann ist er tot. Ermordet mit einer Whiskyflasche und der Täter hat sich buchstäblich in Luft aufgelöst. Wenn man seine Spuren im Schnee verfolgt, hören die auf einmal auf...

Meine Meinung
Mir gefiel der Krimi richtig gut. Er fängt nicht gleich mit einer Leiche an, sondern man lernt erst mal die Leute kennen, ehe einer stirbt.  Man kann gut mitraten und kommt auch nicht unbedingt gleich darauf, wer der Täter ist. Richtig gut gemacht!

Fazit
Für Krimifans, die eine gut erzählte Geschichte - auch ohne viel Blut - mögen.

P.S.: Als ich das erste Mal das Bild von John Verdon hinten im Buch sah, dachte ich, da ist ein Bild von Jürgen Prochnow drin. Irgendwie sieht er dem total ähnlich...

David Gurney
Band 1: Die Handschrift des Todes
Band 2: Schließe deine Augen
Band 3: Gute Nacht

[7 Days - 7 Books] Tag 5 - FREITAG

Inzwischen ist schon Freitag und ich komme ganz gut vorran mit meinen Büchern. :)
Gestern Abend habe ich im Bett noch einiges geschafft von Die Handschrift des Todes. Es gibt inzwischen vier Tote und die Art und Weise, wie er seine Opfer auswählt ist schon sehr interessant. Wenn die Theorie der Polizei stimmt. Bin auf Seite 425.

Jetzt gerade basteln meine Tochter und ich noch ein paar Geburtstagsgeschenke (Onkel und Ur-Opa), dann gibt es Mittag und danach gehen wir in die Stadt ins Kino. Ritter Rost hat sie sich ausgesucht und dann noch Eis essen. Das Wetter ist zwar nicht so berauschend, aber das wird uns davon nicht abhalten. :)

16:25
Wir sind dann wieder daheim. Kino ging so. Ich bin kein Ritter Rost mußte ich feststellen. Die Bücher hatten mich auch noch nie interessiert. Damit kann ich nix anfangen. Und meiner Tochter hat der film auch nicht gefallen: Also, reinfall auf ganzer Linie!! Das Eisessen danach ließen wir ausfallen. Sie hat eine ganze Tüte M & M´s platt gemacht im Kino. Das reicht an Süßes für heute! Zu Hause brauchten wir dann erstmal einen Tee um uns aufzuwärmen. Ist echt ungemütlich draußen: Schneit zwar nicht, aber die Sonne ist nie da. Wir haben dann ein bißchen gemalt udn Spiele gespielt. Ich werde mal schauen, das ich jetzt etwas weiterlesen kann.

20:45
Habe mein Buch ausgelesen. Hat mir sehr, sehr gut gefallen. Werde von John Verdon mit Sicherheit noch mehr lesen.
Habe auch schon das nächste angefangen: Gideon Samson Der Himmel kann noch warten. Total traurig.

22:30
Schon ausgelesen. War ja nur ein dünnes Büchlein. Und sooo traurig. Aber schön geschrieben. Und manchmal konnte man auch lachen.
Werde jetzt schlafen gehen und erst morgen entscheiden, welches Buch ich als nächstes lese. :)

3 Bücher gelesen:
1 --> Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2 --> Rachel Hawthorne - Sanfter Mond (256 Seiten)
3 --> John Verdon - Die Handschrift des Todes (541 Seiten)
4 --> Gideon Samson - Der Himmel kann noch warten (158 Seiten)

[7 Days - 7 Books] Tag 4 - DONNERSTAG

11:55
Heute vormittag hatte ich ein bißchen was zu tun. Meine Tochter wußte zum Kinderarzt. Die nächste U stand an. Alles in Ordnung. Danach ging sie in den Kindergarten und ich einkaufen. Zwischendurch habe ich mich noch mit einer Nachbarin verquatscht. Muß auch mal sein. :)
Grad war ich in der Badewanne und habe mit meinem dritten Buch angefangen: John Verdon Die Handschrift des Todes. Bin auf Seite 50. Liest sich gut bis jetzt.

15:30
Ich bin ein gutes Stück vorrangekommen in meinem Buch. Bin auf Seite 186. Mein Ermittler Dave Gurney - 47, im Ruhestand - wurde von einem alten Studienfreund kontaktiert, der merkwürdige Briefe und Gedichte (die sind gut geschrieben, auch wenn sie nix gutes aussagen) bekommt. Wollte seine Meinung wissen und Hilfe zu dem Problem. Scheint in der Vergangenheit zu liegen, aber der Freund was nicht was es sein konnte. Er hat damals sehr viel getrunken und mehr Blackouts gehabt, als man sich vorstellen kann. Er könnte alles getan haben. Tja, und jetzt ist er tot. Ermordet mit einer Whiskyflasche und der Täter hat sich buchstäblich in Luft aufgelöst. Wenn man seine Spuren im Schnee verfolgt, hören die auf einmal auf. Ist schon spannend. :)
So, jetzt mach ich mal Pause. Muß nochmal was einkaufen. Hatte heute morgen den Apfelsaft vergessen... Und dann hol ich meine Tochter von KiGa ab. Mal schauen, ob sie heute die Eier bemalen möchte. ;)

19:10
Vorhin war ich dann kurz einkaufen. War natürlich total dumm, hatte nicht bedacht das heute Gründonnerstag ist. REWE war voll. Wir haben ewig an der Kasse gestanden. Naja, wir haben es überlebt, aber die Leute sind ja total bekloppt. Hatten gar keine Zeit. Der eine wollte schnell abkassiert werden, obwohl erstens: ich noch nicht meinen Kassenbon hatte und zweitens: noch einer vor ihm war. Echt verrückt!!
Daheim haben wir dann fleißig Eier bemalt. 12 Stück. Ausreichend für uns beide. Nebenbei machten wir eine Tüte Krabbenchips platt. Das war dann das Abendbrot, mal etwas unorthodox. :) Sie durfte dann noch Prinzesslin Lillifee und den Sandman gucken und dann ging es ins Bett.
Beim Buch bin ich etwas weiter gekommen. Die Ermittlungen um den Mordfall fangen an. Bin auf Seite 215.








2 Bücher gelesen:
1 --> Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2 --> Rachel Hawthorne - Sanfter Mond (256 Seiten)
3. Buch in Arbeit: John Verdon Die Handschrift des Todes (bin auf Seite 215)

[Top Ten Thursday] #109/2 - 10 Bücher deren Titel mit einem D beginnen

10 Bücher deren Titel mit einem D beginnen
(Der, Die, Das zählt nicht)

Da kamen einige bei mir zusammen, die ich gelesen habe.
Ich habe mal versucht, es auf die 10 besten - meiner Meinung nach - einzuschränken.

Gelesen
  1. Dienstag bei Morrie --> Mitch Albon --> Eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Traurig, aber gleichzeitig total schön!!
  2. Du stirbst zuerst - Dan Wells --> Am Ende wußte man nicht, ist das jetzt wirklich passiert. oder hat er sich das nur eingebildet? Genial!
  3. Deadline - Mira Grant --> Hammer! Total durchgeknallt! Einfach nur gut!
  4. Dublin Street - Samantha Young--> Einfach eine schöne Liebesgeschicht.
  5. Dorfbeben - Agnes Hammer --> Klasse Jugendbuchtriller!!
  6. Der dunkle Thron - Rebecca Gablé --> Ich liebe die Waringhams!
  7. Dampfnudelblues - Rita Falk --> Franz Eberhofer ist einfach herrlich! Und erst die Oma... klasse!!
  8. Du stehst in meinen Sternen - Claudia Carroll --> Das war einfach eine süße Geschichte gewesen.
  9. Damals warst du still - Christa v. Bernuth --> Die Reihe fand ich richtig klasse.
  10. Drachenreiter - Cornlia Funke --> Ein total süßes Kinderbuch!










.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Alice im Bücherland. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[7 Days - 7 Books] Tag 3 - MITTWOCH

16:30
Bis jetzt bin ich noch nicht zum lesen gekommen. Wir hatten den ganzen Vormittag zu tun gehabt. Mein Sohn ist heute mit dem Papa zur Kur gefahren - für 4 Wochen *seufz* - und da mussten wir noch etwas packen, einkaufen usw. 
Nachmittags rief eine liebe Freundin an - schwupp waren wieder 1,5 Stunden weg. *grins*
Gerade habe ich meine Tochter vom KiGa abgeholt und jetzt werden wir nochmal Eier bemalen...
Zum lesen werde ich dann heute Abend kommen.

19:40
Kind ist im Bett. Habe auch schon mit meinem Mann und Sohn telefoniert. Alles gut. :)
Und ich habe auch schon geschafft, ein paar Seiten weiter zu lesen. Bin jetzt auch Seite 96. Liest sich immer noch gut weg. Aber, mich nervt das "zu Rafe fühle ich mich hingezogen, aber Connor - mit dem ich seit Sandkastenzeit zusammen bin - ist der Richtige. Oder doch nicht?" Ich hoffe, die wird sich bald einig mit ihren Gefühlen. Es ist sowieso klar, das sie am Ende mit Rafe zusammen kommt. Die Frage ist nur: Wie passiert das??

21:20
Bin jetzt auf Seite 169. Noch 80 Seiten. So ganz ist sie sich über ihre Gefühlen noch nicht in klaren, aber sie hat jetzt Zeit mit Rafe verbracht, worüber Connor natürlich sauer wurde und die Jungs sich prügeln mussten. Mal schauen, ob Connor sie einfach aufgibt oder er Rafe fordert in Wolfsgestalt...

22:35
Bin fertig. :)
War doch ganz schön. War zwar klar mit wem sie zusammen kommt, aber das hat sich wirklich erst kurz vor Schluß entschieden. kurz vor ihrer Verwandlung, da hat nämlich Rafe (nicht Connor wie ich dachte/hoffte) Connor gefordert.
Ist für zwischendurch ganz nett zum lesen.
Werde jetzt schlafen gehen und morgen dann mit John Verdon "Die Handschrift des Todes" weitermachen.








2 Bücher gelesen:
1 --> Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2 --> Rachel Hawthorne - Sanfter Mond (256 Seiten)
3. Buch ab morgen: John Verdon Die Handschrift des Todes

HORROR CIRCUS - Er will doch nur spielen


Habe ich neulich bei uns entdeckt.
Ich bin ja so ein Zirkusfan und das wäre mal was anderes. :)
Mal schauen, ob ich schaffe da hinzugehen...

[7 Days - 7 Books] Tag 2 - DIENSTAG

So, der zweite Tag ist fast rum und ich habe geschafft mehr zu lesen! :)
Was unter anderen daran liegt, das der Fitzek eine sehr viel größere Schrift hat wie Vom Winde verweht!!
Den Fitzek habe ich dann auch durch. Hat mir ganz gut gefallen, auch wenn man nicht so wirklich weiß: Traum? Wirklichkeit? Aber wieder spannend geschrieben.
Fange jetzt mit meinem zweiten Buch an. Den zweiten Band aus der Dunklen Wächter Reihe von Rachel Hawthorne: Sanfte Mond.

Update 22:15Uhr
Bei Sanfter Mond auf Seite 38. Liest sich wieder flüssig weg.
Ich gehe jetzt schlafen.









Aktueller Stand: 
1 Buch gelesen: Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler (318 Seiten)
2. Buch in Arbeit: Rachel Hawthorne - Sanfter Mond

[7 Days - 7 Books] Tag 1 - MONTAG

So, der erste Tag ist fast rum und ich habe nicht wirklich was geschafft...
Erstmal habe ich heute Vom Winde verweht zu Ende gelesen. Da hatte ich noch 50 Seiten, die konnte ich nicht liegen lassen bis nächste Woche.
Dann war ich noch arbeiten, hatte mit den Kindern zu tun und abends lief Zeugin der Toten, Verfilmung nach Elisabeth Herrmann, im ZDF. Den wollte ich sehen, da ich das Buch klasse fand. 
Von meinem ersten Buch Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek habe ich 50 Seiten geschafft. Ich hoffe, morgen werden es mehr.

Ich gehe jetzt schlafen. Muß morgen wieder früh raus und arbeiten.

[kurz + knapp] Margaret Mitchell - Vom Winde verweht

Klappentext: Millionen von Menschen hat sie schon zu Tränen gerührt, die tragische Geschichte der schönen Scarlett O´Hara.
Vor dem Hintergrund des amerikanischen Bürgerkrieges, der das Ende der feudalen Südstaaten-Gesellschaft besiegelt, gelingt es Scarlett, ihre Familie und die Plantage Tara zu retten, aber der Preis ist hoch...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Ein wunderschönes Buch!!
Traurig, bewegend, faszinierend - alles gleichzeitig.
Man erfährt haarklein den amerikanischen Bürgerkrieg aus Sicht der Südstaatler. Die Schlachten werden beschrieben, aber nicht langweilig, sondern interessant.
Und die "tollen" Yankees, die unbedingt die Sklaven befreien wollten, aber am Ende, wollten u.a. die Frauen der Yankees mit den Schwarzen nichts zu tun haben: "Ich lass doch keine Schwarze an meine Kinder."
Und dazwischen die Geschichte der Scarlett O´Hara und - im Grunde - ihre unerfüllte Liebe zu Ashley Wilkes.  Zu Spät erkennt sie, wen sie wirklich liebt...

Das Ende bricht einen das Herz. Aber es gibt ja noch zwei Bücher, die man lesen kann.:)
Zum weiterlesen:
Alexandra Ripley - Scarlett
Donald McCaig - Rhett

[7 Days - 7 Books] Morgen geht es los...



Hallo  ihr Lieben! :)

Morgen geht es dann los.Bin schon sehr gespannt darauf!!
Als erstes werde ich von Sebastian Fitzek Der Nachtwandler lesen.
Darauf freu ich mich schon. :)

 Wünsche Euch allen noch einen schönen Abend!


[Rezension] Dan Wells - Aufbruch

Klappentext:

Wir haben sie erschaffen.
Sie wurden unsere Feinde.
Und nun sind sie unsere einzige Rettung.



.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Eine sehr gute Dystopie!
Die Menschheit ist nahezu vernichtet. Ein Virus vernichtete 99,9% der Menschheit. Knapp 40.000 leben noch auf einer Insel vor New York. Die Partials leben auf dem Festland. Man läßt sich soweit es geht in Ruhe.
Die Menschen haben ganz andere Sorgen: Seit 11 Jahren hat kein Kind mehr überlebt. Jedes Baby stirbt kurz nach der Geburt.
Es gibt ein Zukunftgesetzt, das das Alter der Mädchen immer weiter runter setzt, die Kinder kriegen MÜSSEN. Man hat zwei Monate Zeit um schwanger zu werden. Aktuell liegt das Alter bei 18, aber man diskutiert über 16 nach.

Kira ist 16 und hat eine schnelle medizinische Ausbildung hinter sich und schon einige Babys auf der Entbindungstation sterben sehen. Ihre beste Freundin Madison wird schwanger und Kira setzt alles daran, um das Baby zu retten!
Sie hat eine aberwitzigen Plan: Ein Partial fangen und ihn erforschen. Sie haben das Virus  erschaffen, also müssen sie auch das Heilmittel haben.

Das Buch ist durchgehend gut geschrieben. Es ist spannend, man rechnet nicht immer mit den Wendungen die es nimmt. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.
Dan Wells hat wieder ein Erstklassiges Werk abgeliefert!!

Partials
Vorgeschichte: Isolation: Eine Story aus der Welt der Partials
Band 1: Aufbruch
Band 2: Fragmente

Band 3: Ruins (erscheint am 1.04.2014 auf englisch)

[Top Ten Thursday] #108/1 - 10 Bücher deren Titel mit einem C beginnen

Ich habe das beim stöbern im Internet auf den Blog von Alice gefunden. Finde das eine sehr schöne Idee und mache deshalb mit. :)


 10 Bücher deren Titel mit einem C beginnen
(Der, Die, Das zählt nicht)

Ich bin mal meine Lesebiografie Rückwärts durchgegangen. Von aktuell bis zum Jahr 2005 kam ich auf 10 Bücher die mit C anfangen. Hätte ich nicht gedacht. ;)

Gelesen
  • Carrie von Stephen King
  • Choral am Ende der Reise von Erik Fosnes Hansen
  • Charlie und die Schokoladenfabrik von Roald Dahl
  • Cupido von Juliane Hoffman
  • City of Ashes von Cassandra Clare
  • City of Glass von Cassandra Clare
  • City of Bones von Cassandra Clare
  • Connie & Co von Julia Boehme
  • Crucifix von Richard Montanari
  • Charlie Bone und das Geheimnis der blauen Schlange von Jenny Nimmo 

Am besten gefiel mir davon Carrie und die Chroniken der Unterwelt (City of Bones, Glass und Ashes). 
Cupido gefiel mir überhaupt nicht. Ich weiß, viele finden das Buch absolut klasse. Ich fand es einfach nur langweilig.

Wenn meine Bücher nicht gerade in Kisten wären (Haus wird saniert dieses Jahr), hätte ich ein Foto dazu gestellt! :)










.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.
Diese Aktion ist von Alice im Bücherland. Jeder der mag, kann gerne mitmachen. :)

[Ankündigung] 7 Days - 7 Books


Diese Aktion habe ich gerade bei Buchfeder entdeckt. Anmelden kann man sich bei Books for all Eternity.

Regeln:

  • Das Hauptziel der Aktion ist es natürlich die angestrebten sieben Bücher zu lesen. Das ist gar nicht mal so einfach und das wissen wir auch, also schließt jede/r, der 4 Bücher liest die Aktion erfolgreich ab und hat damit die Chance in den Lostopf zu kommen.
  • Als Gelesen gelten hierbei in erster Linie gedruckte Bücher. Weiterhin werden maximal 2 eBooks und 2 Hörbücher für die Aktion gewertet.
  • Nicht mitgezählt werden an dieser Stelle Kurzgeschichten, Manga oder Novellas. (Das wäre ja fast schon Mogelei, nicht? *g*)
  • Toll wären regelmäßige Updates, wo ihr dann über eure Lektüre und euren Lesefortschritt berichtet. Nicht nur das Lesen in dieser Woche selbst ist toll, in der Vergangenheit sind auch tolle Gespräche aus diesen Updates entstanden und am Ende der Woche ist auch so manche Wunschliste gewachsen. Ebenso wäre es toll, wenn ihr nach dem Ende ein persönliches Fazit schreiben würdet. Beim letzten Mal hat das eh schon jeder gemacht, aber für alle, die neu einsteigen sei es an dieser Stelle einfach mal erwähnt ;) 

Ich habe mir auch schon meine Bücher zusammen gesucht.

Ob ich die alle schaffe zu lesen?
Wahrscheinlich nicht!
Aber mir gefällt diese Aktion, deshalb probiere ich das einfach mal. :)

[kurz + knapp] Jacquelyn Frank - Adam

Klappentext: Der Dämon Adam wird vierhundert Jahre in die Zukunft geschickt, um ein tragisches Ereignis zu verhindern. Dort begegnet er der Vampirin Jasmine, die schon in derr Vergangenheit sein Begehren weckte - als Vampire und Dämonen noch Todfeinde waren. Nun muss er mit ihr zusammenarbeiten, um eine grausame Feindin der Schattenwandler zu besiegen. Schon bald lodert ihre Leidenschaft heißer als je zuvor...

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Nachdem ich bei Noah zwei Anläufe brauchte, um das Buch zu lesen, war ich etwas im Zwiespalt wegen Adam. Wollte es zwar schon lesen und freute mich auch darauf, war mir aber nicht sicher, ob es mir gefällt.
Jedenfalls: Es ist super!! Ein toller Abschluß der Reihe!

Es ist durchgehend spannend geschrieben. Die Sexzenen sind sehr reduziert. Es geht im Grunde nur darum Nico und Ruth zu vernichten. Was ja auch endlich mal Zeit wurde!!
Also, absolut lesenwert!

Schattenwandler
Band 1: Jacob
Band 2: Gideon
Band 3: Elijah
Band 4: Damien
Band 5: Noah
Band 6: Adam

[Abgebrochene Challenge] Serien Killer 2013



Diese Challenge habe ich gerade entdeckt bei Martina Bookaholic.
Ziel ist es jeden Monat entweder eine Reihe zu beenden ODER bis zum aktuellen Band einer Reihe zu lesen. Und da ich auch so einige Buchreihen hier habe, die ich mal beenden müßte / möchte / will / muß, nehme ich an der Serien Killer Challenge 2013 teil.
Allein schon wegen dem Namen: Der ist so cool!! :)

[Kino] Rubinrot


Ich war am Freitag mit meiner besten Freundin im Kino. Wir schauten uns Rubinrot an.

Ich glaube, ich muß das Buch nochmal lesen, weil ich so das Gefühl habe, das der Film doch sehr abweicht.
Aber: er ist trotzdem gut gemacht! Er ist lustig. Man wird einfach gut unterhalten!

Und die Schauspieler passen super rein.
Maria Ehrich und Jannis Niewöhner als Gwen und Gideon passen sehr gut.
Ein bißchen nervig ist nur Veronica Ferres, die mal wieder in der Rolle als Mutter zu sehen ist. Zum Glück nicht all zu oft.
Aber Katharina Thalbach als Tante ist klasse. :)

[kurz + knapp] Samantha Young - Dublin Street: Gefährlich Sehnsucht

Klappentext: Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Geheimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann. 

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Eine sehr schöne Liebesgeschichte.
Man schließt die Protagonisten alle sofort ins Herz. Man leidet und freut sich mit Ihnen. Die Geschichte hat Tiefgang und heiße Szenen (aber nicht zu überladen, das man denkt die machen sonst nix anderes!). Manchmal leicht vorhersehbar und am Ende etwas kitschig.


Einfach ein schöner Liebesroman zum davonträumen. 

Edinburgh Love Stories
Band 1: Dublin Street
Band 1,5: Fountain Bridge
Band 2: London Road
Band 2,5: Castle Hill
Band 3: Jamaica Lane
Band 4: India Place (10.10.2014)

[Rezension] Chris Carter - Totenkünstler

Klappentext: Die Angst geht um beim Los Angeles Police Department. Wer von ihnen wird das nächste Opfer?
Ein brutaler Killer tötet Polizisten und formt aus ihren Körpern abscheuliche Figuren. Er versteht sich als Künstler. Und genau da setzen Profiler Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia mit ihren Ermittlungen an. Hunter weiß, wie Mörder denken. Und das könnte sein Todesurteil sein.


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wieder ein richtig spannender Thriller!! 

Nach den ersten drei Seiten schon der erste Mord. Und was für einer! Das Opfer wurde unter Drogen gesetzt, damit es nicht so schnell stirb. Aus seinen Körperteilen wurde mit Draht und Superkleber eine Skulptur erstellt, die Fragen über Fragen aufwirft.

Hunter und Garcia dürfen wieder ermitteln und kriegen von der Staatsanwaltschaft jemanden zur Seite gestellt: Alice Beaumont. Auch so ein Genie wie Robert. Und dann taucht eine zweite Leiche auf. Und eine zweite Skulptur...

Meine Meinung
Hunter und Garcia in Hochform mit einen neuen weiblichen Ermittler. Macht einfach nur wieder Spaß zu lesen. Teilweise eklig  - der Mörder ist schon richtig krank! - mit einer interessanten Auflösung am Ende!!

Fazit
Für Thrillerfans, die es blutig und eklig mögen!!


Robert Hunter & Carlos Garcia
Vorgeschichte: One Dead (ebook) 
Band 1: Der Kruzifix-Killer
Band 2: Der Vollstrecker
Band 3: Der Knochenbrecher
Band 4: Totenkünstler
Band 5: Der Totschläger

[Fotografie] Der Winter hat uns wieder....

...es schneit und schneit und schneit....




[Award] Mein erster Award

Ich habe meinen ersten Award bekommen:



Vielen lieben Dank an Madeleine und Catherine von Buchlingreport.

Jetzt muss ich ihn an 5 weiter Blogs vergeben, die unter 200 Leser haben.

Ich habe mich für:



entschieden

Viel Spaß mit Euren Awards.

Ich hoffe, ihr freut Euch genauso darüber wie ich mich. :)