[Rezension] Patrick Rothfuss - Der Name des Windes

Klappentext:

In "Der Name des Windes" erzählt Patrick Rothfuss
die Geschichte von Kvothe,
dem berühmtesten Zauberer seiner Zeit.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•. 

Erster Satz: Es war wieder Abend geworden.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Kvothe erzählt seine Geschichte einen Historiker. Dafür brauch er drei Tage. Dieses Buch ist der Erste Tag:

Kvothe reist mit seinen Eltern und anderen Freunden als Schausteller durch die Welt. Sie treten überall da auf, wo sie erwünscht sind. Er ist ein kluger Junge und lernt sehr schnell. Als er so etwa zehn ist, nehmen sie in ihrer Gruppe einen Arkanisten auf. Einen Magier namens Ben. Er weckt Kvothe Interesse an der Magie und bringt ihn so einiges bei. Bis Ben sich verliebt und in einer Stadt die Truppe verlässt.
Kurze Zeit später wird die Gruppe ermordet und Kvothe steht allein da. Erst schlägt er sich durch die Wälder und dann lebt er drei Jahre lang auf den Straßen von Tarbean bis er es zur Universität schafft.
Dort wird er aufgenommen. Er muss sich aber von Trimester zu Trimester durchschlagen, weil ihm immer Geld fehlt. Er findet Freunde, Sim und Wil, verliebt sich, Denna und macht sich einen großen Feind, Ambrose...

Meine Meinung
Es ist eine wunderbar erzählte Geschichte.
Man hat das Gefühl, man sitzt neben Kvothe und lauscht seinen Worten. Man ist gefesselt und will einfach nur lesen.
Kvothes Leben ist faszinierend: Erst läuft alles glatt, dann lebt er drei Jahre auf der Straße. Das war richtig heftig, was er da so erlebt hat. Auf der Uni wird es wieder etwas besser, auch wenn er immer Geldsorgen hat. Aber die ganze Zeit ist er nur auf der Suche nach den Mördern seinen Eltern.
Ich bin gespannt wie es weiter geht. Ich bin gerade dabei den zweiten Tag zu lesen.

Cover: Finde ich wunderschön! Ist mir allein durchs Cover in die Hände gefallen.

Titel: Passt sehr gut zum Buch. Und man hat mal den englischen einfach nur übersetzt. :)

Ein Tipp: Genießt das Buch. Also, lest es so langsam wie möglich, damit ihr so lange wie möglich was davon habt!

Fazit
Erstklassige High-Fantasy!!

Die Königsmörder-Chroniken
Band 1: Der Name des Windes (Erster Tag)
Band 2: Die Furcht des Weisen (Zweiter Tag)
Band 3:  ???  (Dritter Tag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen