[Monatsstatistik] Dezember 2012

Wieviel Bücher habt ihr gelesen?
11

Wieviel Seiten hatte das dickste Buch und welches war es?
Sarah Lark - Der Ruf des Kiwis (823 Seiten)

Wieviel Seiten hatte das dünnste Buch und welches war es?
Arthur Conan Doyle - Eine Studie in Scharlachrot (186 Seiten)

Welches gefiel Euch am besten?
Sarah Lark - Der Ruf des Kiwis
Timur Vermes - Er ist wieder hier

Welches fandet ihr nicht so lesenswert?
John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Habt ihr eins abgebrochen?
nein

Wenn ja, welche(s) und warum?
--

Wieviele Bücher habt ihr Euch neu gekauft, geschenkt bekommen oder ausgeliehen?
Gesamt: 8
(3 gekauft, 2 Leseexemplare, 1 ausgeliehen, 2 geschenkt bekommen)


- Dezember --> 11 Bücher = 4.524 Seiten

Bin ich buchsüchtig?

Heute hatte ich auf Arbeit mal wieder Zeit
ein paar Börsenblätter zu lesen.
In einem fand ich was sehr interessantes:

Gastspiel von Jochen Jung

Beim lesen mußte ich echt schmunzeln.
Das kam mir alles soooo bekannt vor.

Und Euch??

[Rezension] Trudi Canavan - Magie

Klappentext: Tessia wächst als die Tochter eines Dorfheilers in Kyralia auf, und nichts wünscht sie sich sehnlicher, als selbst Heilerin zu werden. Doch dann entdeckt Lord Dakon in Tessia die seltene Gabe der Magie. Bei allem Stolz über ihre unerwartete Bestimmung erkennt Tessia jedoch schon bald, dass mit ihren magischen Kräften auch große Gefahren einhergehen. Denn Kyralia steht kurz vor einem Krieg mit dem Nachbarreich Sachaka – und Tessia muss schneller lernen, ihre Magie zu beherrschen, als jemals eine Novizin vor ihr… 
Quelle


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.


Ich fand das Buch nicht schlecht. War die Vorgeschichte zur Trilogie Die Gilde der schwarzen Magier.
 
War interessant zu wissen, das es da noch keine Magieregilde gab. Und auch das die Magier nicht heilen konnten.
Dass das im Grunde alles jetzt erst entstanden ist.

Allerdings wirft das Buch auch mehr Fragen auf, wie es beantwortet.
1) Alle kannten die Höhere Magie und sie wurde genutzt. So konnten sie die Sachakaner besiegen.
Warum wurde es dann "vergessen"? Das erschließt sich mir leider nicht. So wie sie es gemacht haben, war es doch gut.
2) Diese Blutsteine.
Die sind nix was aus Sachaka, sondern aus einem der anderen Länder. Wird aber in den anderen Bücher so dargestellt. Auch sehr komisch.

Wenn man das so liest, kommt man zu dem Schluß, das die Leute heute da rückschrittlicher sind wie in diesem Buch.

Ich finde das alles merkwürdig.

Wenn man sich auch das Nachwort bzw. den Dank durchliest, kriege ich so den Eindruck, das sie das Buch einfach schnell runtergeschrieben hat. Zwar auch überarbeitet hat, aber das klingt so nach "Auftragsarbeit" die schnell erledigt werden musste.

Fazit
Ein ganz nettes Buch, welches man aber - meiner Meinung nach - nicht unbedingt lesen muss!

Black Magician Trilogy by Trudi Canavan
Band 1: DieRebellin
Band 2: Die Novizin
Band 3: Die Meisterin

Vorgeschichte der Gilde
Magie

Sonea-Trilogie
Band 1: Die Hüterin
Band 2: Die Heilerin
Band 3: Die Königin


.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Nachtrag 15.05.2013
Nachdem ich jetzt Band 1 aus der Sonea-Trilogie gelesen habe, bin ich doch froh, das ich Magie gelesen hab.
Man muß es aber nicht als Vorgeschichte zur Gilde der schwarzen Magier lesen. Es reicht, wenn man es vor der Sonea-Trilogie liest. :)

[Gruss] 4. Advent


Ich wünsche allen Lesern einen
wunderschönen 4. Advent!!

[Trailer] Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Den Trailer habe ich neulich auf youtube entdeckt:


Ich find die Idee absolut genial! Den MUSS ich sehen!! :)
Dt. Kinostart: 28.02.2013

[kurz + knapp] Carsten Stroud - Niceville

Buchumschlag innen: Niceville. Eine Kleinstadt im Süden der USA, verschlafen, altmodisch und noch immer fest in den Händen der Gründerfamilien. Hier lässt es sich leben.
Aber irgendetwas läuft schief in Niceville.
An einem Sommertag verschwindet der kleine Rainey Teague. Zehn Tage später wird er gefunden - in einer alten Gruft. Er liegt im Koma. Nick Kavanaugh, der Ermittler, steht vor einem Rätsel.
Niceville findet keine Ruhe mehr.
Merle Zane und Charlie Danziger überfallen eine Bank und machen sich mit zweieinhalb Millionen Dollar aus dem Staub. Nach einer Meinungsverschiedenheit knallen sie sich gegenseitig ab. Beide überleben schwer verletzt.
Niceville wird zu einem Ort ohne Gnade. Während eines infernalischen Wochenendes überschlagen sich die Ereignisse. Liegt ein Fluch über Niceville? Geht er aus von einem mit schwarzem Wasser gefüllten Loch auf dem Felsen über der Stadt? Man sagt, etwas lebt darin. Doch was? 


Ein perfekter Auftakt einer neuen Trilogie.
Liest sich wie ein richtig guter Stephen King. Nur, das er ihn nicht geschrieben hat! :)


Niceville:
Band 1: Niceville
Band 2: Niceville: Die Rückkehr (erscheint im Februar 2013)
Band 3: Niceville: Der Aufbruch (erscheint im Februar 2014)


[kurz + knapp] Timus Vermes - Er ist wieder da

Klappentext: Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons.
Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Timur Vermes' Romandebüt ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Am Anfang hatte ich das Buch gar nicht beachtet. Okay, schon erkannt wer das sein soll, aber komplett ignoriert.
Dann hat ein Kunde das bei mir bezahlt und ich stolperte über den Preis: 19,33Euro!!
Ich habe mich dann doch näher damit befasst. :)
Wir hatten ein Leseexemplar auf Arbeit, so konnte ich es dann auch lesen
Und was soll ich sagen: Ich fand es klasse!!

Es ist saukomisch: Man kommt aus dem Lachen gar nicht mehr raus.
Gleichzeitig aber auch erschreckend: Wenn man ihm zustimmen muss!

[kurz + knapp] John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Inhalt: „Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch.  Quelle

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Zwei junge Leute, beide vom Krebs gezeichnet (bei ihr Stillstand; er zur Zeit Krebsfrei) sind von einem Buch total begeistert, reisen nach Amsterdam reisen um von dem Autor zu erfahren, wie es endet sollte.
Der Autor stellte sich als ein nicht umgänglicher Mensch raus und Gus, verheimlicht Hazel etwas wirklich wichtiges...

Es sind ja sehr viele von dem Buch begeistert, deshalb dachte ich, ich lese es auch mal..

Also, es ist ein sehr schönes Buch, aber nix besonderes.
Ich habe schon einige Krebsbücher gelesen und es ist jetzt nicht besser oder schlechter als die anderen.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Wenn ihr mal ein Krebstagebuch lesen wollt, von jemanden der wirklich Krebs hatte (und daran starb), kann ich Euch dieses empfehlen:
Da wird es dargestellt, ohne zu schönen!

[Kino] Die Vermessung der Welt


Da war ich gestern mit einer Bekannten gewesen.

An sich ist der Film gut gemacht, auch super gespielt, schöne Naturbilder - aber so gar nicht mein Fall gewesen.

Ich habe auch nie das Buch dazu gelesen und ich gestehe: Jetzt werde ich es auch nicht mehr.
Kann den Hype um das Buch nicht so ganz verstehen, weil mich die Geschichte an sich, einfach nicht interessiert. Schon damals nicht als das Buch erschien.