[TAG] 3 Macken beim lesen

Hallo ihr Lieben,

bei der lieben MissRose habe ich einen tollen TAG gefunden, den ich mitmachen werde.

3 Macken beim lesen

1. Musik
Wenn ich unterwegs lese, höre ich immer Musik. Am liebsten höre ich Soundtracks. Wenn ich zum Beispiel einen Fantasyroman lese, dann läuft oft die Musik von "Her der Ringe", "Die Chroniken von Narnia" oder "Eragon" (Die Verfilmung finde ich ja total sch****, aber der Soundtrack ist einfach klasse! Zu dem kann man richtig gut lesen!). 
Als ich letztens "Das Haupt der Welt" von Rebecca Gablé las, hörte ich den Soundtrack von dem Film "Prince of Persia: Der Sand der Zeit". Das ist zwar eine Verfilmung eines Computerspiels, aber es spielt in Persien des 7. Jhr. Die Gablé spielte im 10. Jhr. in Deutschland. Also, beides Historisch. Irgendwie. *gg* Die Musik passte super zum Buch.

2. Schutzumschläge
Da stimme ich mit Miss Rose überein. Ich mache die auch immer ab, weil sie mich beim lesen einfach stören. Nachdem lesen kommen sie dann wieder ran.
Aber ich finde die Schutzumschläge klasse. Ich mach sie auch deshalb ab, weil ich nicht möchte das sie kaputt gehen.

3. Leserillen
Und dies ist so ein kleiner Widerspruch bei mir: Bei den Taschenbüchern achte ich nicht darauf wie ich mit den umgehen. Also, Leserillen haben fast alle meine Taschenbücher. Allein durch das lesen in den Pausen, dabei esse ich ja, werden die Bücher auf den Tisch "gedrückt" damit die offen liegen bleiben. Und da entstehen fast immer Leserillen. Aber Schutzumschläge von den Gebundenen MÜSSEN heil bleiben. *gg*
P.S.: Gilt nicht für geliehene Bücher! Das sind ja nicht meine und werden so sorgfältiger behandelt!!

Und was sind Eure Macken beim lesen?


1 Kommentar: