[kurz + knapp] C. Alexander London - Wir ringen nicht mit Tintenfischen* *mögen aber Tintenfischringe

Kurzbeschreibung: Endlich Kabelanschluss! Doch schon sucht die fernsehsüchtigen Zwillinge wieder mal ihr Abenteurerschicksal heim: Ihre Mutter ist auf einer Pazifikinsel verschollen - bewacht von einem achtarmigen, unfreundlichen und überaus glibberigen Riesenkraken! Mit einer Horde luxusverwöhnter Piraten auf den Fersen müssen die Zwillinge mal wieder genau das tun, was sie am liebsten NICHT machen: Abenteuer ahoi!    Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Das dritte Abenteuer von den Navel-Zwillingen. sie haben immer noch keine Lust, Abenteuer zu erleben. Aber sie müssen mal wieder los, zusammen mit ihrem Vater und... Corey Brandt! Dem Teenieschwarm aller Mädchen. Auch Celias.
Sie müssen sich mit Piraten rumschlagen, sie entführen ein Huhn ähm Hahn, sie streiten sich, treffen ihre Mutter wieder, vertragen sich wieder und landen auf einer einsamen Insel, wo gerade ein Vulkan dabei ist auszubrechen.

Das Buch hat wieder richtig viel Spaß gemacht. War sehr lustig. Und ich bin schon sehr gespannt, auf den letzten Band der Reihe!
 

Celia und Oliver Navel
Band 1: Wir werden nicht von Yaks gefressen* *hoffentlich
Band 2: Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen* *oder gegrillt
Band 3: Wir ringen nicht mit Tintenfischen* *mögen aber Tintenfische
Band 4: Wir retten die Welt* *mit ein paar Käsebällchen

Kommentare:

  1. Habe noch nie von der Reihe gehört, aber klingt recht spannend. hab es erstmal auf meine Notzliste gesetzt, wird dann beim nächsten besuch im Buchhandel angepeilt ;)

    P.S.: In der Überschrift fehlt ein "fi"

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Habe es geändert. :)

    Ja, die Reihe ist recht lustig. Halt für Kinder, aber trotzdem macht es Spaß, die zu lesen.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen